Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Gazelle123

Nachdem ich mich entschieden habe mal wieder einen Marathon zu laufen (nach über 3 Jahren), sind jetzt die letzten 8 intensiven Wochen der Vorbereitung angebrochen. Direkt nach Plan trainiere ich zwar nicht, habe aber den Countdown zur Bestzeit von Peter Greif im Hinterkopf... montags schnelle 10er oder 15er, mittwochs Intervalle... 1000er, 2000er, 3000er und samstags lang... dazwischen, wie ich Lust habe...

Heute ist Mittwoch, also 1000er Intervalle... ich laufe ja nur noch morgens, aber morgens Intervalle? Soll ich heute Morgen nur kurz laufen und die Intervalle heute Nachmittag durchziehen? Keine Ahnung? Die rechte Lust hatte ich heute Morgen auf jeden Fall nicht.

Um 3 Uhr bin ich dann los, um auf den ersten Metern festzustellen, dass ich meine Kniebandage vergessen hatte :-(
Nach der ersten Runde oder 3 Kilometern nochmal zuhause vorbei und die Bandage geholt. Als bei Kilometer 4 mein Forerunner gebrummt hat, bin ich einfach mal los... der erste 1000er, schön kontrolliert, ohne gleich bis an die Kotzgrenze zu gehen. Irgendwann hat’s wieder gebrummt und ich habe meine Trabpause eingelegt... bis zum nächsten Brummen halt.
Irgendein Tempo ablesen war nicht möglich... ich habe tagsüber schon Probleme auf dem Ding etwas zu erkennen und im Dunkeln... keine Chance.
Das Einzige was ich erkennen konnte war, dass vorne eine 3 steht ;-)

Am Ende meiner Morgenrunde hatte ich 17 Kilometer hinter mir mit 6 x 1000 m.

Jetzt, nachdem ich mir des Ganze mal im Hellen mal angeschaut und ausgewertet habe, bin eigentlich überrascht und zufrieden, wie konstant ich gelaufen bin. Die 1000er hätten zwar etwas schneller sein können, aber dazwischen die Trabpausen waren ja eigentlich keine...

Km 1: 4:40
Km 2: 4:28
Km 3: 4:32
Km 4: 4:27
Km 5: 3:49 1. Intervall
Km 6: 4:31 Trabpause
Km 7: 3:50 2. Intervall
Km 8: 4:26 Trabpause
Km 9: 3:48 3. Intervall
Km 10: 4:25 Trabpause
Km 11: 3:49 4. Intervall
Km 12: 4:27 Trabpause
Km 13: 3:46 5. Intervall
Km 14: 4:29 Trabpause
Km 15: 3:48 6. Intervall
Km 16: 4:24 Trabpause
Km 17: 4:23

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Wow!

Sehr coole Einheit - bei vermutlich coolen Temperaturen.

Mal eben nachts nüchtern solche Intervalle (bzw. einen feinen TDL :grins:) hinzulegen - Respekt. Meine Ein- und Auslaufkilometer (und die Pausen) gehen wesentlich langsamer weg.

Das mit dem Ableseproblem könnte am Alter liegen - ich hab's auch. Und dann weiß man ja nie welcher Bildschirm gerade angezeigt wird - könnte also auch das Durchschnittstempo sein (darauf bin ich einmal reingefallen und hab hinterher erst gesehen dass die letzten 1200m in 3:30er Pace weggingen - allerdings K-Grenze :lach:)

Wünsche Dir viel Spaß beim planlos-planvollen Training. Wann und wo ist denn Dein Marathon? Sub 3 setze ich bei den Zeiten mal als Ziel voraus.

Wieso nüchtern?

Ohne vorher zu frühstücken, geht das garnicht.

Der Bildschirm wechselt zwar nicht die Anzeige, aber die Kilometereinblendung ist doch etwas klein.

Für mich

sind da eindeutig zuviele 3en drin: In der Pace und der Uhrzeit ;-)))) Einblicke in ein anderes Universum...

Super Lauf! Schläfst du auch mal???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

@strider

Natürlich schlafe ich auch... vor drei ;-)

Ausserdem passt Schalk's weiser Spruch prima dazu.

Tolle Zeiten!!!

Welche Marathon-Wunschzielzeit ist die deine? Das sind ja klasse Intervalle!

Ich fand dich immer bissl kirre, weil du so "spät nachts" noch läufst;-) Andererseits arbeite ich beim Bäcker, mein Chef und seine Leute machen die Nacht auch zum Tag. So hat halt jeder seinen "eigenen" Tagesrythmus. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

Lieben Gruß
Tame

Scheinst noch n bissl ...

... Dembogefühl über zu haben.
Nachts um 3Uhr! Nein, das ist definitiv nicht meine Zeit für so was.
;-)

@tame

Unter 3 h!

+/- 4 min/km sollte das Marathontempo schon sein, nach "Plan" müssten die Intervalle zwischen 3:30 und 3:35 min/km liegen... habe also noch etwas Luft nach oben.

Hihi, ...

... die 3:30 bis 3:35min/km hatte ich erwartet und mir beim Lesen nur so gedacht, dass da wer auch älter wird.
Bin gespannt, was am Ende raus kommt.
;-)

@schalk

Immerhin, nach 3 Jahren ohne jegliches Tempotraining und ohne die Möglichkeit während des Intervalls das Tempo zu regulieren... aber ich komme trotz Alter auch noch in Richtung 3:30 ;-)

sub-4:30min / km

sub-4:30min / km
Die meisten nennen es Tempointervall, einer nennt es Trabpause

:-)

Drei Jahre ist das sogar schon her. ...

... Ich find es eh klasse, was du immer noch für ein Tempo drauf hast. Hatte einfach so deine "Schlappschritt-Pace" von vor ein paar Jahren noch im Kopf. ;-)

Viel Erfolg bei der weiteren

Viel Erfolg bei der weiteren Vorbereitung. Finde ich super, wenn einer wie Du sich nochmal so motivieren kann. Und ja: Die Trabpausen-Zeiten sind schon für die meisten von uns ausreichend für neue Bestzeiten weit unter Marathon. Darf da jetzt gar nicht mehr draufschaun, sonst macht mich das noch ganz fertig ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links