Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von WWConny

Hallo zusammen,

Frage 1:
Mich würde mal interessieren, wie oft Ihr beim Pulssensor die Batterie wechseln müsst.
Mir erscheint das irgendwie unbefriedigend, alle 4-6 Monate eine neue Zelle da einsetzen zu müssen.

Frage 2:
Wie lange hält die Uhr durch, bis sie einen Batteriewechsel benötigt?

Habe eine RS300x und bin etwas angenervt, weil ich trotz relativ wenig Sport doch recht häufig als Puls-Null durch die Gegend laufe - habe das bislang als Zeichen nachlassender Batterieleistung gedeutet und mit Wechsel auch behoben. Aber eben relativ oft.

Bin gespannt.
Viele Grüße, WWConny

Muss nicht die Batterie sein

Ad 1) Bei mir (RS200sd) hielt die Batterie für den Gurt lange. Ich habe die Uhr von 2006 bis 2013 genutzt und zweimal die Batterie gewechselt.

Ich hatte ähnliche Probleme mit der Pulsmessung, die aber durch den Wearlink verursacht worden sind. Dieser ist trotz regelmäßigen Säuberns nach 1,5 bis 2 Jahren kaputt gewesen. Anscheinend kamen die Kontakte nicht mit meinem Schweiß klar. ;-) Nach Austausch des Gurtes funktionierte die Pulsmessung wieder einwandfrei.

Ad 2) Ich habe die Uhr in den 7 Jahren zweimal eingeschickt. Allerdings habe ich sie auch jedes Mal nach dem Laufen ausgeschaltet.

Viele Grüße,
turbosnail

Hallo Connyalso als ich die

Hallo Conny
also als ich die Polar noch benutzt habe, mußte ich nur einmal die Batterie im Pulssensor wechseln (2 Jahre). In der Uhr habe ich sie auch einmal gewechselt, aber die läuft ja weiter, wenn man sie nicht in den Schlafmodus schickt. Allerdings habe ich mal von unserem Laufschuhverkäufer gehört, mann solle die beiden Sachen immer getrennt voneinander lagern, wenn man die Uhr nicht benutzt. Vielleicht ist das ein Grund deiner sich öfter entladenden Batterie. VG Ute Kleiner Nachtrag. Das mit dem Austauschen des Gurtes kenne ich auch.

Danke!

Danke für Eure Erfahrungen, just heute mit neuer Batterie gabs wieder Mondwerte.
Werde es nun mal mit einem neuen Gurt versuche. Der jetzige ist ohnehin schon ganzschön aus der Form geraten und franst an der Einhakschlaufe aus.
Ein wenig ärgerlich finde ich es aber schon, dass bei so einer teuren Uhr der Gurt nichtmal ein Jahr hält.

Hi Conny, bei den

Hi Conny,

bei den Polargurten habe bzw hatte ich diese Probleme auch. Egal ob Wearlink oder nicht. Polar und ich wir mögen uns einfach nicht. Oder mal ketzerisch gsprochen das System ist vielleicht doch nicht so gut wie überall verbreitet wird??

Mein Garmin Pulsgurt hat jedenfalls ohne Austausch von Batterien und ohne "komische" Daten länge gehalten als die die Uhr selbst ;-) Wobei ich den Pulsgurt aber meist nur über ein paar Wochn regelmäßig nutze und dann wieder ohne unterwegs bin.

LG
Ulli

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon
Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt

Mit meinem Polar-Sensor

hatte ich ähnliche Probleme, ständiger Batteriewechsel und fliegender Wechsel beim Laufen von Puls 0 bis weit über 200.
Nach Reklamation habe ich ganz unbürokratisch und kostenlos einen neuen Gurt + Sensor erhalten. Jetzt funktioniert alles super.
Viele Grüße
NB844

Problem gelöst

Ein neuer Gurt schaffte Abhilfe.
Jetzt hab ich wieder Puls und der Own-Index ist auch wieder da, wo er hingehört (der war auch unplausibel).
Danke nochmal für Eure Tipps!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links