Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von dietzrun

Am 22.11. musste ich einen 15km Wettkampf nach 2km abbrechen: Stich im linken hinteren Oberschenkel.
Zurück zum Start gehumpelt und Zerrung sebstdiagnostiziert.

Die Folgewoche nicht gelaufen, nur ein wenig Spazieren und meinem Motto gefolgt: "was alleine kommt geht auch wieder alleine."

Am Sa. 29.11. stand ein Marathon mit 1200Hm an....
Der Oberschenkel wurde komprimiert und ich wählte den Frühstart. Die 6 Std. max. Laufzeit unterbot ich um 2 1/4 Min.
Am nächsten Tag bekam ich die Quittung: ALLES tat weh!

Warum ich es am Di.02.12. nochmals versuchte weiss der Teufel, nach 4km war ich wieder zu Hause; starke Schmerzen.

Ab dem 03.12. habe ich den O.schenkel getaped und begann Wobenzym+ zu nehmen,
3*3 Tabletten täglich.
Wandern und Walken waren jetzt angesagt.
Walken bis 12km, zu mehr hatte ich keine Lust, steigerte aber nach und nach das Tempo von 9:06 über 8:45 bis 8:34/km.
Schmerzen hatte ich dabei nicht!

Nun gab es gestern den 10. Mainzer Maaraue Marathon über 45km (5Runden zu je 9km). Ein Einladungslauf der mit 5 Teilnehmern begann und jetzt auf 80 Läufer limitiert wurde.
Er fand zum letzten mal statt, also nichts wie hin.
Ich wollte laufen soweit wie es geht, es ging tatsächlich 45km lang. Auch wieder die max. Zeit von 6 Std. fast ausgeschöpft.
Keine Schmerzen, aber das Ohr immer am Oberschenkel.
Im Moment ist es noch wie ein leichter Pferdekuss aber es wird...

Nächste Läufe sind geplant; planen darf man ja.

Frohe Weihnachtstage, Gutes Neues Jahr und bleibt !!!gesund!!!

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

alles wird gut???

Wie komprimiere ich mein Hinterteil???

Der MMM fand zum letzten Mal statt? Mist!

Aber dass du die 45km noch mit Oberschnekel schaffst, war ja klar. Meinen Respekt hast du. Und plane mal schön weiter, vielleicht schaffen wir es mal mit einem Treffen, wenn du wieder an mir vorbei jagst...

Dir auch frohe Feiertage, rutsch lieber etwas weniger und komm heil im neuen Jahr an! Und grüß deine holde Gattin bitte ganz herzlich!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Na dann ist ja alles gut!

Das Schlimmste ist überstanden, Du kannst wieder laufen. Klar, merkt man noch aber heilt jetzt. So relaxed geht man mit sowas wohl nur um, wenn man so viel Erfahrung und Routine hat, wie Du.
Und dann mal eben nen 45er...ach, ich wäre so gern dabei gewesen mit Dir, mainrenner und den Schlümpfen und allen anderen, wenn es nicht immer so weit weg wäre...*seufz*
Schade, dass es der letzte war. :o(
Gratuliere Dir trotzdem, 2015 kann kommen! :o)

Lieben Gruß, frohes Fest und guten Rutsch Euch allen da unten :o)
Pferdchen :o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Gott lob....

....mit der Überschrift kann man(n) getrost ins Neue (Lauf-)Jahr starten;-) 45 km muss man erstmal hinbekommen, wenn man nicht ganz fit ist. Klasse, dass du durchgehalten hast!!!
Dir und deiner Familie auch ein wundervolles Weihnachtsfest und ein gesundes 2015!!!

Lieben Gruß
Tame

Danke Tame

Für´s neue Jahr bin ich zuversichtlich.
Frohes Fest und ein tolles 2015!

Hi C-S

Es war zwar der letzte MMM, aber es wird etwas Neues geben....
Frohe Weihnachten und toi toi toi für 2015.

Hallo strider

Gibt es zum Hinterteilkomprimieren nicht solche Bodystyleschlüpper für Damen?
Wie oben schon gesagt, statt MMM demnächst etwas anderes am gleichen Ort.
Feiert schön und beste Grüsse an den "Rest" der Familie. Daumen hoch für 2015.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links