Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Jerun

verlernt man ja bekanntlich nicht.

So auch mit dem Schwimmen.
Früher als Kind war ich mal im DLRG und konnte recht passabel schwimmen, auch Kraul. Dann bin ich jahrzehnte nicht geschwommen. Warum? Keine Lust und vor allem immer wieder schlimme Fuß- und Wadenkrämpfe...selbst beim Brustschwimmen.
Dann eben nicht, dachte ich mir so.

Im vergangenen Sommer bin ich dann mal öfter in unser Freibad gegangen mit einem schönen 50-m-Becken. Auf einmal ging es wieder :-). Ok, zwar nur Brust - aber egal. Sobald ich zu kraulen versuchte inkl. dem Beinschlag kamen die Krämpfe wieder.

In diesem Jahr war ich nun auch öfter mal schwimmen. Zwar im Hallenbad mit leider nur einem 25-m-Beckern. Egal.

Na und gestern dachte ich mir: probier doch noch mal das Kraulen aus.
Die Technik bekomme ich immer noch einigermaßen hin - denke ich - ich sehe mich ja nicht :-). Und ich konnte tatsächlich 6 Bahnen kraulen ohne Krämpfe :-)!! Nicht viel - aber für mich und den Anfang schon :-).

Bald geht die Freibadsaison los! Ich freu mich schon!

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Ich beneide dich glühend

Kraulen ist wie Fahrradfahren- einmal gelernt kommt es schnell wieder. Ich beneide dich glühend, wenn man als Erwachsener bei Null anfängt ist es sehr mühsam. Einer der Gründe, warum alle meine Kinder vor Schulbeginn schwimmen können mussten.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Super,

ich wünschte, ich könnte auch die Technik.
Mit den Krämpfen habe ich die Erfahrung gemacht, dass es weniger wird, wenn man regelmäßig schwimmt.
Und unsere Neue im Verein hat mir letztens bei der Radtour gesagt, dass man das mit dem Schwimmen im Alter nicht mehr lernt - Danke auch, genau das wollte ich hören ;o(

LG,
Anja

Jetzt fehlt nur noch....

...das Fahrrad. ;-)
Bin gespannt!
Viele Grüße, WWNichtschwimmer

@ Anja: ich bin 51 und habe

@ Anja: ich bin 51 und habe dieses jahr kraulen gelernt. Hat ein halbes Jahr gedauert, aber ich kann es jetzt!
Und zum Thema Krämpfe: habe ich auch ab u zu, in dn Zehen. Keine Ahnung, warum. Ich versuche, es zu ignorieren...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

5 Sterne und aufmunterndes Schulterkopfen vom...

... Betonpinguin.
Auf jeden Fall weitermachen!

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

@brihoha

Ab wann kann man von sich behaupten, kraulen zu können?
Anfangs war ich nach 50 m tot, jetzt schaffe ich immerhin 200 m am Stück. Aber ich werde nicht schneller, hab ich das Gefühl.
Schön, dass es bei Dir jetzt so gut klappt.

LG,
Anja

@brihoha

Ab wann kann man von sich behaupten, kraulen zu können?
Anfangs war ich nach 50 m tot, jetzt schaffe ich immerhin 200 m am Stück. Aber ich werde nicht schneller, hab ich das Gefühl.
Schön, dass es bei Dir jetzt so gut klappt.

LG,
Anja

hab auch "im alter" kraulen gelernt

Klar, diejenigen die schon als Kind lernen zu kraulen haben es einfacher. Aber auch Spätzünder haben eine Chance! Ich habe mich mit 32 zu einem Kurs "Kraulen für Anfänger" angemeldet. Der hatte das Ziel 100m am Stück zu kraulen. Danach machte ich noch den Folgekurs und seither kann ich mir keine andere Schwimmtechnik mehr vorstellen. Ich bin zwar nicht extrem schnell, kann aber problemlos einen Kilometer am Stück kraulen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links