Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kaiserstädter

Also, wenn ich über dieses Event nicht blogge, dann brauche ich gar keine Blogs mehr zu schreiben.

Streckenauswahl

Der Verein, der auch den Monschau-Marathon ausrichtet, hatte für heute zum Trail-Run eingeladen. Zur Auswahl gab es eine 6 km- und eine 10 km-Strecke. Also habe ich kurzerhand die Vormeldelisten gestalked und mich für die 6 km angemeldet, weil es da weniger Leute in meiner AK gibt. Siegchancen-Stalking sozusagen...

Außerdem war ich mir nicht sicher, was ich da eigentlich tue. Die 6 km sollten ca. 130 Höhenmeter haben, die 10 km immerhin ca. 300. Ich laufe ja öfters Trail... aber in der Regel bei schönem Wetter bzw. im Sommer. Schönes Wetter war heute. Trocken, sonnig und für die Eifel im Februar geradezu tropische Temperaturen von 6 Grad plus.

Aber es hatte doch die letzten Tage in Aachen viel geregnet und in der Eifel sogar wieder etwas geschneit. Angekündigt waren auch Bachdurchläufe, zwei beim 10er und einer beim 6er.

Schuhauswahl

Ich wollte auf AK-Sieg laufen und möglichst unter die ersten 10 insgesamt. Die alten Laufschuhe rausgesucht – es sollte ihr letzter Lauf werden, denn die Matschpampe abwaschen und dann die alten Galoschen nochmals zu verwenden, ne... wirklich nicht.

Bezüglich Schuhwahl dann ein super Service vor Ort: Man konnte sich einfach einen Trailschuh ausleihen und vermatscht wieder abgeben. Hätte ich auch gemacht, wenn ich gute Schuhe mitgenommen hätte, aber so habe ich auf diesen Service verzichtet. So hatte ich den Salomon-Schuh an den Füßen, der mich auch schon durch das Karwendelgebirge geleitet hat.

Klamottenauswahl

Wer auf Sieg läuft, muss dünn angezogen sein. Also lange Laufhose, langes Laufshirt, darüber ein kurzes Laufshirt und ein Buff auf dem Kopf. Und Handschuhe, denn ich hasse es, wenn sich unter den Fingernägeln Dreck setzt. Hatte sogar kurz überlegt, so Unfallhandschuhe aus Latex anzuziehen... falls es sehr dreckig wird... aber das wurde mir ausgeredet...

Startpositionsauswahl

Erste Reihe. Hinter mir steht eine junge Frau und sagt: „Gucke die ganze Zeit, habe noch niemanden getroffen, den ich kenne.“ Und ich dachte: „Spricht für ihren Bekanntenkreis.“

Start und ab dafür im Fastsprint den Berg runter. Alles voller Matsch, voller Eis, voller Wurzeln, voller Pfützen – EKELHAFT.

Dann scharfe Rechtskurve und steil rauf... Herz pumpt... Ich dürfte so an 7. Stelle liegen...
Oben angekommen, steil runter im Galopp: Wurzeln, Matsch. Ich wurde von 2 Leuten überholt... fuck... aber die riskieren noch mehr als ich??? Hier gewinnt nicht nur der bessere Läufer, sondern auch der seine Gesundheit ein wenig mehr riskiert... sehr schwierig, das richtig abzuwägen...

Es gab wirklich keinen Meter ohne Matsch. Sogar soviel Matsch, dass ich manchmal Sorge hatte, dass mir der Schuh im Schlamm steckenbleibt.

Erste Versorgung: Ich nehme nichts. Rauf – runter – Matsch – Schnee – Eis – etc.
Ich werde bergauf von einer jungen Frau überholt... hm... was das??
Hinterher...
Einen km vor dem Ziel hole ich sie wieder ein und überhole sie. Es geht wieder runter und da sehe ich einen Bach. Drüberspringen geht nicht. Da muss man durchlaufen. Vier Schritte im Bach. Mit jedem Bein tauche ich zweimal bis zur Wade ins Wasser. Dann wieder hoch zum Ziel. Durchschnittliche Herzfrequenz 174, die maximale 185...

Im Ziel als 9er. Für die 6 km brauchte ich selbstgestoppte 0:30:10. Aber hatte ich die AK gewonnen?

Auswahl des Gewinner-Präsents

Ja, erster AK M40-49. Weil wir ziemlich am Ende geehrt wurden, war die Auswahl klein. Ich nahm mir ein Paar Laufsocken.

Fazit

Ein super organisierter Lauf, ein super Kuchenbuffet nach dem Lauf im Vereinsheim des TV Konzen. Sehr zu empfehlen, wenn man Trailläufe im Matsch geil findet.

Ich finde Läufe – auch Trailläufe – im Matsch nicht so toll.
Werde dort nicht mehr teilnehmen. Allerdings liegt das an meinen Streckenvorlieben und nicht an dem Event... das empfehle ich total.

Habe es aber ausprobiert. Kann also niemand mehr sagen, ich hätte davon keine Ahnung!
Nä, Brigitte!

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

:-))))))))) Gut! Sehr

:-)))))))))
Gut! Sehr schön!
1. AK Platz definitiv verdient!
Du findest Matsch ekelhaft?? Kicher....du hättest meine Radjacke heute sehen sollen.
Und überhaupt....Trail ist geil! Das bisschen Dreck...pfff ;-))

Aber wer redet dir denn Latexhandschuhe aus? ;-)

(Ich lach mich schlapp, ich hätte gerne dein Gesicht bei der Bachdirchquerung gesehen)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Ach ja, jetzt bist du also

Ach ja, jetzt bist du also nicht nur ein Eisenmann sondern auch ein Eifelman :-)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

selbst schuld

hättest du mal den anderen Namen behalten, wäre dir die Eifel vielleicht eher gewogen gewesen ;-))

Und es gibt Siegerehrungen, da darf man sich was aussuchen? Hatte ich auch noch nie....

Bachdurchquerungen, hihi. Du kannst doch schwimmen, also memm hier nicht rum!

Tolles Erlebnis und Glückwunsch zum AK-Sieg!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Du Mädchen!

Handschuhe gegen dreckige Fingernägel... *Kopfschüttel*.

Glückwunsch zum AK-Sieg! Die Erkältung hast Du also erfolgreich hinter Dir gelassen.

Kommste im August mal mit zum Malberglauf? Sind auch 6 km, 370 aufsteigende und 100 fallende Höhenmeter, dafür nicht ganz so matschig. Kannste dann ohne Handschuhe laufen ;-)

Viele Grüße, Conny

Matsch ist doch was feines

Meine Schuhe haben alle eine mehr oder weniger dicke Schlammkruste, die entweder von selber abfällt oder im Schnee abgelaufen wird.
Aber cooler AK-Sieg, Glückwunsch dazu.

LG,
Anja

Spiel nicht mit dem Schmuddelkind

....oder so ähnlich, wirst du es in deiner Kindheit immer gehört haben;-) Genial durchgezogen, ganz herzlichen Glückwunsch! Wenn man auch noch bedenkt, dass das eigentlich nicht so deins ist....Respekt! Der Veranstalter hat sich aber wirklich große Mühe gegeben, die Läufer auf ihre Kosten kommen zu lassen, toll! Da wird wohl (fast) jeder zum Wiederholungstäter.

Lieben Gruß
Tame

zugegeben...

...*flüsterundumguck* ich auch nich.
ich mag´s nicht so, wenn man keinen richtig festen tritt unter den füßen hat und es glitscht und rutscht. schon gar nicht im wettkampf. bin da viel zu koordinationslegasthenisch.
aber deiner inneren wettkampfsxx macht´s anscheinend nix. haste richtig klasse gemacht und dich tapfer durchgematscht!
____________________
laufend gratuliert zum ak-treppchen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Sei ehrlich:

Du magst Matsche nur nicht, weil Dir niemand die Klamotten wäscht :lach:

Also für einen Jungen hast Du Dich wirklich mädchenhaft angestellt. Lang, lang plus Handschuhe und Buff bei PLUSGraden - geht gar nicht!

Trotzdem Glückwunsch zum AK-Sieg, obwohl Du am Ende den Macho rausgekehrt hast (eine Frau wieder zu überholen, nur um in der Ergebnisliste einen Platz weiter vorne zu stehen, tsts).

Das mit den Leihschuhen finde ich prima! Sollte auf Leihklamotten ausgedehnt werden - vielleicht wird Matsche dann noch Deins :jezzabbajanzschnellwechhier:

Wer macht bei Euch die Gartenarbeit?

Glückwunsch zum AK-Sieg!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links