Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Wie geplant ging es heute mit 3 Freundinnen vom Lauftreff nach Holzkirchen, um dort 10 km zu laufen. Das Wetter war uns hold, blauer Himmel, Sonnenschein, aber nicht zu warm und gelegentlich ein leichtes Lüftchen zum Abkühlen. Perfekt!

Der Lauf an sich war super organisiert, die Strecke angenehm zu laufen. So ein paar Hügel waren aber gerüchteweise angekündigt, na mal sehen.

Der Plan für "Spaß haben, gesund ankommen" war dank eurer Tipps ganz einfach: zusammen mit den Freundinnen von hinten starten, nach Gefühl laufen und nur jeden Kilometer kurz auf die Uhr schauen, ob zeitlich alles im grünen Bereich ist.

Ich also im gefühlt ganz gemütlichen Tempo los, nach dem ersten Kilometer der erste Blick auf die Uhr: 6:04 -- oops, so schnell wollte ich doch gar nicht los? Aber ich fühlte mich gut, also weiter. Km 2 in 6:15, schon besser, können wir so lassen. Nach 3 km war ich aber schon wieder bei 6:03, km 4 sogar in 6:01. Bis hierhin war die Strecke aber auch ziemlich eben, zum Teil sogar abfallend.

In km 5 dann der erste Anstieg, auf einem Asphaltsträßchen quer über die Wiese, man konnte also genau sehen, wo man hinmuss (fies!). Jetzt machte es sich bezahlt, dass ich mich letzten Sonntag beim Probenwochenende früh vorm Frühstück aus dem Bett geworfen habe und eine Runde laufen gegangen bin. Da war nämlich in der Runde ein ganz ähnliches Stück Straße drin, das ich zwar langsam aber gleichmäßig laufen konnte. Unsere Lauftreffrunde ist nämlich bis auf ein paar Fußgängerbrücken topfeben, da kann man Hügel nicht wirklich üben. Also, Kopf wusste, dass ich das kann, also ging es auch. Kurz danach die Verpflegungsstelle, für den Becher Wasser habe ich kurz Pause gemacht. Km 5 war dann auch der langsamste, mit 6:44. In km 6 kam dann noch so ein fieser Hügel der gleichen Kategorie wie vorhin. Nicht drüber nachdenken, einfach hoch, den Kopf gelegentlich nach rechts schwenken, um vor lauter Laufen nicht das tolle Alpenpanorama aus dem Blick zu verlieren. Schließlich war ich auch zum Landschaft gucken hier!

Dass der km 6 dann trotz Hügel in 6:09 durchging, hat mich schon überrascht. Ab da war die Strecke dann auch wieder relativ eben, meist leicht bergab, also habe ich es einfach rollen lassen wie es wollte und immer wieder die ein oder andere Läuferin überholt. Km 7 in 5.53, km 8 in 5:41, und jetzt waren wir auch schon wieder auf dem Hinweg, ich wusste also, dass die Strecke weitgehend eben bleibt. Mir ging's immer noch gut, also durch die Zeiten nicht stören lassen und weiter. Km 9 in 5:20, und dann musste ich doch kurz rechnen. Ich hatte noch mehr als 6 Minuten auf die volle Stunde Zeit, noch so ein Kilometer, und ich komme in weniger als einer Stunde ins Ziel? Die Beine wurden jetzt zwar durchaus schwerer, aber mit diesen Aussichten konnte ich definitiv nicht langsamer werden. Der letzte km noch mal in 5:23, Zielzeit nach Garmin 59:29, die offizielle Zeit war glaube ich 59:36 oder so, muss ich noch mal nachschauen, wenn die Ergebnisliste online ist. Hmmm, das war so nicht geplant, das wollte ich mir als Ziel für's nächste Jahr vornehmen! Da werde ich wohl umplanen müssen. Wenn das einfach so aus Spaß unter einer Stunde geht, was soll da erst rauskommen, wenn ich tatsächlich mal schnelleres Laufen trainiere?

Großes Grinsen meinerseits, das hätte ich mir vorher definitiv nicht zugetraut, nachdem ich die meiste Zeit des Jahres möglichst langsam und auch nicht besonders lang gelaufen bin, um meine Achillessehne nicht unnötig aufzuregen. Die hat sich übrigens den ganzen Tag nicht gemeldet, also Erfolg auf ganzer Linie!

Danach erst mal den Flüssigkeitspegel wieder aufgefüllt, das leckere Kuchenbuffet überfallen und gemeinsam festgestellt, dass es auf jeden Fall Spaß gemacht hat und nach Wiederholung schreit.

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Alles richtig gemacht!

Nicht überzogen, Landschaft genossen, Wetter gehabt und angekommen bist Du auch.
Und dann noch <1h - was willste mehr!!!
Gratuliere !

Hey Buddylein!

Freu' mich riesig für Dich und gratuliere zu diesem tollen Erfolg!
Du bist dabei, mich zu überholen - öhm, was soll ich sagen - weiter so!! ;-))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links