Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hi

Befinde mich gerade in der Vorbereitung auf meinen vierten Marathon und am Freitag beim 33km lauf hatte ich am Ende leichte schmerzen in linken Knie. Die schmerzen waren am Samstag fast ganz weg aber ich war trotzdem nicht laufen. Am Sonntag habe ich nichts mehr gespürt und war ganz locker 10km laufen. Am Montag habe ich dann Spontan einen 30er gemacht und danach wieder Knieschmerzen gehabt die auch heute noch leicht da sind auch beim Gehen. Radfahren geht und auch beim Sitzen tut nichts weh. Es ist nichts geschwollen oder so und ich habe auch beim Laufen am Freitag keine komische Bewegung gemacht. Der Schmerz ist stechend und befindet sich an der Innenseite vom linken Knie (ich hoffe man kann das auf den Foto irgendwie erkennen). Mache jetzt mal Laufpause bis Sonntag und versuche regelmässig zu kühlen. Habt ihr vielleicht erfahrung damit und tipps was noch machen könnte?!

https://www.dropbox.com/s/enk8gmflwn...55247.jpg?dl=0

mfg Harald

Dein Link tut nicht

Die 3 Pünktchen in der URL könnten einem zu denken geben ...

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

vielleicht

bisschen übertrieben mit den Laufumfängen? Immer die selben Schuhe an? Mpffff, ich kann auch nicht sagen, was du hast. ABer cremen und bisschen mehr Pflege als sonst schadet sicher nicht....going beyond the mind -it's where the magic happens...

Falscher Link

ich will es kurz machen, richtiger Link:
"https://www.dropbox.com/s/enk8gmflwnu7gpp/IMG_20150224_155247.jpg?dl=0"

"fresharry" hat die gleiche Anfrage auch auf "RUNNER'S WORLD" gestellt mit Linkhinweis ( welcher zu richtigen Seite führt).

MfG Eremit

Danke fürs ausbessern des

Danke fürs ausbessern des Links! Ich trage 3 Paar Schuhe im wechsel und habe die Laufumfänge nicht gesteigert sonder eher sogar im Vergleichsjahr verringert. Habe zwischen 70 und 85km in der Woche. Werde jetzt eh schonen und Massieren mit der BlackRoll damit die Muskel auch wieder lockerer werden in der Zeit.

mfg Harald

Tapen?

Hatte im Dezember nach 400 km im November auch leichte Schmerzen im Knie. Lies mir das Knie von meiner Physiotherapeutin zur Stabilisierung mit Kinesiotape tapen. Hat mir super geholfen. Das Knie hat nach einer guten Woche nicht mehr gemeckert und das ist bis heute so geblieben bei einem wöchentlichen Pensum von 80 bis 85 km.

Gruß Jo

Physio fragen

Manchmal tut Knie weh (Innenband, so wie es sich anhört) und die Ursache liegt im Rücken (ISG). Bei mir war es das Iliolumbalband, aber das Knie schmerzte außen.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Also das die Knieschmerzen

Also das die Knieschmerzen von was anderes kommen ist durchwegs möglich. Werde daher auch die Rolle in den nächsten Tagen öfter nutzen. Das mit den Tapen ist eine Idee. Habe das bisher noch nie gemacht und das geht vermutlich nicht alleine sondern muss ein Physio machen oder?

@Jo-Beef: Wie müsste den getapet werden das es was bringt? Eher das Knie oder der Oberschenkel?!

mfg Harald

Tapen kannst du alleine

so ziemlich alle Anleitungen dazu findest du online. Aber wenn es halten und Abhilfe bringen soll würde ich den Physio fragen, kostet mit Material etwa 20 Eur.

Die zweite Frage ist interessanter: was tapen??? Wenn du das Knie tapest und der Schmerz ist weg: super, dann war es das Knie. Wenn nicht lag die Ursache eben woanders. Bei meinen damaligen Knieschmerzen wurde der Hüftbeuger getaped - weit oberhalb des Knies. Damit konnte ich beschwerdefrei einen Ultra und einen Triathlon finishen.

Will sagen: geh zum Physio. 20 Eur und du bekommst eine Diagnose und ein passgenaues Tape.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Bei mir

wurde je ein tape seitlich im Halbkreis um das Knie angelegt und eins genau von vorne darüber. Ich denke, das muss der Physio entscheiden, ob das in Deinem Fall was bringt und was das Beste ist.

Gruß Jo

Danke für die Tipps. Das

Danke für die Tipps. Das mit den Physio wäre sicher am besten aber ob ich heute oder morgen einen Termin bekomme ist fraglich. Vorallem war auch noch nie bei einen und daher müsste ich erst mal schauen wo in meiner Nähe ein guter ist. Aber danke für alle Tipps.

mfg Harald

So konnte am Sonntag einen

So konnte am Sonntag einen 10km Wettkampf mit getapten Knie schmerzfrei laufen. Was mir aber aufgefallen ist beim arbeiten mit der Rolle ist das ich am linken Oberschenkel innen extreme schmerzen habe beim Rollen die Rechts nicht auftauchen. Ich nehme an das die Muskulatur einfach verspannt ist und daher das Knie in Mitleidenschaft zieht. Könnt ihr mir Tipps geben neben der Rolle wie ich das beseitigen kann?!

mfg Harald

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links