Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo zusammen,

hab seit Mo übelste pochende und brennende Schmerzen in der linken Wade.

Hausarzt nicht da, beim Orthopäde kein Termin frei, also in die Notfallambulanz der orthopädischen Klinik.

Dort hat man mich nur abgetastet, dann o. g. diagnostiziert und ein Kinesio-Tape angelegt.

6 Wochen soll ich die Wade nicht belasten.

Mir wurden irgendwelche homöopathischen Mittel empfohlen, aber keine Rede von Kühlen oder Wärmen oder von entzündungshemmenden Salbenverbänden oder von Bein hochlagern.

Wie behandelt ihr Muskelbündelrisse in den Waden, sodass diese schnellstmöglich verheilen und man wieder die Wade belasten kann?

Welche Salben, Verbände nehmt ihr? Wie legt ihr die genau an? Nehmt ihr normale Verbände oder Kompressionsverbände? Kühlt oder wärmt ihr? Lagert ihr das Bein hoch? Wie lange pausiert ihr? Macht ihr spezielle Übungen? Nehmt ihr Ibu oder Diclo?

Bringt ein mir angelegter Tapeverband überhaupt was? Tapeverband + Salben(kompressions)verband schließen sich wohl aus oder geht beides? Oder lieber "nur" Letzteres?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU

ich habe...

...das hier gefunden: http://www.orthopaedie-mediapark.de/leistungsspektrum/koerperbereich/muskulatur/muskelbuendelriss/
vielleicht hilft dir das ja schon etwas weiter...
____________________
laufend wünscht gute besserung: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Ganz schön unbeugsam! ;)

Toitoi, hab ich noch nicht gehabt.
Ätzend, verstehe Dich total. Man will so schnell wie möglich wieder ins Training, wohlmöglich stehen Wettkämpfe an.
Mist!

Es nützt nix, sieh den Tatsachen (2. Meinung?) ins Auge, es muss heilen und nachhaltig geht das nur mit relativer Ruhe!
Geh zu einem Physio, denn der kann helfen, dass sich Verklebungen bei der Heilung erst gar nicht bilden.

Kinesio ist sicherlich gut, nimmt Dir etwas den Schmerz, aber soetwas heilen...hm, entlasten und Abfallstoffe abtransportieren, dazu soll es gut sein.

Salben ist auch nur gegen Schmerzen und Entzündungen und die meisten dringen gar nicht tief genug ins Gewebe ein (außer Wärmesalben).

Wenn es ein Bündelriss ist, gibts garantiert einen Bluterguss zwischen den Rißstellen. Den muss der Körper erst mal abbauen und die Fasern neu bilden/zusammen wachsen lassen.
Der Bluterguss darf sich nicht festsetzen, der kann sonst Monate schmerzen/stören.
Da kümmert sich der Physio drum.
Der kann Dir auch sagen, wie und wann es Sinn macht.

Einen ganz akuten Riss immer kühlen, Compression, hochlegen, Pause (PECH-Regel), damit sich solch ein Bluterguss erst gar nicht bildet. Wenn es nicht mehr akut ist, also nicht mehr einblutet, hilft Wärme.

Ich bin kein Arzt, deshalb erhebe ich keinen Anspruch auf völlige Richtigkeit.
So hab ich es nur gelernt.
Gute Besserung und Viel hilft nicht immer Viel!

Lieben Gruß Carla-Santana
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Socke Nr.2Ich rate zum

Socke Nr.2

Ich rate zum Kompressionsverband (z.B. Optiplaste, der ist selbstklebend und rutscht auch nicht so schnell) und kühle regelmäßig!
Mit dem Verband ist man in der Regel erst einmal gut entlastet, wickel nur den Fuß mit ein damit sich nichts staut und er nicht anschwillt!
Es handelt sich um einen "Einmalverband" den man ruhig einige Tage dranlässt.
Vorm Duschen also Bein abschrauben ;-))

Gute Besserung

Petra

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links