Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

… schlägt mein Läuferherz heute! Deshalb möchte ich dies wieder einmal im Blog teilen und nicht im Anfängerforum, wo ich die letzten Laufwochen festgehalten habe.

Erstens sind alle körperlichen Blessuren scheinbar wirklich ausgestanden, die Kurzfristigen wie auch die Langwierigen. Der große Zeh scheint nur eine kurze Ausdehnungsphase gebraucht zu haben und das Schienbein hat sich wieder ans Laufen gewöhnt. Obwohl der Beginn der nächsten Laufwoche erst am Mittwoch ansteht, fühle ich mich heute schon absolut erholt und alle Systeme stehen auf Grün. Ich bin also sehr zuversichtlich, was mein zukünftiges Läuferdasein betrifft.

Zum Zweiten, weil die letzte Woche nicht nach Plan gelaufen ist, sondern ich scheinbar doch lernfähig bin und auf mein Körpergefühl gehört habe. Nach der kurzen Unterbrechung wegen des Zehs habe ich nicht wie geplant mit der Trainingswoche (4 Läufe / 5.6km) begonnen, sondern mit einer Regenerationswoche also nur 3 statt 4 Läufen und somit auch weniger Strecke.

Und das Dritte ist besonders erfreulich. Der Lauf am Sonntagabend hat wieder mit Sohnemann stattgefunden. Ich konnte ihm meine kleine Hausrunde zeigen und er trabte diese 2x durchgehend, teilweise vor aber nach einer kurzen Erinnerung („Vadda is kein D-Zuch“) ganz brav neben mir her. Die Bewährungsprobe als Bremsläufer habe ich also auch gleich bestanden und das obwohl Mann und Frau den Sprössling sonst eher antreiben müssen. Er hat durchgehalten, die Fußgelenktechnik aus dem Läufer-ABC ausprobiert und war auch sonst sehr wissbegierig was das Laufen anging.

So kann ich nur sagen - Advent, Advent ein Lichtlein brennt und es bringt Hoffnung auf ein wunderschönes Laufjahr 2015.

Andre Schultz.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Kinder bremsen

Oh ja, das musste ich gestern auch: Erst wollte die Dame 45min vor Start sich einlaufen - ich konnte sie auf 20 min vorher runterhandeln -, dann schoss sie davon wie von der Tarantel gestochen und Mama musste drohen, nicht mehr mitzulaufen, wenn sie nicht brav bei Fuß bleibt. Im Endeffekt lief sie den Lauf auch nicht viel schneller ;-)

Erstens finde ich großartig, zweitens - daran arbeite ich noch, und drittens ist einfach Motivation pur. 2015 wird dein Jahr!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Sohnemann bespaßen

macht doch gleich doppelt Spaß! So hört sich das prima an.

Der Rest kommt - 2015 wird ein gutes Jahr für Dich, wenn Du so diszipliniert weitermachst.

Wünsche Dir eine schöne Adventszeit.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links