Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von brihoha

Diese Frage habe ich mir heute morgen unzählige Male gestellt...
Mir ist kalt. Ich will wieder heim. Ich habe Hunger. Mir ist schlecht!!!
Ich befinde mich im Schwimmbad, genauer gesagt, am Start des City Triathlon in Koblenz.
Wie, zum Geier, bin ich hier hingekommen????

Da hocke ich nun, zitternd, mit wackeligen Knie, so derangiert, das ich ernsthaft darüber nachgedacht habe, ob ich mich hier heimlich wieder verpxxx soll.
Und dann habe ich überlegt: warum? Mach doch! Zeiten werden überbewertet, du musst dich also eigentlich nicht hetzen. Ich weiß, mein Training der letzten Monate war eher suboptimal der letzte Lauf war vor drei Wochen wegen Wade, ich kann hier also keine Bestzeiten erwarten. Also reiß dich zusammen und habe Spaß!

Dann wurde unser Startblock aufgerufen. Sechs Bahnen, je mit fünf Athleten, die Reihenfolge erfolgte alphabetisch. Und ich war da mit vier Kerlen, schnell war klar, die schwimmen schnell,mich habe mich sofort hinten angestellt. Örgs...
Mir ist so ....
Und los!
500 Meter, keine große Sache an Land. 20 Bahnen, mir ist klar, spätestens nach der dritten weiß ich nicht mehr, wieviel ich noch muss. Aber zum Glück wird einem nach 18 so ein buntes Brett ins Wasser gehalten, da weiß dann auch jeder Depp, noch einmal hin u her und dann raus.
Schön, das Brett zu sehen! :-)))
Schön ist auch, auf diesen letzten zwei Bahnen jede menge Applaus zu bekommen, denn ich bin die letzte, die noch im Wasser ist. Bekommt ja auch nicht jeder...kicher!
ABER: ich bin diese 500 Meter durchgekrault, komplett und da bin ich ziemlich stolz drauf, ich habe es nämlich gerade erst gelernt.

Die Wechselzone...nun ja, das handling ist durchaus verbesserungswürdig. Aber Koppeln habe ich das letzte mal im Sommer trainiert, also ist es eben nicht besser im Moment. Ich kämpfe etwas mit dem Kreislauf, der aufrechte Gang ist mir irgendwie abhanden gekommen.

Rad: also ich sag nur GEIL! Die erste Runde noch etwas verhalten zum kennenlernen, dann wird das Röschen ausgefahren. Und jetzt weiß ich auch, was ich hier soll! Das ist genau das, was ich will! Das macht so Spaß, mein grinsen ist im Gesicht festgetackert. Mir kommt immer wieder die gleiche Frau in der weißen Jacke entgegen, sie grinst immer freundlich zurück. Später in der Dusche hat sie sich dafür bedankt, sie fand das so nett, immer angelacht zu werden. Hihi...
Ja und weil es so schön war, ich weiß es nicht, entweder hat meine Uhr falsch gemessen oder ich bin eine Runde zuviel gefahren. Man sollte dich meinen, das ich in der Lage bin, bis fünf zählen zu können, ich bin mir eigentlich auch sicher, richtig gewesen zu sein, aber die Uhr hat exakt die km zuviel drauf, die dafür sprechen. Die Zeit könnte auch passen....na ja, letztendlich auch egal, hat ja Spaß gemacht.

Nochmal wechseln, genauso lahm wie beim ersten mal. Muss ich wirklich dringend nochmal trainieren!

Lauf: ich bin drei Wochen nicht gelaufen. Ich hatte Wade. Ok, die letzten Tage war Ruhe, aber ich habe nicht getestet, ob es wirklich geht. Bin also voll auf Risiko gegangen. Aber ich wollte nicht auch noch diesen Wettkampf absagen, zur Not wäre ich den Rest eben gegangen. Fünf Kilometer sind ja nicht die Welt.
Und was soll ich sagen? Es lief! Gefühlt grottenlangsam, aber nach dem Uhr auslesen war ich doch sehr zufrieden.
Ca 500meter vor dem Ziel gab es von der Wade ein sehr verhaltenes meckern aber ein energisches "Ruhe da unten" von mir hat sie so eingeschüchtert, das sie jetzt noch schweigt. :-)))

Und schon war ich drin!
Zack....so schnell ist der Spaß schon wieder rum.
Und jetzt wusste ich auch wieder, warum ich hier war: für genau diesen Moment!
Triathlon finishen!
Will ich wieder haben. Auch wenn ich mich dann wieder frage, was mache ich hier?? Gehört wohl dazu....

Noch ein Nachtrag: ich habe vergessen zu erwähnen, das am Rand jemand stand, der mich mit *Venga Venga* anfeuerte...Kraisch, da steht der Kaiserstädter und lärmt mich an! :-))) Na, wenn das mal nicht motiviert (sicher bin ich da vor lauter Begeisterung auf die nächste Runde gerollt...kicher)
Und wir hatten SO EIN GLÜCK mit dem Wetter!! Seit Anfang der Woche wurde für heute schlechtes Wetter gemeldet, heute morgen noch habe ich mehrere Apps bemüht, in der Hoffnung, eine zu finden, die Sonne vorhersagt...
Aber es war perfekt! Angenehme 13 Grad, trocken, ab u zu kam auch mal die Sonne kurz gucken. Es fing erst an zu regnen, als ich schon auf dem Weg zum Auto war!

5
Gesamtwertung: 5 (12 Wertungen)

Was du da gemacht hast?

einen fantastischen Triathlon hingelegt, was sonst ;-)))

Und zum Triathlon gehört nun mal, dass irgendwas schief geht. Ich bin schon zwei Bahnen zuviel geschwommen, glaub mir, das tut mehr weh ;-))

Und das mit dem guten Wetter war doch nett von mir, oder? Ich habe einfach den ganzen angekündigten Regen mit ins Saarland genommen und bin während deines Triaeinsatzes 15km im strömenden Regen um die Talsperre Nonnweiler geschwommen... äh gelaufen. Du hattest ja noch was gut bei mir ;-)

Nächstes Jahr nimmst du uns mit, ok? Und ich probiere mal, was da strider noch so falsch machen kann, da fällt mir bestimmt noch was ein ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Das ist es doch!!!

Genau für dieses Gefühl im Ziel machen wir es doch. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich mich auch für ein "Venga Venga" alleine quälen würde. Glückwunsch zum großartigen Finish mit Spaß!

Marathon exercise and races are for people who can´t handle drugs and alcohol.

Immer für ne Überraschung gut!

Sehr schick!
:-)

Tja Conny...

... da wird der Druck auf Dich größer, wa?
Und Happy soll ja schon in der Vorbereitung sein...

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

sorry, kaiserstädter...

...aber selbst für ein "venga venga" aus deinem munde kriegt mich keiner vor dem laufen ins wasser und auf´s rad. *kicher* no way!
liebste, das war ganz großer spocht und ich ziehe echt meinen hut, vor allem deine fortschritte beim schwimmen sind grandios! ich freu mich ganz dolle für dich...
____________________
laufend ist sehr stolz auf ihre buddy: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Solange der Druck...

...den ich verspüre, kein Wasserdruck ist...
Ich bleib dann mal an Land.
;-)

ich bin da...

...ganz bei dir, conny ;)
____________________
laufend gut geerdet: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Ein Erfolgserlebnis!

Nach deinen letzten Blogs musste das aber auch mal sein!!!
Glückwunsch zum Finish und zum extra-langen Spaß auf dem Rad!
Geht doch! ;-)

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Super,

das ist es doch, was Du wolltest.
"Meine" Jungs wollten mich letzten Mittwoch noch dazu überreden, auch da mitzumachen. Aber Schwimmen und Rad ist bei mir noch nicht so entspannt.
Schön, dass es bei Dir so gut lief und das Rad auch nicht gemuckt hat.
Vielleicht sieht frau sich ja bei einer anderen Veranstaltung?

LG,
Anja

Also bevor ich ne Runde mehr Rad fahre, ...

... wär ich lieber eine mehr gelaufen. Aber du hast das wohl wegen der Wade eher so gemacht. Das kann man gelten lassen.
Klasse Ding, was du da hingelegt hast. Viel besser finde ich aber die news mit der stillen Wade.
;-)

Was für ein gelungener Wettkampf!

Du bist 500m im Wettkampf durchgekrault, weil du 50m extra Applaus genießen wolltest.
Du bist eine Runde mehr Rad gefahren, weil es dir soviel Spaß gemacht hat und jemand VENGA VENGA gerufen hat.
Du bist 5km gelaufen, weil die Wade hielt.
Grandios! Allerherzlichste Glückwünsche!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

na dann hast du ja alles richtig gemacht

trotz der Zweifel.
Du hattest Spaß und das ist doch das Wichtigste.
Und die Wade?! Na der hast du ja mächtig Einhalt geboten.
LG, KS

Das klingt doch mal gut,

Das klingt doch mal gut, wird nicht der Letzte sein :-)?

Boah, Hammer!

Viel bescheuerter hatte ich meinen ersten Triathlon begonnen (ohne Kraulkenntnisse, etc.) und ich freue mich riesig, dass Du (wenn auch eine Runde zuviel) Spaß hattest und im Ziel wusstest warum Du da warst.

Wusste ich auch - und ich wusste auch, dass ich "nochmal" wollte :lach: Und trotzdem frag ich mich immer noch jedes Mal vorher was ich da eigentlich will so als Nichtschwimmerin und Bleiente mit dem bissl Training.

Spaß haben! Wünsche Dir dieses Jahr noch mehr davon!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links