Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Und ich kann sie doch!!!

Nach meinem euphorischen Anfang ging es schnell bergab: ich kann keine Rollwende. Entweder ich treffe die Mauer gar nicht, oder ich bin zu dicht dran, jedenfalls kippe ich immer zur Seite weg und bin höchst gespannt, wo ich auftauche. Und wenn ich endlich an der Wasseroberfläche anlange bin ich halbtot und halb ersoffen. Geht nicht. Projekt wieder aufgegeben.

Bis letzten Mittwoch, da war nämlich Technikkurs. Und Trainerin meinte, wir üben Rollwende. Allseitige Begeisterung. ÜBEN??? Anfangen! Also machen wir alle mal einen Purzelbaum im Wasser. Den können alle. Alle? Nein, eine natürlich nicht. Trainerin ist ratlos: Was machst du denn da? Äh - keine Ahnung??? Während nun alle brav an die Mauer schwimmen und Rollwenden ÜBEN ziehe ich mich ins Nichtschwimmerbecken zurück und übe erstmal mit Händen auf den Boden und dann rum. Na, geht doch. Mutiger geworden ab ins Tiefe. Anschwimmen - und rum. Kerzengerade komme ich oben wieder raus und bin so überrascht, dass ich vergesse weiterzuschwimmen und erstmal untergehe. Wieder zurück an der Oberfläche fragt mich Trainerin völlig entgeistert: Un was haste nu anners gemaaach? Gute Frage... Aber für den Rest der Stunde klappt das mit der Wende vorbildlich.

Ich halte das ja für eine Eintagsfliege, aber gespannt bin ich doch. Heute also wieder ab ins Schwimmbad. Erstmal die Bahn freigeräumt, dann geht es ab. 50m Bahn heute, da muss ich nicht so oft wenden. Ab über die Bahn, Luft holen und - rum! Und es klappt! Ich bin da, wo ich hinwollte! Voller Begeisterung schwimme ich weiter. Das Training hat sich nun komplett verändert. Ungeduldig pflüge ich durchs Wasser, denn ich will endlich an die Wand und rollen! Und es klappt! Hurra!
Nach einigen Hundert Meter Kraul will ich es wissen. Klappt das auch mit Flossen?? Ich werde mutig: Rückenschwimmen, auf den Bauch gedreht und - rum! He, das geht ja fast noch besser! Zurück Delfinbeine in Rückenlage und - rum! Ich werde albern, ich ziehe Bahn um Bahn und habe einen Heidenspaß an den Wenden!

Ok, ich komme immer ziemlich tief an, aber Trainerin "beruhigt" mich: Meinen Kleinen geht das anfangs auch immer so, das wird besser mit der Zeit, dann kommst du schneller rum und gerätst nicht so tief! Das sieht doch schon ganz gut aus! Spontan fühle ich mich um etwa 40 Jahre verjüngt und fast schon wie eine richtige Schwimmerin...

Am Ende stehen 2,2km auf der Uhr, und das macht 43 Rollwenden!! Ok, ich gebe zu, laut Uhr bin ich mit den Rollwenden langsamer als ohne, aber immerhin bin ich jetzt eine rollende Bleiente. Solange kein rollender Stein aus mir wird ;-)))

Jetzt wird Triathlon Wolfenbüttel gemeldet, da schwimmen wir nämlich im Schwimmbad 400m, da kann man ganz viel rollen.... ;-)

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Wie geil ist das denn??? Ich

Wie geil ist das denn???
Ich will SOFORT genau das was die Frau da auch hat! Bis hin zur Trainerin und 50 m Bahn!
Striderlein, wir müssen uns unbedingt nochmal treffen und zusammen üben!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

freudiges grins

Frau Strider kann Rollwenden, toll! Aber jetzt nicht das 10m-Becken als Wettkampfklasse einführen, bitte!

Hm, Rollwende!?

Das probiere ich auch. Bringt sicher etwas Abwechslung beim Kacheln zählen und jede Menge Spaß für die Zuschauer.

Freut mich!

Und Wolfenbüttel muss ich auch gleich mal googeln.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

6.9.?

Ist das nicht das Wochenende vom 24h-Lauf in Rühningen?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Absolut genial!

Und ich drück mich immer noch. Vielleicht kannst Du mir das ja demnächst mal beibringen? Ich komm quer aus, muss fast koxxen und hab "die Nase voll".

Also: genieße jede Rollwende!

Ich geh dann mal lieber in den See, da brauch ich die nicht :lach:

24h Lauf

Ist es. Sehr praktisch, da kann frau beides machen ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links