Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von meejogger

Ein gut organisierter Lauf, der verschiedene Laufetappen anbietet, 10 km, 22 km, 28 km und 44 km. Die Verpflegung war gut und ausreichend. Die Strecke verläuft flach am Main entlang und ist gut ausgeschildert.
Ach ja, mein erster Wettkampf, der über 10 km hinausging. Für mich ging es bis Karstadt (28km). Bei ca. 530 Teilnehmern insgesamt, hat sich das Feld nach den ersten km ziemlich gestreckt und man konnte bald sein Tempo halten und "frei" laufen. Bei den verschiedenen Etappenzielen hat sich das Feld ziemlich ausgedünnt, aber ich hatte immer noch Sichtkontakt zu Läufern vor mir, was mich besonders auf den letzten 3 zähen km angetrieben hat. Mit meiner Zeit von knapp unter 2:20 min (netto) hab ich meine eigenen Erwartungen deutlich übertroffen.
Danke an das Organisatoren-Team der Laufgemeinschaft Würzburg, ein schönes Event das ein paar mehr Zuschauer verdient hätte, aber das war evtl. dem feuchtkalten Wetter geschuldet.

Euer meejogger

0

Glückwunsch

Zu deiner tollen Zeit. Bis Karlstadt sind`s 28 km, oder ? Hatte den Gedächtnislauf auch schon ein paar mal ins Auge gefasst. is aber leider terminlich zu nah am Weinturmlauf in BW.
Tja, das mit den Zuschauern ist nächste Woche in Bad Windsheim bestimmt ähnlich. Aber ehrlich, wer außer uns Läufern selbst würde bei dem Wetter gerne Leuten beim Laufen zusehen.

Gruß Fjerler

Hallo

Ich war auch am Start, es sollte allerdings bis Gemünden gehen. Bei mir lief es trotz vorausgegangener Erkältung recht gut, für einen langsamen Trainingslauf war ich mit ner 6:14er Pace sehr zufrieden. Ab km 28 (als es in Karlstadt über den Main ging) bekam ich jedoch Schmerzen im rechten Knie, die sich im weiteren Verlauf über das ganze Bein verteilten (wollte ich Knie entlasten, streikte die Wade oder der Oberschenkel und umgekehrt). So konnte ich leider nur noch kurz mit meiner Lauffreundin mithalten und musste sehr auf die Bremse treten, schließlich wollte ich ja ankommen. Letztlich war ich dann mit viel Kampf nach 4:55:xx in Gemünden im Ziel. Allerdings werde ich den Lauf nicht noch einmal mitmachen, da kann ich auch hier den Elbradweg laufen, ist fast genauso von der Landschaft her (aber weniger Industrie und nicht so viele Güterzüge neben der Strecke). Trotzdem eine gute Veranstaltung, nur den warmen Tee hätte ich mir an den anderen Verpflegungspunkten auch gewünscht, nicht nur in Karlstadt.

Wenn ich nen Hut hätte, ich würde ihn ziehen

Mein lieber Buddy,
gratuliere zur bewältigten Distanz und zu Deiner Hammer-Hammer-Hammer-Zeit. Eine Pace knapp unter 5, auch wenn es eben ist muss man auf der Distanz von 28 km erst mal laufen. Ich glaub morgen auf Arbeit putz ich Dir symbolisch die Schuhe.

Schaun mer mal ob ich fürs nächste Jahr fit genug bin wieder so lang zu gehen.

Dein Runningbeanie

Danke Fjerler, für den

Danke Fjerler, für den Hinweis mit den km. Hab offenbar nicht nur schwere Beine ;-)

meejogger

Trotzdem Glückwunsch

Hut ab, ich hätte die 44km nicht durchgestanden.

meejogger

Merci

Hey Buddy,

Schuheputzen lohnt sich nicht, sind Gottseidank nicht dreckig geworden. Aber Du kannst ein Schälchen Milch mitbringen, für meinen Muskelkater.
Danke für die Blumen.

meejogger

Für nen Jogger ...

... finde ich 28km ganz schön weit. Na und die Zeit ist dafür erst recht der Hammer. ;-)
Solltest dir über den Nikname Gedanken machen. Scheinst über den Status "Joggen" hinaus zu sein.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links