Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von brihoha

Es ist Winter.
Ich mag kein Winter!
Ich mag es nicht, wenn es nur wenige Stunden am Tag hell ist. Was man so hell nennt...Und mit diesen trüben, nebligen, verregneten, kalten Tagen kann man mich in eine nette gepflegte Depression treiben.
Aber am aller aller schlimmsten ist Schnee!
Diese Stunden bis Tage, während er runter kommt, das Chaos bricht aus, alles nass und bäh. Seufz..
Da ich freies Wochenende habe, hatte ich mir vorgenommen, nochmal lang zu laufen. Gemütlich, zufrieden, entspannt.
Gestern wurde dann im Wetterbericht ein erneuter Wintereinbruch gemeldet. War ja klar...
Na gut, dann eben im Schnee. Soll ja Leute geben, die mögen das. Und ehrlicherweise muss ich sagen, wenn er dann mal liegt, die Sonne dabei scheint, ist es ja ganz nett. Und ich bin gerade die Haustür raus, da gehts los.
Aber wie!
Es schneit und schneit und schneit und...sagte ich schon, das es schneit?
Innerhalb kürzester Zeit alles weiss. Und nicht viel länger, viel weiss. Anstrengend! Und es hört nicht auf.
Und natürlich muß ich, wie immer seit ein paar Monaten, alleine laufen. Nicht nur, das das Wetter schxxx ist, nein, ich muß mich auch noch alleine da durchschlagen. Menno!
Aber wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, ziehe ich es auch durch! Ruth angerufen, sie hatte sich angeboten, mich ein Stück zu begleiten.
Nach paar km ist sie zu mir gestoßen, wir laufen Richtung See und wieder zurück. Menschenleere. Niemand begegnet uns. Nur unsere Spuren im Schnee.
Und es schneit immer noch.
Ruth hat fertig, ist wieder am Auto, bietet mir an, mich heimzufahren.
NEIN!
Jetzt erst Recht!!
Rammstein läuft mit mir. Pah...ich bin Läufer und kein Jogger. Wenn ich laufen will, laufe ich!
Aber ich frage mich schon, wo sind sie alle?? Die ganzen Läufer, die bei schönem Wetter im Frühjahr/Sommer *meinen* Wald übervölkern?? Alle auf dem Sofa??

Meine Hände sind eiskalt, die Handschuhe total nass. Weg mit den Dingern, die Jacke etwas langgezogen..so geht Winter!
Bei km 26 muss ich die Herren Rammstein etwas lauter machen, damit sie den Schweinehund überbrüllen ;-))
Noch einen Umweg ins Dorf runter, nur um am anderen Ende wieder hochzulaufen, ha, jetzt erst Recht! Und nicht den direkten Weg nach Hause, ich habe eine Mission.
Erst als die Uhr eine drei vorne hat, bin ich zufrieden!
Und dann steh ich vor der Haustüre, die Uhr zeigt 30,9km an und ich denke:*nee, DEN einen km machste jetzt auch noch voll...*

So, blöder Winter, wollen mal sehen, wer den längeren Atem hat. Und den schxx fucking snow kannste auch wieder mitnehmen...

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

Von mir

bekommst du fünf Sterne für Heldentum!!!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Bei uns gab es heute den allerersten Schnee dieses Winters

Und morgen laufen wir mit einer großen GSC-Truppe durch den verschneiten Deister- Ich freu mich drauf!
Glückwunsch zu deinen gut erkämpften eisigen 31km! Ja, du hast Recht: Schnee braucht kein Läufer, ich eigentlich auch nicht, aber der allererste Schneelauf der Saison ist immer unbezahlbar.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

so richtig mögen...

..tu ich den Winter auch nicht. Und heute bin ich drin geblieben. Musste mein gesamtes Haushalt-und-Wäsche-Wochenend-Pensum am Samstag schaffen, weil ich morgen auf Dienstreise fahren muss. Das war mir heute als Ausrede gerade recht. Blöd nur, dass ich in den südöstlichen Zipfel Bayerns muss. Ich fürchte, da liegt noch mehr von dem ekeligen weißen Zeug. :-(
Du bist mein Held des Tages, liebe Brihoha!

nochmal ich

Besser Schnee als Regen

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ich lauf..

gerne bei Schnee, dass hat eine ganz besondere Ruhe.

drei heldensternchen...

...von mir! das war sehr tapfer!
und strider hat völlig recht: schnee is viel besser als regen. viel, viel besser. ich
Iiebe es, wenn die flocken so sanft herunterrieseln und alles in eine weiße decke hüllen. und wenn's dann so wunderbar knarzt bei jedem schritt und alle geräusche nur noch gedämpft ankommen...wie in einer wattewelt...genau mein wetter ;-)
____________________
laufend mag schnee: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Schnee... der schönste Teil des Winters

Schnee finde ich noch den schönsten Teil des Winters. Besonders auf Schneeschuhen :-)
Aber die Kälte, Nässe und das oft trübe Wetter gehen mir auch gegen den "Läufer"-Strich.

Deswegen auch von mir 3 Sternchen ins Heldenheft für deine 30 km.

Schnee

von mir auch die volle Punktzahl!! Ich bin statt laufen auf ein Spinning Event und habe 6Std gefahren. War mal was anderes. Aber die nächste Laufrunde steht morgen an, und der Schnee ist Huuuurrraaa weg

Schnee

gab es hier auch. Am Samstag früh war ich bei den Vorbereitungen für die Geburtstagsparty abends, wo wir eingeladen waren und was zu essen mitbringen sollten. Da fing es plötzlich an zu schneien! Aber wie - innerhalb von Minuten hatten wir 2 cm mindestens da liegen - und es schneite weiter.

Also los. War das toll: der Schnee trieb einem die Tränen in die Augen, weil ich natürlich ohne Kappe losgelaufen war. Aber dieses schöne Gefühl in den makellosen Schnee die ersten Fußspuren zu stapfen - herrlich! Und dieses Geräusch von frischem, knirschendem Schnee unter den Füße - unbezahlbar.

Auf dem Rückweg laufen wir einen Teil der Strecke, die wir auf dem Hinweg auch hatten - die Fußspuren sind schon fast wieder zugeschneit!

Nach dem Lauf erst mal Schnee schaufeln, während es weiter schneit und das Chaos auf den Straßen ausbricht.

Nachmittags zum Spinning. Doch vorher nochmal Schnee schippen. Krafttraining inklusive! Der lag schon ca. 10cm hoch - bei uns im Pott!

Gestern war's dann auch eklig. Es war wärmer geworden und die weiße Pracht ziemlich grau, nass und pappig. Einige Stellen waren vereist - Eiertanz inklusive. Da ich ausdrücklich KEINEN 30er wollte war ich nach gut 25km wieder zurück. Bei einsetzendem Eisregen war's kein Vergnügen, aber ein schicker Traillauf. Die Knöchel waren ordentlich trainiert worden.

Im Winter werden Champions gemacht! Du hast den Weg dafür bereitet und Dich heldenhaft durchgekämpft. 5 Sterne von mir.

Und heute? Regnet es, soll wärmer werden (7 Grad angesagt) und ist schon (fast) alles wieder grau in grau.

Ganz ehrlich: da mag ich lieber frischen Schnee. Da wirkt es wenigstens heller :lach:

Rammstein

zur Motivation: da muss man schon echt schlechte Laune haben!!! ;-)

Aber sehr sehr cool durchgekämpft -- Hut ab!

Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"
(aus Calvin & Hobbes)

Den letzten Satz verstehe ich nicht! ...

... Klingt doch nach einem supergeilen Lauf in diesem herrlichen Weiß! ;-) Ich will das auch haben! Hier ist nix weiß. Es ist so herrlich durch diese weiße Ruhe zu traben. alles was man hört ist das Knirschen der Schuhe im Schnee. Und wenn er ganz weich und frisch gefallen ist, hört man nicht mal das. Herrlich!
Und am besten finde ich ja, dass sich dein Blog fast so liest, als könnte dir dieses wunderbare Weiß irgendwann mal gefallen. Bist schließlich Läuferin, nix Joggerin!
Nur an dem letzten Satz, da mußte noch dran arbeiten. Aber das wird.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links