Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Nightblaster

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit Schmerzen im linken Oberschenkel, ca. eine Hand breit oberhalb des Knies außen. Sie setzen erst nach ca. 45 min Laufen ein. Bei kürzeren Läufen und im Alltag merke ich nichts.

Was könnte das denn sein und was könnte helfen?

(Das Laufpensum habe ich schon reduziert, will aber nicht pausieren. Wird wohl darauf hinaus laufen...)

Magnus

Bei der Schmerzlokalisation

ist ein ITBS die wahrscheinlichste Variante, könnte aber, wenn etwas im Vorderen Bereich auch ein Problem mit der Kniescheibe o.Ä. sein. Ist aber hier nur KAffeesatzleserei, wenn du wissen willst was los ist musst du dich untersuchen lassen ;-) von einem Läuferversierten Arzt oder Physiotherapeuten.

Zu überprüfen (als Ursachen) wären die Standards wie Beinachse, Laufstil/-Technik etc.

Was helfen könnte weiss man immer erst, wenn man weiss, was es ist...

Alles Gute,

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Hi, was heißt "ITBS"? Ich

Hi,

was heißt "ITBS"? Ich fand dazu dies:
http://www.runnersworld.com/tag/itbs-iliotibial-band-syndrome
Demnach wäre Laufpause angesagt.

Die Beschwerden kamen eigentlich erst nach meinem bisherigen längstem Lauf (25 km).

War schon wegen anderen Beschwerden beim Arzt (Orthopäde) und hatte den Eindruck, dass der bei der Untersuchung nichts feststellt und dann pro forma Laufpause verordnet.

Magnus

Ich auch

Ich habe die gleichen Symptome! Und auch am linken Oberschenkel außen! Dann muss ich wohl auch mal zum Arzt!

Dabei will ich doch auch keine Laufpause machen, menno!!! :-(

Man sieht nur mit dem Herzen gut

laufpause???

Wieso? Ich hatte das auch mal, kam von einem verkürzten Hüftbeuger, der am Ilio-Lumbalband zog, der Schmerz kam dann an der Außenseite vom rechten Knie wieder raus!

Ärzte untersuchten Knie und fanden nichts, rieten zur Pause wegen Überlastung. Ein Physio rettete mich, denn der fand das Problem (s.o.) und verordnete ordentliches Dehnen, ging dann selbst mal zu Werke. Hat sich gelohnt, ein paar Wochen später war Ruhe und es kam bislang auch nicht wieder. Für die Wettkämpfe zwischendurch - und den Kopf - halfen übrigens wunderbar Kinesio-Tapes.

Geh zu einem Physio, schildere ihm das Problem. Notfalls selbst bezahlen, es lohnt sich.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Danke Strider ;-)

für die "Werbung", aus dem Mund eines Physios klingt das ja immer etwas vermessen... ;-)

ITBS ist das Ilio-Tibial-Band Syndrome, richtig, pardon für die Abkürzung, man vergisst immer mal wieder von Fachidiotenchinesisch auf deutsch umzuschalten. Eine Schmerzhafte Überlastung in der Sehnenplatte am äußeren Oberschenkel. Dass hier die Sehne "scheuert", wie das oft beschrieben wird, dafür gibt es keine Beweise, in meinen Augen ist das eine recht absonderliche Theorie. Über Laufpausen bei Sehnenerkrankungen habe ich bezogen auf die Achillessehne was geschrieben, also reduzieren kann sinnvoll sein, Pause meist eher kontraproduktiv.

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Hallo, mich wundert, dass es

Hallo,

mich wundert, dass es erst nach ca. 45 min anfängt. Vielleicht wäre es eine gute Alternative zum Pausieren, einfach nicht mehr länger zu laufen?

Zum Thema Dehnen: Ich bin ein absoluter Dehnmuffel! :-) Aber wenn das bei ITBS was bringt, würde ich es probieren. Nur welche Übungen eignen sich dafür?

Magnus

zitiere:

"Geh zu einem Physio, schildere ihm das Problem. Notfalls selbst bezahlen, es lohnt sich."

Es gibt leider nicht "die Übung" für ein ITBS, abgesehen davon, dass das auch nicht sicher ist, dass eins vorliegt...

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Für Termin-Vereinbarungs-Muffel:

Übungen mit der Blackroll (finde ich wesentlich effektiver als "klassisches" Dehnen):
http://www.youtube.com/watch?v=LlXP2RBbCPs

Dehnen:
http://www.youtube.com/watch?v=6MDuGJau8Bc

Oder eben mal zum Physiotherapeuten...

Wünsche viel Geduld, denn das dauert eine Weile!

War beim Physio

Hi,

gestern war ich beim Physiotherapeuten in einer Sportschule. War gar nicht so einfach, da die normalerweise nur auf Rezept arbeiten.

Jedenfalls hat er klar bestätigt, dass es sich um ITBS handele. Und er hat mir auch die Faszienrolle (Blackrole) empfohlen.

Was auch interessant ist, da im Netz vereinzelt auch Laufstopp empfohlen wurde: Er sieht keinen Grund, warum man nicht weiter laufen solle, solange man unter der Zeitgrenze bleibt, ab der der Schmerz kommt. Im Gegenteil: Wenn man pausierte, könne es sein, dass beim Wiederanfang die Zeitgrenze früher erreicht ist.

Also ich bin zufrieden...

Magnus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links