Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kikilotta

Ich hab viel erreicht dieses Jahr.
Mein persönliches Highlight war sicherlich der Basetrail beim ZUT.
Es folgten viele schöne Läufe zu Hause. Mit meiner Schwester, der Laufgruppe oder eben auch mal allein.
Ende August dann mein erster Marathon, ein Wahnsinnserlebnis!
Natürlich habe ich vorher ein paar längere Läufe gemacht, ich wollte gut vorbereitet sein.
Danach folgten mehr kürzere Läufe, dafür schneller.
Anfang Oktober der erste (fast-) Zehner in unter 50min.

Ich hatte viel gemacht die letzten Wochen, das merkte ich auch an leichten Schmerzen im Fuß. Nix wildes, ich wollte langsamer machen und mich etwas ausruhen, da kam mir die Erkältung ganz recht.
Samstag dann endlich wieder raus, Lauftreff mit 12-15km stand an. Es war so schönes Wetter, warm für Mitte Oktober. Die Schmerzen im Fuß waren vergessen, ich hab den Lauf sehr genossen.
Bis Kilometer 7. Da fingen die Schmerzen wieder an und ich lief – ging – humpelte bis zum Auto.
Als ich zu Hause war konnte ich vor Schmerzen gar nicht auftreten, hab mich in den 3. Stock hoch geschleppt.
Nachmittags bin ich dann noch zum Arzt gefahren, er diagnostizierte eine Überbelastung des Chopartgelenkes, also das Mittelfußgelenk. Gereizte Sehnen? Knochenhautentzündung? Kann er alles nicht ausschließen. Termin beim Orthopäden machen und Ruhe halten.

YUHU....

Ich bin Optimist! Mit etwas Ruhe wird es besser werden!
Ich bin aber auch Tollpatsch. Deswegen bin ich gestern mit dem gesunden Fuß an der Krücke hängen geblieben, knacks stand der kleine Zeh ab.
Er ist dick und blau und tut mittlerweile mehr weh als der eigentlich kranke Fuß.

Was ich jetzt mache?
Nix!
Der Arzt sagte ich soll schwimmen gehen – Sport sei Sport. Ich schwimme nicht wirklich gerne, aber bleibt mir was anderes übrig?
Termin beim Orthopäden ist nächste Woche, mal sehen was er sagt.
Besonders ärgerlich ist es, dass ich einen Lernplan für die Uni hatte und ich viele schöne Belohnungen geplant hatte:
Höllentour-Halbmarathon am 25.10?
Abgesagt!
Drachenlauf am 26.10?
Abgesagt!
Uewersauer 16.11?
Ich denke nicht.
Es lief gerade so gut bei mir und nun das!

Aber: Ich bin Optimist!
Kommt Zeit – kommt Rat.
Nächstes Jahr gibt es wieder viele schöne Läufe!

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Ach Kikilotta, das ist echt schade.

Aber irgendwann triffts wohl jede(n) mal.
Hab Geduld, lerne schön ;-) Und wenn Du magst, dann geh schwimmen oder aquajoggen. Wenn nicht, dann eben nicht.
Gute Besserung und fang nicht zu früh wieder an!
Liebe Grüße, WWConny

Ach Mist,...:o(

aber lass Dich davon nicht ins Boxhorn jagen, das wird wieder gut, braucht nur ätzende Geduld sowas.
Das tut mir total leid für Dich, Kiki. :o((
Bitte lass das genau nachgucken, am besten sofort mit MRT anstatt Röntgen, denn da sieht man das, was ich vermute aber nicht hoffe, deutlich besser und stochert nicht im Nebel.
Habe da einschlägige mehrfache Erfahrungen.

Der kleine Zeh ist ärgerlich, wenn Du ihn aber schön an den anderen stabilisierst, tut er bald nicht mehr weh und heilt dann schnell.
Meine sind auch beide Matsche, weil früher oft Pferde drauf getreten haben.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es nicht so schlimm ist und die Schmerzen bald nachlassen.
Deine optimistische Einstellung wird Dir sehr helfen.

Aquajogging ist eine sehr gute Sache, wenn man sich mal überwunden hat, die blöden Blicke der anderen zu ignorieren!
Du kannst alles im Wasser machen, sogar Intervalltraining und wenn Du dann aus dem Wasser kommst, haste tatsächlich fast das Gefühl, Du seiest gelaufen...tut sehr gut und erhält die Muskeln, was den Wiedereinstieg nachher echt erleichtert. Ist sogar noch besser, als Radeln!

Lass Dich mal ganz fest drücken und knuddeln! :o)
Das wird wieder!!!
Gute Besserung!

Lieben Gruß Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Och menno

wie doof!!!! Leider nicht so selten: Also ich habe meine Zwangspause vor ein paar Jahren (umgeknickt beim Indiaca-Spielen => Sprunggelenk gebrochen) dazu genutzt Kraul zu lernen (mit Pullbuoy), was dabei herausgekommen ist weißt du ja ;-) Gut ging auch Radfahren! Bei mir mit einer Aircastschiene, aber ich denke mit Radschuhen (feste Sohle) könntest du das auch.

Ja, es ist doof. Aber es wird vorüber gehen. Und manchmal weiß man hinterher auch, wofür die Pause gut war *klugscheißermodus aus*.

So, und jetzt mal fest gedrückt!

P.S: wenn ich nächstes Jahr Trail laufen kann plane ich auch mal den Üwersauer.... Ist das ein Ziel???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Danke ihr Lieben!!!!

Ich besitze gar kein Fahrrad :)
Ich werde mal ins Schwimmbad gehen, sobald der Zeh wieder gut ist.
Strider, ich dachte du läufst den Basetrail beim ZUT? ;-)
Aber Uewersauer können wir nächstes Jahr auch angehen!

Kommt Regeneration

kommt Rat. Habe nach dem ZUT diede Erfahrung auch machen dürfen, bei mir waren 10 Wochen fast Nulldiät angesagt, nür geschwommen und bissel geradelt. Jetzt kaufst wieder ;-) must hält Bedenken, dass wir als relative Laufanfanger noch wesentlich langsamer regenerieren, nicht die Muskulatur, aber die Sehnen, Knochen und Gelenke. Das ist das Tückische, Du bist fit, fühlst dich Top, aber regeneriert bist mitnichten.

Mach mal 6-8 Wochen Pause, dann mit kurzen GA1 Laufen wieder neu aufbauen und für die nächste Saison planen.

Ich lauf als nächstes in Königsforst, 15.3. oder So. Das wäre doch was, sind noch 22 Wochen bis dahin.

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Ich drück Dir ganz fest die Daumen,

dass das alles wieder wird. Und wünsche Dir ganz arg viel Geduld, Geduld die man als Läufer oder Läuferin normalerweise eher weniger hat. Ich wollte Ende Mai meinen ersten Marathon finishen und bekam etwa 6 Wochen vorher die volle Breitseite. Musste mich einer OP im Kleinhirn unterziehen und lag danach wie ein Baby im Bett - konnte nicht alleine aufstehen, geschweige denn laufen und das Gleichgewicht war total futsch. In der Reha war ich dann erstmal nur auf dem Fahrrad und etwa 6 Wochen nach der OP konnte ich ganz langsam wieder mit dem Laufen beginnen. Mittlerweile schaffe ich schon wieder 15 km im 5er Schnitt. Aber nur tagsüber. Nachts ist das Gleichgewicht noch immer nicht ganz da und da komm ich manchmal ganz schön ins taumeln.
Es ist für einen leidenschaftlichen Läufer wohl kein großer Trost, aber auf dem Ergometer zu treppeln oder schwimmen zu gehen ist allemal besser als gar nichts tun zu können.
Wünsch Dir viel Kraft und alles Gute
Jo

Plantarfasziitis?

Eine Ferndiagnose liegt mir fern, und ich will Dich auch nicht beunruhigen, aber das hört sich verdächtig nach der Plantarfaszie an. Auf jeden Fall den Orthopäden draufkucken lassen. Wenn man das "überläuft", kann es chronisch werden. Ich hab nach der Diagnose ein halbes Jahr Laufpause gemacht. Seit Juni lauf ich wieder und steigere jetzt auch die Umfänge, bisher ohne Probleme (auf Holz klopfend).

okay is wies is. Aber das

okay is wies is. Aber das mit der Belohnung ist nicht aufgehoben sondern nur aufgeschoben. Dafür lässt du es dann richtig krachen. Beim Basetrail oder so. Bin nächstes Jahr ganz sicher wieder dabei.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Alter Mann sagt...

... Mädel, Du bist noch jung, sowas wird Dir in deinem Läuferleben immer wieder mal passieren. Natürlich ist das blöd, bei sowas ist die Laufplanung völlig hin. Aber der Läuferkörper im Allgemeinen ist eine Wundertüte!
Siehs mal so: es gibt rund ums Laufen eine Menge Betätigungen, die dann eben den Läufern, die Du betreust, anfeuerst oder fotografierst, nützen. Wenn alles verheilt ist, bist Du wieder dabei und richtig heiß aufs Laufen. Und das wird nicht allzu lange dauern.
Du hast ja einen gestrengen Coach, auf den Du hören solltest!!

Und da ist noch ein Aspekt: Jo_beef hat es angedeutet, weil er ähnlich vom Schicksal gebeutelt ist, wie ich. Ich möchte auch noch einiges läuferisch erreichen, bin mir aber meiner körperlichen Grenzen bewusst, ich kann nichts erzwingen! Trotzdem raffe ich mich immer und immer wieder auf. Und am Ende bin ich fast froh,wenn ich nur "Läuferverletzungen" habe, die mich mal an meinem geliebten Laufsport hindern.

Jetzt halte ich aber wieder die Klappe, wollte nur mal meine Meinung dazu sagen. Gute besserung für Dich!!!!!!!

Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Das wird wieder! Und nach

Das wird wieder! Und nach der Pause gibst Du richtig Gas!
Ich mußte wegen ner Schulterverletzung auch vor 2Jahren pausieren. Nach 6 Monaten zwar wieder "von vorne angefangen" aber das ging sehr schnell. Wünsche Dir, dass es nicht so lange dauert.

Schwimmen hilft bei solchen Verkrampfungen, aber bleib in der Nähe des Beckenrandes.
Und wenn Du Tips zur richtigen Wasserlage brauchst, kann Dir unser BetonPinguin sicherlich helfen :-)

Alex

Mensch Kiki :0(...

... hat der Fraggle dich verheizt!?...
Okay, ums pausieren kommst du jetzt nicht herum und ob Fahrradfahren wirklich hilft!?...
Vielleicht hast du einen kleinen Touch zu viel trainiert, aber gesagt hast du auch nichts davon, erst als es zu spät war :0(...
Jetzt bist du halt für den ganzen Lauftreff, zum Schokokuchen backen verdammt ;0), dass ist sogar einer der wichtigsten Aufgaben!!

Hey, das geht vorbei!

Gru;0),

Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

wollte ich

Bis ich gesehen habe dass da Luxemburg 70.3 liegt :-((

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Alte Männer haben Recht :)

Ihr habt ja alle Recht!
Ich kann froh sein, dass es nur eine Entzündung ist!

Richtige Lage im Schwimmbad?
Ich bin ja erst Mal froh, wenn ich nicht vor lauter Atemnot Wasser schlucke :)

Und Radeln oder Schwimmen muss ich ja auch nur, damit ich bei dem ganzen Schoko-Kuchen - den ich ja scheinbar ab jetzt wöchentlich backen muss - nicht dick werde :)
Kawi ich konnte auch nix sagen, da ich nur Sonntag letzte Woche Schmerzen hatte, ganz leicht und dann die volle Ladung am Samstag.
Ich hab definitiv zu viel gemacht.
Ab sofort bin ich eben Maskottchen, Cheerleader, Kuchenbäcker und Supporter!

Lage im Schwimmbad:

Ich hab im Sommer angefangen, Delfin zu lernen. Supergeiler Schwimmstil, aber nach 20m sauf ich ab!

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Priester????

Da kann ich ja nur laut lachen!
Den Kuchen gibt es erst wieder bei einem besonderen Anlass, das ist nix für einfach so :)

Granreserva: ich denke ich bleibe beim Brustschwimmen, sonst wird es mir wie dir ergehen :)

Und ich der Priester...

... bei dem du vorher ne Beichte ablegst, bevor ich dich durch den Wald hetzen kann...
Wie gesagt, die Entzündung muss erst raus, wie weißte ja jetzt und wenn es vorbei ist, läufst du erst mal mit den Zoot...
Ach, ich hätte gerne ein Stück von diesem brasilianischen Schokokuchen, den du so fantastisch backen kannst ;0)... hmmmmmmmm...lecker, lecker, schmatz...

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Beichtvater???

ich werde mal Ausschau halten, wenn ich einen Läufer mit Mönchskutte sehe, weiss ich, wie er wohl heisst! Pater Kawizius ;-)

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Kiki,...

ich könnte Dir meinen Aquajogginggürtel geben, der kostet im Netz allerdings keine 10 Euronen. Vielleicht kannste sogar einen beim Schwimmmeister kostenlos ausleihen?! Probier es einfach mal aus, wenns geht...ein paar Bahnen Brust und dann abwechselnd eine Bahn Joggen...Du glaubst gar nicht, wie ultralangsam und anstrengend das sein kann...hab das ganze Wasser vollgeschwitzt! ;o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Kawi kriegt nur noch Karottenkuchen!

...wegen der Zähne ;-)

Conny

das gefällt mir!!!

ach manno,

wie blöd, aber besser eine schnell erkannte Entzündung, als was verschleppt chronisches.
Gute Besserung und ganz viel Geduld - und ganz neugierig: gibts beim Drachen brasilianischen Schokokuchen?

LG,
Anja

Kein Drachen für mich :(

Ich werde meinen Startplatz leider aufgeben müssen :(
Und somit gibt es keinen brasilianischen Schokokuchen für euch!
Aber beim nächsten Lauf, wo ich wieder mitmachen kann gibt es den Kuchen!
Versprochen :)

karotten?

"tu ma lieber die Möhrchen", sang schon Freund Helge Schneider. Und recht hat er! Für einen Hasen ist das die richtige Nahrung!

Aber kikilotta, vom Schokokuchen hätte ich schon gerne probiert...

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Ich aaaauch!! :o))

Am 31. und 32. bin ich ganz in der Nähe! ;o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

32.???

Welchen Monats? :)

Ach menno,

das klingt blöd. Aber richtig behandelt geht das sicher auch vorbei.

Weitere Alternativsportarten: klettern, Inliner fahren, Rad wurde ja schon erwähnt (gibt auch Spinning oder Indoor-Cycling). Dazu ein wenig Rumpfstabi-Training.

Die Belohnungen fur's Lernen musst Du in der Zeit anders definieren - halt nicht ein Lauf in xy, sondern etwas anderes, was Dir Spaß macht.

Und nächstes Jahr - da rennst Du dann allen davon!

P.S. Und nicht zu viel von dem selbst gebackenen Schokokuchen essen!

Also wöchentliches BACKEN

macht eigentlich nicht dick, schon eher das Essen ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Na, diesen Monat...

wenn die Kürbisse glühen...;)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Arbeit...

Ich muss bis mindestens 22:00 arbeiten, aber komm dann vielleicht nach.
Den Kuchen gibt es aber erst, wenn ich selbst wieder mit Laufe :)

Och...schade :ó(

ich würde sogar nur für Dich laufen?!?
Ich hatte noch nie brasilianischen Schokokuchen...*seufz*. :o/

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Der Kuchen ist deutsch

Die cremige Karamell-Füllung ist brasilianisch :)

:ó(

"cremige Karamell-Füllung"...aha...*heul* :ò(((((

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Ganache

Nicht zu vergessen die schokoladige Ganache, die auf dem Kuchen nicht fehlen darf!!!

Hmpf...:o(

hör bitte auf, hab Hunger! ;o(

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Mjammi

Oder dazu ne Kugel Vanilleeis?!!

Aaaargh.....:o(((

Du Läuferquäler, das verstößt gegen die Schoko-Konvention von 1864!!! :o(

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Aber bitte

mit Sahne!

:jezzabbajanzschnellwech:

sahne??...

...kuchen???...schoki??? wo? wann? habsch was verpasst?
ach, kikilotta, du backst, weil du laufpause machen musst? gut idee. schade nur, dass wir nich viel vom kuchen haben werden. du wirst bestimmt schneller wieder fit, "als wiede denken tust" ;-)
____________________
laufend wünscht gute besserung: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links