Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von malu_1975

So. Die ersten beiden Arbeitstage bin ich schon mal in sofern vorsatztreu geblieben, als dass ich tatsächlich trotz Gleitzeit schon früh bei der Arbeit war und mich demzufolge auch auf einen frühen Feierabendlauf freuen kann.

Nur stellt sich jetzt die Frage: Wie weit soll ich mir heute vornehmen, zu laufen? Ich habe keinen Plan - weder sprichwörtlich noch wörtlich.

Kann mir jemand also bitte eine Zahl zwischen 8 und 15 nennen?

Viele Grüße
Marc.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

16 ;-)))

alles ist gut, was hinterher auf dem Tacho steht ;-)

Ich war gerade 12,5km laufen, hilft dir das weiter?

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

12 - falls ich nicht schon zu spät bin.

Gruß Baduh

14,2

waren's bei mir

Du musstest heute arbeiten?

Wie schön dass ich in BaWü lebe ;).

Kopf freibekommen durch laufen

dienstags

lieber kürzer und knackig -- also 9!
(kannst du dir ja schon mal für nächste Woche aufschreiben ;-) )

Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"
(aus Calvin & Hobbes)

Ich war luschig

hatte allerdings auch nicht früh Feierabend, + 45 min Fahrt :(
Und der Vollmond hat auch seinen Dienst verweigert.

LG,
Anja

Wie weit BIST Du denn jetzt gelaufen?

Und haben die Vorschläge Dich inspiriert?

Fragt sich
yazi, die heute 10km gelaufen ist

14,9

14,9

DANKE!!

Ihr habt mir wirklich weiter geholfen!

Habe mir gedacht, wenn die große Strider heute "nur" 12,5 km gelaufen ist, dann soll das für mich auch reichen. Somit sind es genau 12,5 km geworden!!

DANKE !!!

*knallrot*

Danke!

Äh- und was muss ich dann heute laufen???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Für strider . . .

Also lass uns mal ausrechnen . . .

Dein Kilometerzähler für dieses Jahr stand gestern bei 55, meiner bei 37. Also runden wir auf und sagen, Du hast 60km und ich 40km. Somit warst Du gestern 1,5 mal so weit wie ich.

Ausgehend hiervon kommen wir nun zu einer ersten, naiven Berechnung Deiner heutigen Strecke: Ich werde heute mit meiner Laufpartnerin so ca. 9km Laufen. Deine Strecke ist anderthalb mal so weit, also 1,5 * 9km = 13,5km.

Diese schnöde Rechnung berücksichtigt allerdings nicht, dass sich das Leistungsvermögen einer strider im Vergleich zu Normalsportlern überproportional steigert. Da muss schon mindestens eine Gleichung dritten Grades her. Wenn das Streckenverhältnis gestern noch 1,5 betrug, so ist es heute schon bei 2,38, also ungefähr bei 2,5. Deine heutige Strecke ist somit

9km (Meine Strecke) * 2,5 = 22,5km.

Ich hoffe, dass Du Dir für Samstag noch nichts vorgenommen hast. Da werde ich 10km laufen, und nach meiner Rechnung wird Dein Leistungsvermögen dahin knapp 7 mal so groß sein wie meines . . .

*brüllvorLachen*

da bin ich schon heute aus deinem Plan gefallen; es waren nur 12km - plus Schwimmtraining, aber das zählt wohl nicht. Hm, und wie mache ich dem Coach klar, dass ich am Samstag 70km laufen soll????

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Spontan ...

... fiel mir sofort 20 ein. Aber das war dann jetzt wohl schon n bissle spät.
Glück gehabt!
;-)

mööööpp

Tut mir leid, Schalk, aber 20 liegt nicht zwischen 8 und 15.
Für strider können wir die 20 allerdings gelten lassen!!

;-)
Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"
(aus Calvin & Hobbes)

Für dich nicht? ...

... Ooch, für mich schon. Für 8 zieht man nicht erst Turnschuhe an... ;-))
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links