Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Bei meinen Aufzeichnungen der Läufe mit GPS sind meine Herzfrequenzen in den ersten 10 Minuten jeweils bei ca.180. Danach zeichnet der FR wieder normal auf.
Wer weiß Rat ? Habe den FR 210 von meiner Frau ausprobiert-da ist alles normal.

Könnte am Brustgurt liegen...

Ich hatte auch Probleme mit den Herzfrequenzwerten der FR405. Das lag aber nicht an der Uhr sondern am Burstgurt. Ich habe den Fehler gemacht vom Standardgurt (Plastik) auf den "Premium" Brustgurt (Textil) zu wechseln. Der Premium-Gurt hat 1-2mal funktioniert und ab dann habe ich keine vernünftigen Werte mehr bekommen. Egal ob trocken, feucht, kalt oder warm. Garmin hat mir insgesamt 3mal den Gurt gegen einen neuen getauscht hat. Die Probleme sind aber geblieben. Am Ende habe ich den Gurt komplett zurück gegeben. Das scheint bei Garmin also ein bekanntes Problem zu sein. Mit dem günstigerem Standardgurt ist jetzt alles wieder ok. Falls Du also ebenfalls den Garmim Premium-Gurt nutzt könnte das die Ursache des Problems sein.

Sensoren angefeuchtet???

sonst funktioniert es nicht bzw. erst, wenn die Haut schwitzt...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hallo, das Problem hatte ich

Hallo, das Problem hatte ich jeden Winter, wenn ich oberhalb mehr als ein Kleidungsstück an hatte. Mehrlagige Kleidung neigt dazu, sich Statisch aufzuladen, was dann- bis die Haut anfängt zu schwitzen- dazu führt, dass Fantasiefrequenzwerte von über 200 Schlägen beim 6er Tempo angezeigt werden.
Ich selber laufe mittlerweile mit dem Textilgurt von Garmin (i.V. mit 310 XT) und bin mehr als zufrieden damit.
Bevor ich loslaufe, halte ich den kompletten Gurt unter Wasser, so dass er triefnass ist.
Nur anfeuchten reicht in den meißten Fällen nicht aus!
Seitdem ich das mache,( übrigens auch im Sommer), habe ich von Anfang an verlässliche Werte. Probiert das mal aus.

Gruß ausm Pott

Jup, statische Aufladung! ...

... Ich merke das bei einer bestimmten Sorte Unterhemden. Die laden sich definiv statisch auf und da knallt der Pulswert auf der Uhr dann auch nach oben durch.
Ich verrücke dann manchmal den Gurt nur und dann stimmts es oder ich mache die Druckknöpfe kurz auf und wieder zu. Dann geht es meist. Gerade Letzteres ist natürlich bei mehreren Lagen Klamotten lustig.
Das unter den Wasserhahn halten werd ich mal probieren. Das klingt gut.
;-)

310XT

Bei meinem 310XT hatte ich mit dem einfachen Gurt auch sehr hohe Werte,
Garmin tauschte gegen den Textilgurt. Mit dem war ich anfangs sehr zufrieden. Inzwischen laufe ich aber nach einer gewissen Zeit mit einer Herzfrequenz von 45.
Das aber erst, wenn ich schon durchgeschwitzt bin. Je länger ich laufe, umso niedriger wird der Wert. 45 hatte ich ab ca. 1:30 Stunden.
Am Anfang scheint der Wert (ca.160) zu stimmen, obwohl ich nur leicht anfeuchte.

Liegt an den Sensoren

jr Ich hatte ab Juli auch chaotische Werte mit meinem Textilgurt der 310xt,meist nach einigen Kilometern mit realischer Pulskurve gab es ein auf und ab bis zum Ruhepuls(die Sensoren werden immer mit Kontaktgel befeuchtet).Als ich den Textilgurt meiner Zweituhr von TomTom mit dem Garminclip verwendete gab es wieder normale Werte,es waren wohl die Sensoren defekt.Normalerweise müßte ich den Gurt einschicken,nur muss dann auch der Sender mit,und ich wäre längere Zeit auf die Tomtomuhr,die mich enttäuschte(ein Fehlkauf)angewiesen.

Gurt komplett unter Wasser, ...

... hat gestern perfekt funktioniert (Textilgurt für den 310XT) - keine abartig hohen Pulswerte. Mal schauen, ob da so Konstanz reinkommt.
;-)

Danke

Herzlichen Dank an alle für die Tipps zum Lösen meines Problems. Leider hat nichts geholfen. Dann bekam ich von einem Bekannten den Tip, den FR komplett zurück zu setzen.Und siehe da - die Anzeige funktioniert wieder einwandfrei. Ein schlauer Mensch hat mal gesagt, dass Computerprobleme zu 95% vom Anwender verursacht werden. Wie Recht er doch hat....

Zurücksetzen - aber wie?

Hallo Schnitzel,

was meinst Du mit "komplett zurück setzen"? Was hast Du konkret gemacht?

Ich habe das Problem mit den blödsinnig hohen Werten auf den ersten 2 Kilometern auch (Garmin 310XT mit Stoffgurt) und werde alle Tipps von hier mal ausprobieren.

Hi Sir Toby, in der

Hi Sir Toby,

in der ausführlichen Bedienungsanleitung aus dem Internet steht für den FR 405 eine Seite mit " Zurücksetzen des Forerunners " und " Löschen von Benutzerdaten ". Diese Schritte habe ich befolgt und jetzt funktioniert der FR wieder einwandfrei. Versuch doch auch mal.

Hallo Schnitzel, Danke für

Hallo Schnitzel,

Danke für die Info. Das genau war mich wichtig zu wissen: Du hast nicht nur die Uhr zurückgesetzt sondern auch die Benutzerdaten komplett gelöscht.

Wasser Marsch

So, ich hab jetzt mal eine zeitlang den Stoffgurt vor dem Lauf unter dem fliessenden Wasserhahn durchgezogen. Das hat bisher super geholfen, trotz bis zu 3 S hichten Funktionskleidung darüber.

Danke für den Tip.

Gruss Sir Tobi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links