Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von joaum

Schmaddellauf in der Mittagspause

Als ich heute morgen aus dem Fenster schaute, traute ich meinen Augen nicht. Schnee? Echt jetzt? Es schneite den ganzen Morgen durch, kurz vor Mittag kam dann Regen, so dass sich ein ekliger Matsch bildete. Tolles Timing, Petrus!

Wegen Terminen schon früh am Tag und eines auch sonst recht vollen Terminplans bis in den Abend hinein hatte ich heute nur ein "Trainingsfenster" von knapp eineinhalb Stunden zwischen 12 und 13.30 Uhr.

Und weil der Untergrund so übel zu werden versprach, beschloss ich, das angesetzte 70-Minuten-Training um 10 Minuten zu verkürzen und dafür etwas flotter zu laufen als 5:40-5:35/km.

Also los um kurz nach 12 von der eigenen Haustür ab in den Heinitzer Wald. Schon nach ca. 1,5 km waren die Schuhe patschnass.

Und der tiefe Boden kostete Kraft und ging an die Substanz - zumal die Beine vom 8. Ferraro-Gutsweiherlauf noch müde waren.

Egal - ich lief runter ins Weilerbachtal, dann zum Waldhaus Dechen, von dort zurück in die Ortslage.

Durch den Weihersbachweg ging's mal einige Meter über sauberen Asphalt bzw. Bürgersteig, aber dann - zurück in den Matsch! Wieder das Weilerbachtal hoch am Pumpenweiher vorbei bis zum Heinitzer Weiher, über den diesen abschließenden Damm.

Dann wieder runter ins Tal, dann wieder hoch bis an die Autobahn, durch den Wald, wieder runter ins Tal und dann wie auf dem Hinweg zurück. Viel Auf und Ab, viel Matsch, nasse Füsse und trotzdem am Ende ein gutes Gefühl, dem inneren Schweinehund seine Grenzen aufgezeigt zu haben.

Morgen dann Intervalle, wohl auf der Bahn: 10*400m in je 90 sec. mit 200m Trabpause und 2 km E/A. Hoffentlich ist der Matsch dann weggetaut...

Mit Bildern und Link zur Garmin-Datei:

http://joergaumann.blogspot.de/2015/02/boston2015-60-min-jogging-in-525km.html

0

Dein armer Schweinehund

hat aber auch gar nichts zu lachen ;o)
Ich bin erst nachmittags gelaufen, da war das ganze Gematsche schon wieder weggetaut.

LG,
Anja

@Anja später gelaufen...

...wäre ich auch lieber, aber ab 14.00 Uhr hatte ich einen Termin nach dem anderen bis in den Abend hinein. Obwohl - im Wald hätte das am Schlamm nix geändert. Aber wenigstens hat der Regen gestern die Tartanbahn im Wagwiesental so freigespült, dass ich heute abend problemlos meine Intervalle laufen kann ;-)

Oh ja das Wetter!

Frisch nachts aus Florida heimgekehrt traf mich auch der Schlag als ich um 10 Uhr erstmal Schnee schippen durfte (in Saarbrücken auf dem Eschberg....) - noch mit Sonnenbrand auf den Schultern!

Gute Entscheidung!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Gegen nasse Füße

gibts doch jetzt sealskinz Socken. Die sind sowas von klasse!
Heute schnell, morgen schneller....ich glaube, du hast gar keinen inneren Schweinehund ;-)

Lieben Gruß
Tame

@tame Nasse Socken...

sind gar nicht mal so schlimm, sofern bei diesen Temperaturen die Läufe nicht länger als 60min. dauern. Erst danach werden die Zehen bei mir blau...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links