Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Nur eine kurze Memo an mich (mit ein bisschen notwendigem Druck der Öffentlichkeit hier ;-) ):

Bis Ende des Jahres möchte ich 10km in <1h laufen können und trage mir jetzt 3 feste Trainingstermine pro Woche in meinen Kalender ein. Ich bin gespannt und hoffe mal optimistischerweise auf das Beste.

Liebe Grüße vom Baumwollwiesel

0

Toi,toi,toi!

Termine mit dir selbst sind gut. Aber hast du dir schon einen Wettkampf rausgesucht?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

@Sonnenblume...

... muss man unbedingt immer einen Wettkampf suchen um seine Lauf-Ziele zu verwirklichen!?

Baumwollwiesel! :0) Wenn du dreimal die Woche ordentlich trainieren gehst, baust einen Tag ein bisschen Tempo mit ein, schaffst du das auch :0)

Es sei dem, du wiegst etwas über 100kg, dann bleib bitte dran!
Am Laufen.. ;0)

Gru;0),

Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Hier spricht der Miesepeter ...

... und sagt: Lass es langsamer angehen!

Ich kenne deinen Leistungsstand und deine läuferische Vorgeschichte nicht aber wenn zwischen dem Laufen und Dir eine Dauerfreundschaft oder gar Liebe entstehen soll musst Du das erst vorsichtig Aufbauen.

Ich habe es 2013 von 0 auf 10km in sub 50min mit etwa 5 Monaten Training geschafft. Dann ein paar Anfängerfehler (keine Pause nach dem Wettkampf, nicht auf den Körper gehört,...) und schon war die Überlastung da. Jetzt fang ich von Neuem an, denn was ich gelernt habe ist: Läufer wird man nicht über Nacht, unter der Woche oder nach einem Monat. Das dauert Jahre und bruacht entsprechend Geduld.

Deshalb rate ich: Mach langsam, laufe regelmäßig und finde vor allem deinen Weg, das Laufen zu geniesen...

Gruß vom vorsichtig gewordenen Daueranfänger
aNGUS SchuAn

Aller Anfang sollte leicht sein, schwerer mach ich's mir ganz von allein!

@Kawi

Wahrscheinlich nicht. Habe da einfach von mir ausgehend verallgemeinert. Ich hatte nämlich auch mal das Ziel, den 10er unter einer Stunde zu laufen. Und zum damaligen Zeitpunkt hatte mir das Wettkampfadrenalin super dabei geholfen. Im Training hätte ich diese Zeit noch nicht hinbekommen.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

@Sonnenblume: Yup, genau so

@Sonnenblume: Yup, genau so ging's mir auch. Ich hatte die Stunde als Ziel für nächstes Frühjahr auf dem Radar, und im Wettkampf ging das jetzt schon ... ohne dass ich damit gerechnet hätte.

Danke :)

Danke für deinen Kommentar, aNGUS SchuAn.
So werde ich es jetzt auch halten, auch um meines Knies Willen. Hauptsächlich soll es mir Freude machen und ich komm schon gut über die Stunde, leider momentan mit einer Pace von 6:30-6:45 rum (hab eine nette Laufpartnerin und wir quatschen viel).

Über den Winter wird mein Ziel sein, bei 2-3 Läufen pro Woche zu bleiben und nicht nachzulassen, sondern das Niveau zu halten oder langsam auszubauen.

Liebe Grüße :)

Aut inveniam viam aut faciam. (Hannibal)

Huhu

Hallo Sonnenblume2 :),

einen Wettkampf im eigentlichen Sinne habe ich nicht, ich möchte bei einem Adventslauf mitmachen von 10km, aber zumindest streckenmäßig wird das kein Problem, weil ich 10km schon laufen kann am Stück. Momentan brauch ich für die 10km um die 1:10 Std., ein bisschen muss ich also definitiv schrauben. ^^

Liebe Grüße :)

Aut inveniam viam aut faciam. (Hannibal)

Hallo Kawitzi, danke für

Hallo Kawitzi,

danke für deine Antwort!
Nee, zu den 100kg ist einiges an Luft nach oben :D. Dann werde ich mich jetzt mal reinlesen in Tempoläufe, wie ich das gut planen kann...

Danke für den Hinweis und viele Grüße!

Aut inveniam viam aut faciam. (Hannibal)

Hallo alisea, super, dann

Hallo alisea,

super, dann bin ich mal gespannt, wie es bei dem Adventslauf sein wird :-).

Liebe Grüße!

Aut inveniam viam aut faciam. (Hannibal)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links