Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von joaum

12 KM UM 12 WEIHER IN HEINITZ

Ich habe ja nicht viele "Standardstrecken", aber für Läufe zwischen 65 und 70 Minuten in der Mittagspause mag ich einfach meinen 12-Weiher-Weg (OK, nicht ganz die Originalwanderstrecke, aber nah dran) in Heinitz...

Gegen 12.45 ging's los, und ich genoss nicht nur die Sonne, sondern auch die endlich wieder instandgesetzten bzw. trockenen Wege nach einigen Läufen dort im letzten Halbjahr, die eher Hindernisläufe waren.

Der Puls blieb schön unten, ab km 2,5 sogar beständig unter 130, und bis zum tiefsten Punkt der Strecke kurz hinterm blau-grünen Weiher hatte ich im Schnitt 126. Das war ja noch nie da! Ich lief mit dem vorgegebenen Tempo durch und hatte am Ende weniger als 130 Schläge pro Minute, ebenfalls "Negativrekord", über den ich mich sehr freue.

Denn ich lief die Strecke in 66,5 Minuten, so schnell wie fast nie zuvor (bis auf 4 Sekunden), und wenn man z.B. diesen Lauf mit dem am 02.07.2014 vergleicht, der siebte Lauf knapp einen Monat nach dem Ende meiner siebenmonatigen Zwangspause, sind die Unterschiede frappant: 0:30/km schneller, dabei 18 Schläge weniger, in der Spitze 149 gegenüber 164, und eine um 12 Schritte höhere Schrittfrequenz.

Morgen Intervalle (4*3km in MT auf der Bahn), Mittwoch dann eine Stunde und dann jeden Tag weniger bis zum Halbmarathon in Freiburg am Sonntag. Mal sehen, ob ich die 1:22:45 vom Bottwartal 2013 angreifen kann...

Link zum Blog mit Bildern und den Garmin-Daten

0

Oh man,

1:22 "angreifen" - da wird mir ja beim Lesen schon schwindelig. Das steht so bestimmt nicht im Plan.

Aber egal: viel Spaß und Erfolg!

So eine tolle Mittagsrunde hat was. Vor allem Vergleichsmöglichkeiten. Sieht nach einer tollen Entwicklung aus.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links