Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Snörks

Liebe Leute,

seit kurzem habe ich ein kleines Problem bei meiner Forerunner 310XT: Zwar funktioniert sie einwandfrei, aber egal, welche Taste ich drücke - bevor die gewünschte Funktion einsetzt (Protokoll abrufen o.ä.), schaltet sich erst einmal das Licht an und ich muss ein zweites Mal drücken, um die Funktion aufzurufen... nix wirklich tragisches, aber irgendwie lästig. Anscheinend hab ich da versehentlich was in Gang gesetzt, und nun weiß ich nicht mehr, wie ich´s loswerde - kann mir jemand helfen? Würde mich sehr freuen.

Herzlichen Dank und (nach Ende der Saison) allen ein erfolgreiches Wintertraining,

Snörks.

das zweimalige drücken...

...ist lästig, finde ich auch. du kannst es aber nur wegbekommen, indem du die displaybeleuchtung ganz ausschaltest. dazu muss du im eingeschalteten zustand der uhr den knopf links oben (also den einschaltknopf) drücken, damit kannst du die displaybeleuchtung auf volle pulle, mittel oder ganz ausschalten ...
____________________
laufend gibt´n tipp: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Normal?

Vielleicht mach ich ja auch was falsch, aber bei mir ist das schon immer so-
einmal drücken: Licht an, nochmal drücken und man springt zum nächsten Fenster.
Ich finds praktisch so, vor allem jetzt im Dunkeln ;-)
Oder guck mal im Forum, da gibt es eigentlich alles zum Thema Garmin-Funktionen und TroubleShooting...
Gruß Fritze

"To finish, you have to start!!"

Stimmt...

...so geht´s wieder wie vorher: Einfach die Beleuchtung ganz ausschalten und man muss nur noch einmal drücken, um die Funktion zu ändern. Danke für den Tipp, Happy!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links