Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Moritz79

Dies ist das persönliche Trainingstagebuch zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft über 100 Km in St. Leon Rot am 11. April 2015.

Es ist jetzt Freitag, der 10.04.2015, kurz nach 12 Uhr mittags. In zwei Stunden geht es auf den Weg nach St. Leon Rot um morgen dann festzustellen, was diese Hau-Ruck-Vorbereitung wert war. Zeit für ein letztes Trainingsfazit und einen kurzen Ausblick aufs Rennen.

Wer den bisherigen Verlauf nachlesen möchte:
Teil 1 (Hintergrund + Woche 1-4) sind hier nachzulesen.
Teil 2 (Woche 5+6) gibt es hier.
Teil 3 (Woche 7+8) gibt es hier.

Woche 9, 30.03. bis 05.04., 72.7 Km (AvgPace: 4:25 Min)

Vorletzte Woche, höchste Zeit den Umfang herunterzufahren. Nur 4 Trainingstage, alle Läufe zwischen normalem und flottem Dauerlauf, keine großen Probleme. Wenn dann nicht der Sonntag gewesen wäre. Da habe ich nämlich mit meinem Bruder im Rahmen der österlichen Familienzusammenkunft ein wenig auf einem Holperacker auf einen Fußball eingedroschen und prompt danach meine Hüfte am Schussbein deutlich gespürt. Da ist es dann, das "alter Sack"-Gefühl. Naja, wird schon werden...

Woche 10, Montag bis Donnerstag, 06.04. bis 10.04., 21 Km (AvgPace: 4:11 Min)

Montags gleich mal die Hüfte mit einem letzten leichten Fahrtspiel getestet, spürbar aber nicht störend. Zumindest nicht auf 11 Kilometern. Und kann ja noch besser werden. Dienstag und Mittwoch dann beruflich stark eingespannt, 10 regenerative Kilometer fielen demzufolge aus, letztlich in dieser Phase aber verkraftbar. Donnerstag morgen dann noch mal 10 Km DL in 4:28 Min/Km (entspricht dem Durchschnitt bei meinem 100er-Debüt im letzen Jahr). Hüfte? Leichtes Ziehen, aber schon deutlich besser, gerade auf ebenem Untergrund kaum noch spürbar.

Was fehlt noch?

Heute nach dem Eintreffen in St. Leon Rot werde ich einmal die Strecke "abjogggen" und somit noch mal 5 lockere Kilometer Beine ausschütteln. Und am morgigen Samstag kommen (hoffentlich) dann 100 Km dazu.

Ziele habe ich natürlich. Aber da ich beim besten Willen nicht weiß, was nach dieser Vorbereitung rauskommt und ein 100er immer auch Tagesform ist, gibt es jede Menge Ziele, abgestuft von einer Verbesserung der persönlichen Bestzeit bis hin zu einem erfolgreichen Finish. Was dann in der DM-Wertung rauskommt wird sich auch zeigen, die Startliste der DM ist bei den Männern vom Papier her in der Breite so stark wie nie in den letzten 10 Jahren, es wird sicher spannend werden. Die Nervosität steigt von Stunde zu Stunde...

Ach ja: Sonntag ist Ruhetag. :)

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Trotz fleißigem Mitlesen

Trotz fleißigem Mitlesen sehe ich jetzt erst, dass die Strecke 20x5km sind. Meine Hochachtung, dass Du Dich für dieses Kreiseln motivieren kannst. In Kombination mit der sportlichen Leistung...wow.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der deutschen Meisterschaft und bin gespannt auf deinen Wettkampfbericht.

-------

Hau rein!!!!

Ich hoffe, ich erkenne dich in der Staubwolke, wenn du an mir vorbei gefetzt kommst ;-))

Viel Glück!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Unter uns Refrathern...

...wünsche ich Dir morgen erstmal ganz viel Erfolg. Glückwunsch und Respekt für die Vorbereitung. Für Dich mag es holprig klingen, bzw. kurz und schmerzlos. Ich denke aber für 99,9% aller Läufer hier wäre es ein Traum solche Läufe durchzuziehen. Ich glaube Du stapelst für Dich noch tief und wirst in St. Leon-Rot ganz schon einen raushauen. Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen dafür!

Mein Boston-Blog: danielssichtderdinge.wordpress.com/boston-marathon

Leider erst jetzt gesehen,

aber ich bin feste am Daumen drücken und gerade lockere 20km mitgejoggt.

Wünsche Dir viel Erfolg! Und natürlich dem Rest der Bekloppten, von denen ich einige kenne.

Ist auch bei anderen nicht alles rund gelaufen in der Vorbereitung.

Tagesform, Wetter sieht hier gut aus - viel Spaß! Ich schau später mal rein, ob ich irgendwo auch Ergebnisse sehe. Zwischenzeiten gab's keine auf der Seite - leider.

Wetter war besch...

Übler Wind. Hat einige Favoriten rausgehauen.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links