Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von joaum

#boston2015: 60min. Jogging in 5:35/km (mit Steigerungen)

2.666665
Gesamtwertung: 2.7 (6 Wertungen)

Is bald Boston? ...

... fänd ich doddal doll.
;-)

bis zum 20. April?


Am 20. April findet Dein Lauf statt. Willst Du uns wirklich bis dahin jede Trainingsleistung posten?

Gespannt, Volker100

@Volker100

Warum nicht? Andere posten doch auch jede Aktivität in FB oder so.

Er macht es ja für sich um das zu dokumentieren und zu verarbeiten wie es scheint.

Muss man ja nicht lesen :lach: Kannst es ja auch "nachturnen".

Ick auch ...

... ährlich ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Das fällt auch nur...

... deshalb so auf, weil es blogtechnisch gerade ziemlich ruhig hier ist. Dafür können aber eher diejenigen von uns etwas, die beim Laufen zu wenig erleben, um es aufzuschreiben (gilt nicht für die BC-Heldinnen und -Helden!).

Der Service, die Einträge so eindeutig zu kennzeichnen, ist doch ziemlich prima.

Findet jedenfalls
yazi

ja, @fazer...

...aber irgendwie bin ich ganz froh, dass wir hier NICHT auf facebook sind... ;-)

weniger ist manchmal mehr, so auch in diesem falle, finde ich. ich würde lieber mal so nen zusammengefassten ziwschenstand lesen. aber so richtig hier reingeschrieben und nicht nur lieblos verlinkt!
____________________
laufend findet diese trainingshinweise inzwischen auch etwas too much: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Happy bringts auf den Punkt

Ich fänd ein bissl Text extra für uns auch viel besser, als nur lieblos reinkopiert. Schreiben kannst du schließlich gut, wie man neidlos feststellen darf;-) Aber wer weiß, ob du unsere Zeilen überhaupt liest?
Ansonsten schließe ich mich fazerBS an. Ich finds gut, wenn hier Lauferlebnisse gepostet werden. Das hält solch Laufforum am Lebbe! :-)

Lieben Gruß
Tame

wir laufen alle zusammen so

wir laufen alle zusammen so viel....

wenn ich täglich trainiere und meine es der Öffentlichkeit
zu zeigen, dann mach ne eigene Webseite auf und schick uns
den link...

stell mal vor alle 1.111.111 jogmapper teilen jeden Tag ihre
Leistungen mit....

Armer Server

o.k.,

1.111.111...... die Zahl überzeugt auch mich :-)))

Lieben Gruß
Tame

Und wer entscheidet, wer was

Quälmich: Und wer entscheidet, wer was posten darf? Mein Blog hat 2.500 Leser im Monat. Es soll Leute geben, die sich dafür interessieren, wie so eine Sub3-Marathon-Vorbereitung abläuft.

Wow!

Einige ganz nette Reaktionen sind ja dabei, andere sind dann weniger nett, aber das ist schon ok so...

Und ja, ich hab alles gelesen und auch ein bisschen grinsen müssen. Auch wenn ich scheinbar den ein oder anderen selbsternannten Hausmeister verärgere ;-)

Der Grund, warum ich einfach nur den Link poste, ist simpel: Einmal klicken, und man ist da. Will man's lesen, macht man's, will man's nicht, dann nicht. Ganz einfach!

Ich seh' den Nutzen einfach nicht, den Text aus meinem Blogspot-Post rauszukopieren und hier nochmal reinzukopieren, zumal ich meine Texte auch gern mit Bildern ergänze und die bei jogmap.de nur mit sehr viel HTML-Programmieraufwand reinbauen könnte.

Im übrigen lese ich Trainingsberichte auch von anderen Läufern - auch hier - immer gerne. Man kann dadurch viel lernen - für's eigene Laufen, aber auch über Menschen...

Immer schön weiterrennen!

Meine persönliche Sicht der Dinge

Ich bin ja schon lange nicht mehr so aktiv auf Jogmap, wie ich es noch vor einigen Jahren war. Und ja, ich habe damals auch Verlinkungen zu meinen Texten eingestellt, die ich aber zumindest mit einer Art persönlichen Einleitung garniert habe. Damals war der Grund für mich, dass es im Passus der AGBs von Jogmap einen Vermerk gab, der sämtliche Rechte an den Texten Jogmap zusprach (ist inzwischen zu Gunsten der Schreiber geändert worden und daher nicht mehr aktuell).
Nach der Änderung der AGBs habe ich die Texte wieder direkt auf Jogmap eingestellt, weil es für mich eine Frage des Respekts gegenüber des Websitebetreibers und der Mitglieder ist, dass man Texte dort lesen kann, wo auf sie hingewiesen wird.

Und -um ehrlich zu sein- lechzte ich nach Aufmerksamkeit und Kommentaren zu meinen mühevoll erstellten Texten (auch Du weist ja nicht ohne Stolz auf die Zahl deiner Leser in deinem Blog hin).
Aufmerksamkeit erfährt man aber vor allem dann, wenn man auf der obersten Seite der neuesten Blogbeiträge steht.
Und das dann der ein oder andere sein "Hausmeistergen" entdeckt, weil er von der "ersten Seite" durch die Vielzahl deiner Linkangebote verdrängt wird, kann ich gut verstehen.

Ich persönlich würde es an deiner Stelle folgendermaßen machen: Text per Copy and Paste hier einstellen und am Fuße des Beitrages den Link auf deine Blogseite stellen. Wer dann noch möchte, kann ja noch die schönen Fotos auf deiner Seite anschauen. Denn das einstellen von Bildern ist zugegebenermaßen auf unserer Seite etwas mühsam (obwohl es auch Spezialisten gibt, die das hier wunderbar hinbekommen). Das fände ich gegenüber den Usern und Betreibern von Jogmap netter.

Ihr wollt ja auch nicht, dass in Neunkirchen an jeder Ecke auf städtischen Schildern die Einkaufsmöglichkeiten von Saarbrücken oder Homburg angezeigt werden.

Beste Grüße vom Husmeester us Kischwärth
Ach ja. Beinahe hätte ich den Link vergessen...;-)
:
Barfuß aus dem Jogmap-Shop

@kasierswerther

Danke für die Anregung. Ich werd's beherzigen!

Immer schön weiterrennen,

joaum

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links