Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von runner_hh

... soetwas kann, man sich als " NEONGELBER " nicht entgehen lassen,
denn hier im Norden läuft man(n und Frau) ja bekanntlich ... ZWISCHEN den HORIZONTEN

Doch nun gab es zum 2. Mal die Möglichkeit AUF'm HORIZONT zu laufen.
Die 1. Möglichkeit musste ich im Herbst 2014 wegen Erkältung mit Fieber ausfallen lassen,
um so mehr freute ich mich auf die Teilnahme bei der 2. Auflage ...

Wer nun denkt, das dieser Marathon an der Nord-, oder Ostsee-Küste gelaufen wurde ... NEIN ,
dann doch aber auf jeden Fall in Schleswig-Holstein ... AUCH NICHT ...
Hier ein Info-Auszug aus der Ausschreibung:
Dieser „Fun & Erlebnis Marathon“-Veranstaltung findet auf einer absolut flachen, rutschfreien Panorama-Rund-Strecke rund um die Kuppe des Energiebergs Georgswerder (Hamburg) statt. - STRECKE: Auftaktstück + 46 Runden zu je 914,35 Meter
So sieht diese Rundstrecke ( der Horizontweg ) im Model aus

Die Wettervorhersage zeigt für Sa. 28.03. typisches Hamburger "Schmuddelwetter" vorraus.
Start ( um 13:00h ) bei 9-19°C bei ne'm Mix aus sonnig bis starker Bewölkung,
gefolgt ( ab 15:00h ) von stärker werdendem Wind, Dauerbewölkung und Regenschauer, bei 7-8°C.
Nach'm ausschlafen und gemütlichem Frühstück folge die 25 minütige Anreise mit meiner Frau & Supporterin.
Da das Gelände ausschließlich für uns Marathonies geöffnet war, mussten alle bis 30 Min. vorm Start auf'm Gelände
sein, denn die Tore und Türen wurden wieder verschlossen. Wir waren 60 Min. vor'm Start vor Ort und nutzen
die Zeit bis zum Start für für einen gemeinsamen HORIZONT Rundgang auf der späteren Laufstrecke.
Die ca. 60 Treppenstufen hinauf auf den HORIZONTweg waren ein gutes Aufwärmprogramm ...

Oben auf'm HORIZONTweg angekommen war's schon sehr "zügig" (windig ), und (noch) sonnig. Das Wetter war zur Mittagszeit schön mit fast klarer Sicht und wir durften die 360° Aussicht und den HORIZONT in alle Himmelsrichtungen bewundern. Es war schon irre was man von dort oben so alles sehen und entdecken konnte.
hier mal eine kleine Auswahl ...

Wärend wir den 360° Ausblick auf uns wirken ließen, filmte ein ZDF-Team, für eine Reportage noch etwas.
Christian Hottas, Veranstalter dieses HORIZONT MARATHON, wird beim Hannover Marathon seinen
insg. 2300 Marathon/Ultra laufen. Den Link zur ZDF-Reportage gibt weiter unten.

"Meiner-Einer" war ja nicht nur zum Sightseeing hier, sondern um hier heute auf'm HORIZONT zu kreiseln.
In Vorbereitung auf den Hamburg Marathon ( am 26.04.) sollten es (mindestens) 30,0 Km (+ 12,195) werden.
... und für mich eine Leistungsüberprüfen, ohne dabei ne'n Drehwurm zu bekommen. So der Plan.
So ein Rundkurs-Marathon hat den schönen Vorteil das man immer mal wieder mit Anderen ins
quatschen kommt. Man klönt über Dies und Dat ... und die Zeit, bzw. die Lauf-Km sind nicht langweilig.

oder läuft auch mal ne'n Ründchen allein, so wie man es gerade möchte. Schaut immer mal wieder zum HORIZONT
und entdeckt immer noch mal etwas Neues. Leider wurde es dann wie vorhergesagt nach 2 Lauf-Stunden zunehmend
ungemütlicher. Der Wind wurde deutlich stärker, ebenso die Bewölkung. Es blieb aber trocken, ... noch.

Leider spührte ich nach 25 Lauf-Km zunehmend das "Meiner-Einer" Laufgestell sich bemerkbar machte.
Nicht etwa durch muskuläre Schwäche, Krämpfe oder Sehnen Probleme - NEIN ...
Wie schon in den letzten Lauf-Jahren war es mein Problem-Knie das von Runde zu Runde, wie Nadelstiche
im innern, mehr schmerzte. So quälte ich mich die letzten 4 Runden, um mindestens knapp über 30 Lauf-Km
auf die Uhr zu bekommen. Mir war aber auch klar, das ich vorm Hamburg Marathon nichts riskieren werde.

Nach über 30 Km ein Marathon-DNF, wieder mal wegen dem Knie ist .... etwas niedergeschlegen, verabschiedete ich
mich von den Anderen. Auf'm Weg @home war ich zufrieden darüber zumindestens die 30 Km geschafft zu haben.

Wie und mit welcher Wunschzielzeit ich nun den Hamburg Marathon laufen werde, entscheide ich in den
nächsten Wochen. Nächsten Sonntag (12.04.) werde ich zusammen mit ein paar anderen NEONGELBEN
noch ne'n Halb-Marathon laufen. Mal sehen was mein Knie dazu sagt ... ( ich werde wohl berichten )
Bis dahin gilt nur eines - dosiertes Training ohne Knie-Schmerzen zu bekommen und den Spaß nicht zu verlieren

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Ich freue mich jetzt schon darauf wieder viele Jogmaper/innen bei der Jogmap HH-Marathon "PASTA-PARTY" zu treffen.
.

ZDF-Bericht über den Horizont Marathon / Christan Hottas

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

ihr habt ja Läufe da oben *kicher*

Menno, das mit dem Knie ist ja doof. Wünsche dir gute Besserung und allesen Gute für Hamburg!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Das mit dem Kreiseln,

mach besser nicht zu oft, das mag dein Knie scheinbar gar nicht (Rüningen!). Aber ich kann verstehen, dass du dort unbedingt hinmusstest;-) Wiedermal solch verrückter Lauf. Passt zu dir. Alles richtig gemacht und vor allem richtig gut! Und ganz viel Spaß und Erfolg für HH!

Lieben Gruß
Tame

Klasse Bericht

und ich dachte schon du würdest vernünftig werden und es bei einem Trainingsdreissiger belassen.
Pass bloss auf deine Gräte auf, nicht das du in deinem "Wohnzimmer" strauchelst,
das wäre richtig schade.

Frohe Ostern und dicke Eieieieieieier

sagt der VERNUNFTSLURCH

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

Wir haben alle eine "Klatsche"

Genau!

Wenn es eine 3. Auflage gibt, versuche ich auch, dabei zu sein.

Dann mach mal am 12.4. nicht zu doll, damit es 26.4. klappt.

Schöner Bericht, Markus!

Und sicher eine tolle Veranstaltung. Ich glaube allerdings, daß der Untergrund nicht sehr körperschonend ist. Würd ich nicht wieder machen!

Schöne Bilder. Ich wünsche

Schöne Bilder. Ich wünsche Dir bis HH noch alles Gute fürs Knie. Und vielleicht könnte es für den Marathon besser sein, wenn Du den Halben eher mit gezogener Handbremse läufst, weil schnell biste eh ;-) Freu mich schon auf die Pasta-Party! Werner

Gute Besserung

Ich hoffe dir geht es wieder besser, so dass deinem Start beim Hamburg Marathon nichts im Weg steht.

Liebe Grüße Oliver

Gruppenhase, was machst Du

Gruppenhase, was machst Du nur für Sachen? Gute Besserung für Dein Knie. Sage ihm, bis zum Hamburg-Marathon muss es wieder lieb sein.

Viele Grüße von der Schokorose.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links