Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Schalk

Es ist wohl schon ne Weile her, dass ne Horde Jogmaper durch Berlins wilden Osten gezogen sind. Müssen wir wohl mal wieder machen.
Wie, mal wieder machen?
Da gab es doch letztens jemanden, der nach einer Entscheidungshilfe fragte. Und im weiteren Geschreibsel in dem Blog stand quasi die Verabredung schon. Ein 30er war geplant. Ich wollte 10 noch dranhängen. das findet sich.
Müggelsee kannten wir beide schon aus dem einen oder anderen Lauf. Also Wuhletal. Der erste Plan war da 30km zu kreiseln. Dann kam aber der Gedanke doch einfach die unterschiedlichen Wohngegenden in Berlin miteinander - mehr oder weniger - zu verbinden.
Treffpunkt war S-Bahnhof Wuhletal. Von da aus ging es zur Ahrensfelder Höhe und weiter zum S-Bahnhof Ahrensfelde. Bis dahin kannte ich mich aus. Ab da übernahm dann Alemanne auf dem Barnimer Dörferweg. Dort hatte es mich noch nie hin verschlagen und ich muß sagen, dass ist ein richtig schicker Weg. Man ist noch gar nicht richtig raus aus den Hochhäusern und plötzlich ist man mitten auf dem Land.
Einfach herrlich!
Nachdem wir gemeinsam was um 15km absolviert hatten, hies es für mich umdrehen. Ich war bei 21km angelangt. Das macht reichlich 40km inkl. retour. Für Alemanne war an dem Punkt witzigerweise ebenfalls Halbzeit. nur, dass er halt einfach den Weg weiterlief, um wiederum nach 15km daheim aufzuschlagen.
Während wir hinzu ausreichend Gesprächsstoff hatten und doch immer noch so ein bissl auf die Wegmarkierungen achten mußten, hatten ich dann auf dem Rückweg die Möglichkeit Weg und Landschaft in vollen Zügen zu genießen. Eine wirklich sehr schöne Aufteilung des Laufs.
Es war ein sehr schöner, sehr kurzweiliger Lauf. Das sollten wir unbedingt wiederholen. Vielleicht laufen wir das Ding dann einfach mal in die andere Richtung.
Damit ist dann auch die letzte Belstungswoche vor der BC Geschichte. Während andere dafür im Harz und weiß ich wo nicht noch überall im Schnee trainieren können, muß ich mich dann eben mit der einen oder anderen Matschpassage auf dem Barnimer Dörferweg oder dem Wuhletal begnügen. Wir werden sehen, ob es zum Ankommen da oben reicht. Moralisch bin ich mit diesen drecks Trainingsbedingungen schon mal doddal im Vorteil. Obwohl, was heißt hier Vorteil? Gegenüber wem denn? Wir laufen einfach zusammen los und nachdem der Letzte oben, geduscht und satt ist, geht es dann gemeinsam wieder runter. Wer da wann oben ist, ist egal. wird schon.
;-)

4.4
Gesamtwertung: 4.4 (5 Wertungen)

Wenn wetter.com mal recht

Wenn wetter.com mal recht behalten sollte, hast du mit diesem Trainingsansatz dieses Jahr alles richtig gemacht.

14.2. Brocken: 2-3°C Regen (Quelle: http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/16_tagesvorhersage/?id=DEXXX0131)

Aber zumeist bilden die ja das Umkehrereignis ab. Ich vertraue und hoffe deshalb auf diesen Trend (schon alleine, weil ich runterrodeln möchte). -13°C am 10.2. anstatt der 0-2°C bei wetter.com (Quelle:http://www.yr.no/sted/Tyskland/Sachsen-Anhalt/Brocken/langtidsvarsel.html)

Achja. Mindestens einen kenne ich, dem Du mit Deiner Vorbereitung gegenüber im Vorteil bist ;) Dusch bitte nicht so lange!

---
Ziele:

Badwaterrun :P

Es war mir eine große

Es war mir eine große Freude mit dir zusammen zu laufen, ich glaube mir kamen 15 km noch nie so kurz vor. Es hat wirklich Spaß gemacht. Und die Aussicht über Berlin von der Ahrensfelder Höhe war echt atemberaubend. Also ich bin auch sehr für eine Wiederholung, dann auch gern in die andere Richtung, gibt nämlich noch andere echt schöne Stellen auf dem Barnimer Dörferweg.
Ich wünsch dir viel Spaß beim BC!

Ich wees nich, ich wees nich

ob du nicht gerade und unbedingt den Schnee auf der BC brauchst, um glücklich und ausgepowert oben anzukommen;-) Bin mir ziemlich sicher, dass deine Beine dich da im dicksten Schneetreiben hochbekommen, auch wenn du in Berlin jetzt nur noch ne Schneepampe hast. Ähem, ich höre immer Schnee, was ist das eigentlich?;-))


Lieben Gruß
Tame

Gruß aus weißichnichtwo

wo wir auch im Schnee trainieren dürfen und eher deinen Matsch für unseren Sumpflauf gebrauchen könnten....

Hau rein, Junge! Damit das Wasser für die anderen wieder heiß werden kann ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links