Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sarossi

Die Füße tun mir noch weh vom Tanzen gestern abend, oder war es schon heute früh? Also heute nur ganz kurz die Beine auf der Laufstrecke ausschütteln. Schwägerin ruft an. "Wir sind unterwegs. Könnt ihr bitte die Katze füttern?" Na klar können wir. Wir fahren nachher raus.

... oder auch nicht. Vor der Tür Messestau. "Schatz, kannst Du nicht raus laufen und die Katze füttern? Mir ist das heute zu weit." Schatz murrt. "Die Katze kommt auch mal einen Tag ohne Futter aus." Und schon ist er auf seiner kurzen Laufstrecke verschwunden. Vor meinem geistigen Auge sehe ich die bettelnde halbverhungerte Katze.

... das geht gar nicht. Ich mache mich auf den Weg. Mal sehen, wie es läuft.

... und es läuft gut. Sehr gut sogar. Lockerer als gedacht und für meine Verhältnisse recht flott.

... und es riecht. Mal mehr, mal weniger gut. Die feuchte Erde nach dem Regen. Der Knoblauchgeruch des Bärlauchs. Der süßliche Holderduft. Der brackige Geruch eines Baches. Es fischelt... hat ein Kormoran nicht aufgegessen? Dann die deftige Landluft am Bauernhof. An der Straße dann der Gestank der Autos im Stau. Irgendwann sticht mir der Duft vom Thai Imbiss in die Nase... lecker... aber reine Halluzination. Über die Straße schafft er das nicht.

... das Ziel ist fast erreicht. Mich trennen noch wenige Meter von einer hoffentlich dankbaren Katze. Da kommt mir Schatz entgegen gelaufen und grinst. "Katze ist gefüttert."

... also alles für die Katz. Hat die es gut. Und ich darf den ganzen Weg zurück. Es läuft immer noch gut und macht richtig Laune. Erst auf den letzten beiden Kilometern wird es schwerer. Nach knapp 2 Stunden bin ich wieder daheim. Ein unerwarteter völlig planloser langer Lauf. Der erste nach dem Halbmarathon. I feel good.

5
Gesamtwertung: 5 (11 Wertungen)

Und wieder ein Beweis dafür....

...dass Katzen das Leben schöner machen. :-)
Schicker Lauf in schöner Geschichte verpackt. Gefällt mir sehr!

Hihi :-) Eine ähnliche

Hihi :-)
Eine ähnliche Varaiante giebt es im Hause Linzgau. Nur das dann Sonntagsmorgen ein Autoschlüssel auf dem Tisch liegt, nebst Zettel wo das Ding steht.
Als gut erzogene Mutter läuft das Linzi dann da hin und holt das betreffende Auto ab. Wie und in welchem Zustand das entsprechende Kind heim kam, will das Linzi gar nicht wissen. Hauptsache es liegt gesund in seinem Bettchen. ;-)

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Ich glaubte anhand der Überschrift...

... dass ich von einem Runner'sLow lesen würde. :-)
Aber so ist besser.
Riecht Bärlauch nicht nach Bärlauch?
:0)

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Wunderbar,

geschrieben wie gelaufen! Katzen sind eben was ganz besonderes;-)

Lieben Gruß
Tame

Diese Biester haben ihre Dosenöffner...

doch voll im Griff, auch wenn sie sich allein versorgen könnten!
Hab meinem Kater vorgestern gesagt, als er mal wieder zum dritten Mal am Tag den Napf leer hatte, ob er denn überhaupt noch Mäuse fängt oder sich nur noch bedienen lässt??! :o((
Gestern hat er mir dann als Beweis wieder ne fette Mäusegalle vor die Terassentüre gelegt, wo ich fast drauf getreten wäre.
Aha, also kann der alte Oppa doch noch sich selbst versorgen, soso! ;o))

Erst mal an dieser Stelle noch mal herzlichen Glückwunsch zum super Halbmarathonfinish!!
Klasse gemacht und schön, dass es ohne Plandruck jetzt auch noch so viel Spaß macht.
Die Natur explodiert ja grade und ich würde am liebsten auch den ganzen Tag ihr dabei laufend zusehen, wie alles erblüht! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Haben wir Dir nicht...

... schon mal gesagt, Du sollst uns nicht erschrecken?
Die Geschichte gefällt mir aber sehr gut, und zugegebenermaßen ist die Überschrift sehr pfiffig gewählt. Toll, dass es läuft...

Viele Grüße
yazi

Das läuft bei uns anders

Wenn meine Schwester mal wegfährt, bringt sie mir ihren Liebling und er wird bei uns Pensionsgast und tut dann nur so als ob er zu Hause nichts zu fressen bekommt und halb verhungert ist. :-)
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Als wenn diese armen halbverhungerten Tierchen ...

... nix zu Futtern finden würden.
Hauptsache gelaufen. Das zählt.
Und wie! Das zählt quasi doppelt.
;-)

Sie schauspielern, führen

Sie schauspielern, führen uns an der Nase herum und schenken uns ihre Zuneigung nur, wenn es ihnen gerade passt. Trotzdem werden sie geliebt.
Vielen Dank für eure Geschichten. Ich habe mich sehr amüsiert.
Ach und @Kaiserstädter... Bärlauch riecht nach Bärlauch der nach Knoblauch riecht, wenn er blüht.

-------

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links