Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von RitterEd

5. Fischerberg Halbmarathon am 11.10.2014

es war mal wieder eine typischer Wettkampftag für mich. Immer, wenn eine Veranstaltung ansteht, gibt es natürlich auch daheim größere Arbeiten zu erledigen - so kam es auch diesmal, dass ich bis 11:30 im Hochsilo stand und mit einer Gabel mehrere Tonnen Mais auseinanderspießte (ja, ein kleiner Bauer macht halt noch Handarbeit :-))
Andererseits hatte ich immer gerade dann, wenn die Vorbelastung am stärksten war, die besten Läufe - klingt komisch, ist aber so :-)

Ok, dann also schnell duschen, umziehen und ab nach Weiden. Um 14:00 war Start, ich war ne knappe Stunde vorher vor Ort. Mehr als genug Zeit also und es war dort auch alles gut organisiert und kein Problem.
Es handelt sich hier um einen profilierten Halbmarathon mit 430 positiven HM. Das Laufgebiet ist eigentlich mein Haupt-Trainingsgebiet - ich kenne die Strecke und auch die Wegbeschaffenheit. Bisher hatte es für diesen Lauf aber noch nie mit einer Teilnahme geklappt.

Gut, Quatschkopf ! Also los:
Vor dem Start wurden wir noch vor Waldarbeitern und deren Hinterlassenschaften gewarnt, dann gings los. Ich hatte mir im Vorfeld einen groben Plan für 1:45 h zurechtgezimmert. Die ersten 3 km waren natürlich mal wieder viel zu schnell und trotzdem sah ich an einer Stelle die Führenden bereits mit ca. 500 m Vorsprung :-) lauter Irre ...
Ich konnte mich dann gut bremsen und erreichte trotzdem meinen ersten Zwischenzeitpunkt mit 4 Minuten Vorsprung auf meinen Plan. Ab da lief es wie geschmiert und ab der ersten richtigen Steigung überholte mich auch kein einziger Läufer mehr. Im Gegenteil - ich sammelte ein. In Steigungen scheine ich nicht schlecht zu sein :-)

Es gab 4 Verpflegungsstellen mit Wasser, später auch Cola und Bananen, wobei ich mir auch diesmal treu blieb, im Stehen trank und den Becher in den Abfallsack warf.

Die nächsten "Zwischenzeiten" blieb ich konstant bei meiner herausgelaufenen Zeit. Auch das ca. 300 m lange Stück Weg, vor dem wir gewarnt wurden (es war komplett mit Ästen und Streu bedeckt) konnte mich nicht bremsen. Am höchsten Punkt der Strecke (Fischerberg) lief ich dann auf einen jungen Mann auf, der sogar mal Muße hatte, sich ein bisschen zu unterhalten ... also beschlossen wir, die letzten ca. 6 km bergab, gemeinsam zu bewältigen.
Das war sehr gut für den Kopf und wir konnten uns gut gegenseitig motivieren. So 3 km vor dem Ziel sah ich auf der Uhr, dass sogar eine 1:40 drin wäre, was auch mein Begleiter Christian kaum glauben konnte.

Und was soll ich sagen, wir kniffen zusammen, was dafür gekniffen werden musste und schafften es tatsächlich und finishten Seite an Seite in 1:39:27 auf den Plätzen 9 + 10. Er gewann die AK30 und ich belegte in der AK40 einen nicht für möglich gehaltenen 3. Platz. (gut, es waren insgesamt nur ca. 50 Teilnehmer :-)) - das erfuhr ich aber erst tags darauf aus der Zeitung, da ich relativ schnell wieder nach Hause musste ...

Fazit: die Strecke ist klasse, Zuschauer gibt es leider kaum, die Orga aber nett und gut, die Duschen warm und ich hab mich SEHR über das Ergebnis gefreut :-)

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Hollla!

Bei den Höhenmetern wäre ich über eine sub2 glücklich gewesen, aber das manchmal die Läufe mit stressigen Tagen im Vorfeld am besten klappen kann ich auch von mir bestätigen ;-)

Glückwunsch!!!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Boah...:o)

ganz schon flotter Bauer!!
Liegt das an der Frisur?? ;o)
Gratuliere, souverän klasse gelaufen!!
Die Zeit ist genial...egal, wie viele Läufer da waren oder nicht!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Hey Ritter Ed..

... du bist ja eine richtige Bergziege, oder eher Bock ;0)!?
Das ist doch mal ne Zeit die bei den Höhenmeter erst mal gelaufen werden muss :0)!

Also Maisspießen als Training zu absolvieren habe ich auch noch nie gehört...

Und warum hast du noch vor dem Lauf geduscht!? Alter Wasser verschwänder :0))

Gru:0),

Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

In jedem Fall ist

In jedem Fall ist "Bergsprinter" eine zutreffende Bezeichnung.
Wahnsinnszeit. Bei den Höhenmetern für mich unvorstellbar. Hab' ja leider keinen Maissilo.

Gruß

Sirius
...der immer nur flach rennt.

Holla die Waldfee!

Super Zeit auf dem Geläuf und mit den Höhenmetern und Hindernissen.

Ich glaub Gartenarbeit (oder Bauernarbeit) ist gutes Rumpftraining - echte Handarbeit hat schon so manchen geadelt :grins:

Mal so eben

nen Treppchenplatz und ne PB mitgenommen, zwischen Maishechsler und Hochsilo? Mannometer, du bist ein echtes Energiebündel;-)
Den HM unter 1:40 bei den Höhenmeter, was für ein Ergebnis!!! Ganz fetten Glückwunsch!!!

Lieben Gruß
Tame

mal bist obn und mal bist untn :-)

diesesmal liefs wirklich gut :-)

@strider: Danke, dann brauchen wir uns ja auch zukünftig keine Sorgen zu machen :-) warum also am Stress oder Chaos etwas ändern ?

@Carla-Santana: hm, der Besuch im Windkanal zahlte sich aus :-) jetzt nur noch den Frontspoiler optimieren ! Danke !

@Kawitzi: erst Mais spiessen, dann Bock schiessen ! Dusche war rein taktisch, sonst wären mir alle anderen weg gelaufen :-)

@Sirius: "leider" ? naja :-) aber ich kam "drüber weg" ! und ich habs dir diesmal in Sachen Zufriedenheit nachgemacht ...

@fazerBS: dann passt mein "Ritter" ja hervorragend :-)

@Tame: Danke, nur PB war es nicht - letztes Jahr war ein HM noch um einiges schneller - aber von der Strecke her auch nicht zu vergleichen ... bin überglücklich mit der Zeit !

Super gelaufen. Maissilage

Super gelaufen. Maissilage scheint voller Energie zu stecken, auch wenn man sie nicht essen muss. ;)

Ich merk mir den Lauf für nächstes Jahr mal vor. Ist ja nicht weit weg.

Viele Grüße Silke

Das liest sich ja richtig Klasse! ...

... Glückwunsch zu dem Lauf - na und natürlich auch zu der geilen Zeit! Aber wenns läuft, läuft's halt. Schön konservieren, das Gefühl!
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links