Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kaiserstädter

Die ganze letzte Woche war ich auf Dienstreise und zwar in dem Land, in dem alles besser ist als in Deutschland. Ich war in Bayern!

Genau genommen war ich erst in Unterfranken (Würzburg) und dann noch in Oberbayern (Ramsau).

Mein Trainingsplan sah einige Schwimmeinheiten vor und so hatte ich brav meinen Schwimmrucksack mit Schwimmbrille, Schwimmuhr, Pull-Buoy, Kick-Board und Finger-Paddles gepackt... ach ja... Schwimmhose auch.

Montag bin ich abends dann zum Sandemare in Würzburg gefahren. Es war ausgeschrieben als Schwimmbad für Sportliche. Das hat mich dann doch sehr angesprochen und ich verband damit die Hoffnung, dass dieses Spaßbad-Gekaspere dort nicht stattfindet. Und was soll ich sagen??? Genau so war es!

Vorspiel in Würzburg:

Vor der Schwimmhalle habe ich einen Parkplatz an einem Parkautomaten bekommen. Meine Erfahrung mit Parkautomaten ist im Allgemeinen, dass man das erste 2-Euro-Stück für die Erstellung des Parkscheins bezahlt und dann pro Minute gefühlte 20 Cent einwirft... mit anderen Wochen: Abzocke!
Nicht so in Würzburg: für die 3 Stunden parken habe ich 90 Cent bezahlt.

Kostet bei uns der Eintritt in allen städtischen Bädern 3,30 Euro (und von dieser Spaß-Bade-Bude in Würselen will ich gar nicht sprechen), so kostete der Eintritt in Würzburg Achtung festhalten! lediglich 2,20 Euro.

Franken ist ja bekanntermaßen günstig.

Kreiseln in Würzburg:

Das Bad war tip top. Das Schwimmerbecken hatte 25m-Bahnen. Davon waren 2 Bahnen für Sportschwimmer abgesperrt. Ein Schild regelte den Verkehr (... ja ich weiß: ist ein Teekesselchen... sehr lustig).

Ich konnte also mein Trainingsprogramm sehr entspannt durchführen. Durch die Verkehrsregeln auf unseren Bahnen war es kein Problem, dass wir uns die Bahnen mit 7 Leuten teilen mußten. Rücksicht prägte das gemeinsame Schwimmen... wunderbar.

Ein Blick auf die nicht abgetrennten Bahnen zeigte aber auch, dass es auch dort möglich war zu schwimmen. Keine brustschwimmenden Kaffeekränzchen... alles sehr sportlich. Das Schwimmbad für Sportliche eben...

Die Sache mit den Verkehrsregeln ist doch so: Regeln sind sinnvoll. Wenn sich alle an die Regeln halten, dann hat jeder etwas davon. Das ist im Schwimmbad genau so, wie im Straßenverkehr.

Fazit: Schwimmer, kommst Du nach Würzburg, so betrete das Sandemare. Du kommst als Fremder und gehst als Freund.

Freibad in Ramsau

Das Tagungshotel in Ramsau hatte zwei Schwimmbecken – eins drinnen, eins draußen. Das größere von beiden war das Freibad mit immerhin 17 m Länge – sehr ok für ein Hotel-Schwimmbad. Das Freibad hatte 26 Grad Celsius Temperatur... stand im Hotelprospekt. Und tatsächlich wurde dies auch von einem Schwimmtermometer angezeigt. Ich hatte mich schon längst für das Freibad entschieden, als ich vor der Dienstreise die Internet-Seite des Hotels abgechecked hatte. Nun war ich doch sehr gespannt, wie sich das Freibad in der rauhen Wirklichkeit darstellen würde.

Später Nachmittag in Ramsau. Es liegen ca. 40 cm Schnee. Das beheizte Becken liegt vor der Balkonfront des Hotels. Das Becken dampft, der Schnee liegt bis an den Beckenrand. Die Berge um Ramsau ragen im Hintergrund empor.

Mit Turnschuhen und Bademantel nähere ich mich dem Objekt der Begierde. Die Luft ist trocken und kalt. Es fühlt sich angenehm an. Zack alles ausgezogen... und rein ins Wasser... ein Traum!

Ganz alleine – manchmal beäugt von staunenden Kolleginnen und Kollegen (ich voll der Held) – zog ich meine Bahnen. Am ersten Tag ca. 1.550 Meter und am zweiten exakt 1.700 Meter.

Auch hier Fatzit: Es ist schon wirklich schön, dies alles genießen und erleben zu dürfen. Die Berge konnte ich bei jedem zweiten Atemzug sehen... das war schon wirklich etwas ganz Besonderes.

Freundlich grüßt der

Betonpinguin

4.625
Gesamtwertung: 4.6 (8 Wertungen)

Das motiviert mich glatt,

doch mal wieder schwimmen zu gehen. Danke!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Wieso

hast du dich umbenannt?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Danke Sonnenblume!

Interessante Frage, ist mir gar nicht aufgefallen!

Ehrlich gesagt: nicht mal für sportliche Schwimmbäder zieht es mich nach Bayern ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Betonpinguin...

... ist doch wie immer...

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

ja und warum...

...heißt der betonpinguin jetzt kaiserstädter? ach nee, der hieß ja eifelsteiger, der betonpinguin. na egal. er grüßt freundlich, das ist wichtig! ;-)

so´n teekessel hätte ich heute auch gern bei uns im hallenbad gehabt. dann hätte ich mir nicht die einzig verbleibende duftkissenboot-freie bahn mit vier anderen teilen müssen. dafür war ich dann auf der bahn die bremsboje *kicher*

ansonsten: das mit ramsau klingt voll gut. naja, und die schwimmdistanzen - wow!!!
____________________
laufend grüßt den oliver aus öche oder so: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Klarer Fall von

Klarer Fall von Habenwollenmöchten ...... :-)
Denn ich bin eine Boje *kicher*.... obwohl, seit heute Abend habe ich Hoffnung.
Aber warum will denn der Herr Kaiserstädter kein Eifelsteiger mehr sein??

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Der Wiedererkennungswert ...

... ist vorhanden. Eine Marke halt.
Ich bin ja Froh nicht in Ramsau gewesen zu sein. Den Watzmann zu sehen, und dann da nicht hoch zu können. Das wär schon hart. Und ich hätte den ja quasi bei jedem Atemzug gesehen, den Watzmann. Weil ich ja den Kopf nicht andauernd drehen würde beim hinsehen. Man kann sich schließlich konzentrieren.
Danke für diese Zeilen. So weiß ich wieder warum ich da jetzt nicht hin will.
;-)

Einziger Makel am gelobten Land

...die sind da nur katholisch, ohne rheinisch-
Ich war übrigens vorige Woche auch in Oberbayern. Zum Glück wusstest Du das nicht, sonst hätte ich womöglich noch mit zum Schwimmen gemusst ;-)

Ja, das hättest Du wohl gemusst.

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links