Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Sonnenblume2

Habe gerade nachgelesen, dass ich 2013 auch am 30.12. meinen Jogmap-Jahresrückblick geschrieben habe. Ich hatte ihn als Danksagung an meinen Körper formuliert. Weil der mich so tolle sportliche Sachen machen und erleben lässt.
Und genau diesen Dank möchte ich hier auch an den Anfang stellen. Ich bin komplett verletzungsfrei durch dieses Jahr gekommen! Ich glaube, ich weiß jetzt, was wann zu viel wäre, welche Schuhe mir gut tun und dass Multisport sowieso perfekt für mich ist.
Und ich weiß, dass es mir gut tut, immer ein neues und noch ein weiteres Ziel vor Augen zu haben. Das ist für mein psychisches Wohlbefinden wichtig.

Zunächst zur Statistik:

1. Laufen: das mag ich am liebsten! Ich bin 2449 km in 2014 gelaufen, das macht durchschnittlich 204 km im Monat, und soviel bin ich nie zuvor in meinem Leben in einem Jahr gelaufen. Selbst in meinem bislang laufstärksten Jahr 2011 waren es „nur“ 2402 km gewesen, und da war ich noch reine Läuferin und noch keine Triathletin.

2. Radfahren: im Winter Spinning oder Ergometertraining, im Sommer Rennradfahren, im Sommerurlaub hatte ich das Mountainbiken angetestet. So sind sage und schreibe 2978 km zusammengekommen, durchschnittlich 248km im Monat. Und was soll ich sagen? Soviel bin ich auch noch nie zuvor in einem Jahr geradelt.

3. Schwimmen: nicht gerade meine Lieblingsdisziplin, aber damit beginnt nun mal ein jeder Triathlon. 65km in 12 Monaten, also 5,5km im Monat – das ist ausbaufähig. Aber immerhin habe ich in den letzten Wochen einige hochwertige Kilometer unter Traineranleitung absolviert. Und ich glaube, das zeigt erste Erfolge in Sachen Schnellerwerden.

4. Athletiktraining (Gymnastik/ Krafttraining/ Dehnen): 53h schlagen da 2014 zu Buche, also durchschnittlich 1h pro Woche. Eine immens wichtige Ergänzung. Und auch das wird 2015 vielleicht noch mehr werden, da ich mich jetzt in einem Fitnessstudio angemeldet habe.

Insgesamt habe ich 522:27h meiner Jahreslebenszeit von 2014 der Leibesertüchtigung gewidmet. Das sind durchschnittlich 1 Stunde und 25 Minuten am Tag. Wow! Da bin ich gerade selbst überrascht. Das sind knapp 10h in der Woche. Ich glaub, ich lebe ganz schön gesund ;-)

Und am Allerallerwichtigsten ist ja, dass die meisten dieser Sporteinheiten auch noch Spaß gemacht haben. Und dass sie mir entweder schon dabei oder aber hinterher anhaltende Glücksmomente geschenkt haben. Sie haben mir auch wertvolle Begegnungen mit Freunden gebracht. Wir haben zusammen trainiert, zusammen gelacht, zusammen gekämpft und zusammen gesiegt. Klingt vielleicht pathetisch, ist aber genau so! Und wir haben zusammen gefeiert. Liebe Jogmapper und liebe GSC-Freunde, danke, dass es Euch gibt!

Unvergessliche Wettkämpfe im Jahre 2014 waren der Rennsteig-Marathon mit der weltbesten Nachlaufparty überhaupt und der Bad Bodenteich-Triathlon, bei dem ich als langsame Schwimmerin tatsächlich mit dem Rad an der Bahnschranke warten musste. Aber beim Triathlon in Altwarmbüchen kam ich dann sogar aufs Treppchen ;-) Dann war da der Halbmarathon durch Hannover, der mir eine neue persönliche Bestzeit bescherte. Und auch der 10km-Lauf in Wettbergen, den ich in Vorbereitung auf den Frankfurt-Marathon lief, brachte mir eine neue persönliche Bestzeit ein. PBs über 10km und Halbmarathon in einem Jahr! Darauf bin ich echt stolz!
Was will frau mehr? Nun vielleicht noch so eine kleine Marathon-PB? In Frankfurt hat es dieses Jahr nicht geklappt, weil mein Asthma mir einen Streich gespielt hat. Im Nachhinein ist mir sogar noch klar geworden, warum das so war. Ich war das Wochenende zuvor zu einer Fortbildung, die in schimmelpilzbelasteten Räumen stattgefunden hatte. Das hatte ich an dem Wochenende selbst deutlich gemerkt, aber ich hatte nicht gedacht, dass sich das noch eine Woche später auswirken würde. Im Alltag unter der Woche hatte ich keine Probleme mehr, nur dann unter Vollbelastung. Im Wettkampf braucht der Körper 100%iges Wohlbefinden, wenn es mit der Bestzeit klappen soll. Wieder was gelernt, und die alte Läuferweisheit hat sich somit mal wieder bewahrheitet: ist der Lauf nicht dein Freund, so ist er dein Lehrer.

Ziele für 2015 habe ich auch schon. Aber darüber schreibe ich dann noch mal extra.
Jetzt steht für morgen noch die obligatorische Maschseerunde beim Silvesterlauf in Hannover an. Dort werde ich mit vielen lieben Lauffreunden aus meinem Verein an der Startlinie stehen. Ich denke, es wird ein flotter Genusslauf werden. Ein würdiger Abschluss für eine schönes und erfolgreiches Sportjahr 2014.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

4.8
Gesamtwertung: 4.8 (5 Wertungen)

Tolle Bilanz Alles richtig

Tolle Bilanz
Alles richtig gemacht.
Ich wünsche dir, dass deine ungeschriebenen Wünsche für 2015 in Erfüllung gehen. Du hast es dir verdient.

Ach liebe Sonnenblume,

das ist mal wieder ein richtig schöner "Gänsehautblog" :-)
Du kannst wirklich sehr stolz auf deine Leistungen sein und vor allem darauf, mit welcher Freude du bei der Sache bist! Deinen ansteckenden Elan liest man aus jeder Zeile heraus. Möge dein neues Sportjahr genausoviel Erfolg und vor allem Freude bringen!!! Und möge ich wieder ein Teil deiner Wettkampfvorbereitungen sein dürfen, der Deister ruft;-))) Es ist super schön, dich zu kennen!
Dir und deiner Familie ein tolles, gesundes, fröhliches und buntes 2015!!!

Lieben Gruß
Tame

Sehr beeindruckend.

Eine sehr beeindruckende Bilanz. 1h25' durchschnittliche tägliche Sportzeit, das ist wirklich großartig. Und so ein vielfältiges Programm.

Danke fürs teilhaben lassen.

Ein gesundes und aktives 2015 wünsche ich dir von Herzen.

Uli

Eine sehr schöne Bilanz!!

Wirklich sehr beeindruckend und motivierend, wenn man sieht was über das Laufen hinaus in der richtigen Kombination alles so geht. Also: Hut ab und auf dass es in 2015 weiterhin so toll und verletzungsfrei bei Dir läuft.

Guten Rutsch!!

P.S.: Da haben wir für Frühjahr das selbe Ziel. Eine PB in HH. Alles Gute für die Vorbereitung.

Eine sehr schöne Bilanz!!

Wirklich sehr beeindruckend und motivierend, wenn man sieht was über das Laufen hinaus in der richtigen Kombination alles so geht. Also: Hut ab und auf dass es in 2015 weiterhin so toll und verletzungsfrei bei Dir läuft.

Guten Rutsch!!

P.S.: Da haben wir für Frühjahr das selbe Ziel. Eine PB in HH. Alles Gute für die Vorbereitung.

Das hört sich richtig toll an,

mit Spass bei der Sache, ohne Wehwehchen und den Blick auf neue Ziele gerichtet.
Auf dass 2015 mindestens genauso erfolgreich für Dich verlaufen möge.

Guten Rutsch und LG,
Anja

Ein schöner Blog und ein

Ein schöner Blog und ein wirklich tolles Jahr, ich wünsche dir das sich 2015 nahtlos daran anschließt.

Liebe Sonnenblume, so knapp

Liebe Sonnenblume,
so knapp zusammengefasst liest sich dein Jahr toll! Ich bin echt beendruckt, ich dachte, du machst schon viel länger Triathlon?! Wie spannend!!
Da bin ich echt gespannt, was du dieses Jahr so auf dem Zettel hast.
Du hast Recht, auch ein wirklich toller *Nebeneffekt* von unserem Sport ist, das man so viele nette Menschen kennenlernt. Ich freu mich auch immer, bei diversen Veranstaltungen Leute zu treffen. Und die After Run Party am Rennsteig: was soll ich sagen, ich war dabei :)
Alles Gute für 2015!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

5 Sterne von mir.

... dann also in Hannover... :-)

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

eine grandiose...

...sportliche entwicklung. deine disziplin und achtsamkeit deinem körper gegenüber haben daran einen großen anteil! ich bewundere das sehr.
und deine ziele für 2015, die wirst du mit deiner unnachahmlich ruhigen und überlegten art bestens hinbekommen.
____________________
laufend wünscht sonnenblume gesundheit und erfolg für ihre gesteckten ziele: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Liebe Sonnenblume,

gern schließe ich mich Deiner "Ode an den Körper" an und wünsche Dir von Herzen ein gesundes und tolles Jahr 2015 mit vielen kleinen (und großen) Glücksmomenten. Und wenn's passt gibt es sicher auch noch die ein oder andere PB - und wenn nicht, dann geht die Welt auch nicht unter.

Guten Start ins neue Jahr!

Du bist die Königin...

...der Analsyse und der Disziplin.
Ich hab garnicht soviel Hüte, wie ich vor Dir ziehen möchte.
Ich wünsche Dir, dass es genauso ausgewogen weitergeht!
Viele Grüße, Conny

Auch von mir

5 Sterne! Ich wünsche Dir, dass das Sportjahr 2015 ebenso erfolgreich und schön wird, wie 2014.
Beste Grüße,
Michael

Conny nahm es mir aus den Fingern...

auch für mich bist du ein großes Vorbild: Disziplin, Analyse und immer noch ein positives Fazit. Und noch ein ganz großes offenes Herz für die Nöte kranker JMer, dafür werde ich dir ewig dankbar sein! Ich hoffe, wir sehen uns mal wieder und ich kann das auch noch mal persönlich ausdrücken.

Belastungsasthma kenne ich auch, seither vermeide ich halt allzu flotte Läufe bei großer Hitze oder Kälte, geht auch. Ein Hoch auf den Schlurfschritt ;-)))

Bin mal gespannt auf deine Ziele 2015 (eins weiß ich ja schon ;-), und ich freue mich sehr auf deine Berichte!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Klingt nach einem tollen

Klingt nach einem tollen Jahr! Viel Spaß weiterhin dabei.

Gruß Nicole

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links