Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Toopi

Bandscheibenvorfall. Ja , hab ich nicht anders erwartet. Ist auch nichts neues.
Okay, hab ich schon ein paar Jahre. Laufen ging trotzdem. In der letzten Zeit nicht nicht mehr so gut. Es ist viel passiert in den letzten Monaten, vieles gehört hier aber jetzt nicht hin.
So meine kleine Freundin Bandscheibe. dann wollen wir mal sehen, wie es mit uns beiden so weiter geht. Du willst nicht, dass ich laufe!
Das habe ich nun kapiert. Nun , so einfach ist das aber nicht. Es geht vielleicht eine Zeit lang. Ich fahre auch gerne Fahrrad, da hast du ja nichts gegen, aber irgendwann kommt diese Sehnsucht zu laufen wieder und dann ist es mir egal, dass du rummaulst. In dem Moment, wenn ich laufe bin ich stärker als du :0)) !
Nach dem Lauf sieht die Sache wieder anders aus. Dann zeigst du mir, was du davon hälst. Schließlich bist du nicht um sonst vorgefallen! Du hast dir genau ausgesucht, wo du hin wolltest. Genau gegen den einen Nerv da, damit es sich auch alles bis in den Fuß verteielen kann. Klar, du bist ja nicht dumm!
Ich verstehe dich ja. Ich hätte sorgsamer mit dir umgehen sollen. Ich habe dich oft wie Dreck behandelt und mir gedacht, dass du das schon aushälst. Obwohl du ein paar Mal gesagt hast, dass es dir zu viel ist.
Aber es ändert nichts. Jetzt stehen wir da, wo wir stehen und müssen irgendwie miteinander klar kommen. Ich werde immer wi
eder laufen, sobald ich das Gefühl habe, dass du es zulässt. Es ist mir egal, ob du, oder sonst wer es für richtig hält oder nicht!
Ich respektiere dich und weiß, dass ich dich brauche! Wir werden einen Weg finden, aber der wird nicht ohne laufen sein!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Hallo,
Ich möchte dir Mut machen. Vielleicht hast du so viel Glück wie ich: meine Bandscheibe wollte anfänglich noch nicht einmal gehen, stehen. Geschweige denn Laufen.

Viel Geduld und viele Monate später ging das mit dem Gehen und Stehen wieder.
Heute kann ich wieder beschwerdefrei laufen.
Nur wenn ich müde bin muss ich ein wenig aufpassen, dann mag das eine Bein nur noch mit viel Konzentration sich genau so schnell heben wie der Kopf es will.

Übertreibe es aber nicht! Das hat mir mehrere Rückschläge damals beschert!

Ich wünsche dir Geduld und Besserung,

Cmag16

Nordic Walking?

Für die Zeiten, wo Laufen nicht geht, könnte NW vielleicht eine Option sein? Du bist an der frischen Luft und so ganz nebenbei stärkst Du damit den Rücken.
Mein WWGatte hat aufgrund einer Laune der Natur schon sein ganzes Leben lang immer wiederkehrenden Stress mit einem Wirbel (da fehlt ein Stückchen, und dort will die Bandscheibe auch immermal vorfallen). Irgendwann eskalierte das Ganze und es gab eine Kur. Dort lernte er Nordic Walken. Er ist dran geblieben und hat zwar immernoch gelegentlich Schmerzen, aber keine kompletten Aufälle mehr.
Alles Gute wünscht WWConny!

Oh nein...:o(((

Liebe Toopi, was für ein Ärger und Schmerz, vor allem bei Deiner Liebe zum Laufen! :o(
Ich dachte nicht, dass es so schlimm ist, das tut mir total leid.

Mein Vater hatte auch so eine miese Bandscheibe, die genau auf den Nerv vorgefallen ist und er hat lange gewartet, bis plötzlich gar nichts mehr ging, keine Bewegung mehr.
Er hatte eine OP in einer Spezialklinik in Köln, wo das vorgefallene Stück Bandscheibe in einem kleinen Schnitt entfernt wurde. Das wurde sogar gefilmt und ich hab es mir angesehen.
Direkt nach der OP hatte er keine Schmerzen mehr, nur noch ein leichtes Kribbeln im wehen Bein, welches auch schnell verschwand.

Das soll Dir jetzt etwas Mut machen, falls Du Dich doch nicht mit ihr arangieren kannst.
Das wirst Du aber, da bin ich ganz sicher!
Wenns ohne OP geht, wäre es besser.

Ich wünsche Dir schnelle Besserung und dass Du bald wieder in den Laufschuhen unterwegs bist!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

NW

Ist eine Option, aber leider nicht für mich. Tut mir leid, aber da fehlt mir die nötige Koordination.
Carla mein Mann hat mir auch schon so was in der Art prophezeit.
DAS macht mir Angst!! Krankenhaus geht gar nicht!
Aber wie gesagt "wir" werden einen Weg finden ...:0))

Danke cmag 16

Ich werde es jetzt erst mal mit Rehasport und Physio versuchen. Die Sache mit der Geduld ist leider auch nicht so einfach

Ein riesiger

Ein riesiger Schwangerschaftsbauch, dann Baby auf der Hüfte tragen und ein Sitzjob im Büro haben bei mir zu einem Bandscheibenvorfall geführt. Der Orthopäde hat mir danach vom Laufen komplett abgeraten. Was bin ich froh, dass ich mich damals nicht an seinen Rat gehalten habe. Ein halbes Jahr Physiotherapie, dann habe ich wieder mit Laufen angefangen. Inzwischen sind 25 Jahre vergangen. Heute gehe ich nur noch ein- bis zweimal die Woche Laufen, dazu jedoch wöchentlich mind. 1 Std. Spinning und 1 Std. Langhanteltraining. Und wenn Zeit, Wetter und Freude es zulassen, bin ich mit dem Rad in der Natur unterwegs. Heute bin ich 56 Jahre alt und fast immer schmerzfrei. Also: Kopf hoch, es kommen wieder bessere Zeiten. Und zwar MIT LAUFEN!

Du hast

schon soviel gemeistert, da wirste das auch schaffen.
Drück Dich und die Daumen

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links