Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Inumi

Heute stand der erste Lauf der Berliner Läufer-Cup-Serie an. Ich habe mich nach einem Jahr Abstinenz wieder angemeldet, um ein paar Punkte für den Verein beizusteuern.
Eigentlich passt das ja nicht zu meinem Laufziel, den BIG 25, aber vielleicht ja doch. Kann Tempotraining schaden? - Nur dem, der es nicht macht.

Wetterfrösche irren auch mal. So heute hier in Berlin. Die haben einfach mal Vor- und Nachmittag verwechselt. Der Regen sollte doch erst nach dem Mittag kommen. So hatte ich nicht die richtige Regenkleidung dabei.
Früher war ich mal bei den Regenfetischisten. Scheinbar habe ich nichts von meiner Faszination von Regenläufen eingebüßt, obwohl ich in den letzten Jahren deutlich häufiger den Lauf verschoben habe, wenn es regnete. Wettkämpfe lassen sich nur schwer verschieben, eigentlich gar nicht. So stand ich also mit etlichen anderen Laufverrückten an der Startlinie. Startschuss, das Feld setzt sich in Bewegung und schon 20-40 m nach der Startlinie habe ich einen dicken Hals. Was machen die Walker und Nordicwalker denn vor mir? Fliege fasst über die Stöcke. Es bleibt nur eine schmale Gasse frei.

Da ich diese Woche nur einen Tempolauf gemacht habe, bin ich gespannt, wie ich durchhalten kann. Erstmal schauen, wer so um mich herum läuft und an wenn ich mich dran hängen kann. Ein Pärchen fällt mir auf und da bleibe ich erst einmal dran, bis mir an einer sogenannten "Steigung" ein Blick auf die Uhr zeigt, dass diese beiden Hasen Steigungsmemmen sind und ordentlich Zeit verlieren. Es wird Zeit, sich auf sich selbst zu besinnen. Ich nehme wieder ein bisschen Tempo auf und schon erreiche ich den nächsten Hasen. Kilometer um Kilometer fließen vorbei. Ich laufe kontrolliert, aber nicht am äußersten Limit. An mehreren Stellen kann man vor sich laufende Läufer sehen. Kurz vor meinem 5. Kilometer entdecke ich meinen Schatz und winke ihm rufend zu. Mir geht es gut. In meinem Kopf kreisen langsam die Gedanken um die restliche Renneinteilung. Wo kann ich noch mal eine Schippe drauf legen, ohne mich völlig zu verausgaben?
Meine Hasen ziehen an und ich kann den beiden nicht folgen. Kein Drama. Ich denke kurz darüber nach, etwas Tempo rauszunehmen und den Lauf locker ausrollen zu lassen. Kurz vor Km 8 entdecke ich vor mir einen Bekannten. Auf den laufe ich auf und werfe ihm mal kurz einen scherzhaften Satz an den Kopf und wir laufen zusammen weiter Richtung Ziel. Ich habe nun keinen Grund mehr auszutrudeln. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich muss ihn Richtung Ziel ziehen und gleichzeitig schiebt er mich. Meine Uhr zeigt mir den letzten Km an und bei knapp 800m vor dem Ziel wartet mein Schatz auf mich. Nun habe ich überhaupt gar keinen Grund mehr das Tempo rauszunehmen. Ich zeige, was ich noch auf der Tasche habe, fühle mich stark genug genau jetzt eine Schippe drauf zu legen. Schritte werden länger und vor dem Ziel hat noch jemand so was Hügeliges hingepflanzt. Ich bin an meiner Grenze schneller geht es nicht mehr. Über die Kuppe und bis zum Ziel rollen lassen. Schatz ruft mir was von einer 5:10 zu. Cool.
Im Ziel stehen auf meiner Uhr 59:41. Das erste Mal seit langer Zeit wieder unter einer Stunde. Ich freue mich total.

Auch wenn Frühling sein soll, war der Regen nicht warm. Zusammen mit dem Wind, war es ziemlich unangenehm.

4
Gesamtwertung: 4 (4 Wertungen)

Was für ein Glück

dass Wettkämpfe so schwer zu verschieben sind ;-))

Meinen Allerherzlichsten! Super Zeit für so einen "Tempolauf" ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Glückwunsch

So ein Erfolg beflügelt einen!!! Glückwunsch zu deiner Zeit beim nächsten Mal wird es bestimmt noch besser......

Das ist ja mal ne Ansage!

Gratuliere!
Wie gut, dass die Walker da am Anfang vor Dir waren, so hast Du Dich erstmal schön warmgelaufen und hattest genau zur richtigen Zeit noch nen Turbo zum Zünden :-)
Liebe Grüße aus dem WW, Conny

ein schöner lauf! ich

ein schöner lauf! ich gratuliere dir!
lass dich einfach weiter so schön "rollen" ... mit turbo am ende.
LG christiane

Das hört sich prima an,

geschmeidig durchgelaufen und Zielsprint - was will frau mehr.
Glückwunsch !

LG,
Anja

Die Überschrift...

... gefällt mir besonders gut: Wenn es jetzt losgeht, war das logischerweise erst der Anfang. Das wird ein tolles Jahr, und der BIG 25 wird auch prima.

Weiter so klasse Läufe wünscht
yazi

Ganz offensichtlich

"ging" es aufgrund der Walker erstmal los. Aber nächstes Mal stellst Du Dich dann vor die, oder?

Und ansonsten? Finde ich den Blog, die Laufeinteilung und den Zielsprint total klasse! TDL 10er unter 1h - das hat doch was. Du hast offenbar noch viel mehr "auf der Pfanne", wenn die gerufenen 5:10 das Tempo des letzten km waren!

Wow, Gratulation zum tollen Vorbereitungslauf. Da können die BIG 25 ja kommen.

Sauber!

Das hast Du super gemacht!
Und auf 10km konnte der Regen Dir auch nicht wirklich was anhaben.

das jahr wird gut für Dich und den BIG25 stehen die Tempoläufe auch nicht im Weg.

Gruß Nicole

sub 1h

ist immer ein Grund zum Feiern;-) Klasse gemacht und da geht sogar noch was! (...nicht am äußersten Limit) Ganz herzlichen Glückwunsch, du bist wieder da!!! Aber warum war dein Schatz vor dir "am" Ziel? Er soll "mit dir ins Ziel" laufen;-))

Lieben Gruß
Tame

Ich halte

es da mit dem Schalk ... die letzten Meter gehören dem Protagonisten allein ... :-)
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

5:10 war

wohl nur eine Momentaufnahme. 5:38 war die tatsächliche Pace.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Ein super Auftakt!

Herzlichste Glückwünsche zu sub1h! Das wird DEIN Jahr!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links