Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Yellowcat

Eine Woche ist vergangen und nach den intensiven Emotionen, bin ich in der Lage einen kleinen Blog zu schreiben:

Nach einer intensiven Trainingsvorbereitung ( ca. 785 km in 60 Läufe verpackt innerhalb 90 Tagen) mit Ausdauer- Intervall- und Sprintläufen sollte nun der 1. Mara in Bremen stattfinden! Fast immer mit dabei der Lurch, als Trainer und in Bremen als Hase! Sub 5.00 Std. sollten es nach Möglichkeit werden!
Mit unseren Gögas fuhren wir am Samstag nach Bremen. Startunterlagen abgeholt und dann mit Petra, Reinhardt und Heike schön Essen gegangen! Noch einen kleinen Absacker und dann ab ins Bett!
Sonntag morgen gut gefrühstückt und los zum Start! Nicht, dass ich aufgeregt gewesen wäre? War ja nur mein erster Mara. Der liebe Lurch wirkte beruhigend auf mich ein und dann fiel der Startschuss!

Jetzt gings los und es gab kein zurück! Wollte ich auch gar nicht! Hi Hi

Wir sind schön langsam los gelaufen, wie besprochen, und nach ca. 5 km wurden wir dann etwas schneller! Olaf meinte, dass diese Geschwindigkeit genau richtig ist!
Also weiter und weiter und weiter..... Die ersten Verpflegungsstände ließen wir links liegen und nach 2.25 Std. hatten wir die erste Hälfte geschafft und es ging mir richtig gut! :-) Also locker weiter! Der Mann mit dem Hammer kommt meistens zwischen km 25 und 35 wurde mir gesagt, und schon erschien die Tafel mit der 25 km!
"Ich gebe dir heute frei" habe ich zum Hammermann gesagt, "du kannst heute zu Hause bleiben!" Und was soll ich sagen: Er hat auf mich gehört und sich bis km 35 hat er auch nicht zugeschlagen!
Meine Beine wurden nun etwas schwerer , aber mir ging es immer noch gut! Olaf musste mich teilweise bremsen, damit ich auch bis zum Ende durchhalte, aber ich denke, er war zufrieden mit mir!

Ja, und jetzt war es ja nicht mehr weit und es lief immer noch gut bis km 38.
Plötzlich machten sich leichte Krämpfe bemerkbar, doch der Lurch sagte sofort die würde ich mir nur einbilden! Na ja, nicht ganz, aber ich versuchte meinen Laufstil zu verändern, und plötzlich ging es wieder besser! Ich wusste, dass ich ins Ziel kommen würde, auch wenn ich gehen müsste würde ich unter 5 Stunden bleiben! Aber das kam ja gar nicht in Frage! Olaf sagte irgend etwas wie: Wenn wir so in diesem Tempo ins Ziel kommen, ist das ne Bombe! Ich lief also die letzten 3 km so wie es ging, und mit einem kleinen Sprint lief ich Hand in Hand mit dem Lurch "lachend, weinend und jubelnd" ins Ziel!
Zeit: Unglaubliche 4.40 Std. Ich konnte es nicht fassen und alle freuten sich sehr mit mir!
Mein größter Dank geht an Dich lieber Olaf!!!! :-) Für die Trainingsläufe, für das mentale Training und immer wieder aufbauenden Worte, wenn es mal nicht so gut lief! Nicht zu vergessen, deine super Beleitung beim Lauf! Ich finde wir sind ein tolles Team und vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen Lauf zusammen!

Fazit: Wenn man den 1. Mara so genießen kann, macht das Lust auf mehr......

Ein unglaublich schönes Erlebenis!!

5
Gesamtwertung: 5 (7 Wertungen)

Ja ja da wird auch das

Ja ja da wird auch das Kätzchen süchtig ... ;-)wenn der erste Marathon so gut gelingt. Und auf einen Bein kann Frau ja nun mal nicht stehen.
Du warst wirklich klasse, super durch gekommen und am Ende diese tolle Zeit.
Es war rund um ein tolles Wochenende.

Glückwunsch!

Toll, dass das so gut geklappt hat. Man sieht: wenn das Training passt, kommt man auch ganz gut durch und der Hammermann bleibt weg.

Genieß die tollen Gefühle und lass dich feiern!!

Super gelaufen -

und das gilt für das ganze Wochenende. Doch dein Debüt überstrahlte sogar das sonnige Superwetter in Bremen. Deine riesige Freude war zurecht ansteckend, danke, dass wir davon profitierten. Du warst übrigens 3 Minuten schneller als ich es bei meinem ersten Marathon war.

Lg Reinhard

PS Der Bremen-Marathon ist übrigens sehr empfehlenswert! Schöne und abwechslungsreiche Strecke mit tollem Publikum.

Auch hier noch mal...:o))

ganz herzlichen Glückwunsch zum ersten Marathon!!
Habt alles richtig gemacht und irgendwie klingt es so, dass es vielleicht
nicht der letzte gewesen sein wird?! :o)
Habe heute auch jemanden bei ihrem nicht ersten, aber zweiten Marathon (nach 14 Jahren)begleitet und diese Freude kurz vor und vor allem im Ziel ist so schön ansteckend, einfach klasse! Macht mir immer noch Gänsehaut auf die letzten Meter!! :o)

Jetzt noch Restregeneration und weiter gehts mit neuen Laufideen! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Gratulation zum Debü

Antje, das hast Du fein gemacht !

Glückwunsch

Hey, was hast du für eine Entwicklung in den letzten beiden Jahren gemacht. Super!! Gratuliere zum Marathondebüt.
----------------------------------
Liebe Grüße aus Berlin
Inumi

Der erste Marathon ist einer

Der erste Marathon ist einer der bewegendsten. Gelbkatze, das habt ihr beide richtig, richtig gut gemacht. Und ""Ich gebe dir heute frei" habe ich zum Hammermann gesagt, "du kannst heute zu Hause bleiben!"" werde ich mir merken, das kann ich gut für Als gebrauchen.
Ruhe Dich aus, Marathoni, der nächste schöne Lauf ruft schon nach Dir.

Liebe Grüße
von der Schokorose.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Klasse 'Debüt!

ok, ich hab hier etwas länger nicht mitgelesen, so kann es sein, dass ich was verpasst habe; aber ich meine mich zu erinnern, dass Du bei deinem HM-Debüt etwas davon sagtest, dass Du dir nie vorstellen könntest einen Marathon zu laufen.

Nun das hier! ;-)

Das hast Du fein hinbekommen -- und auch ich glaube, dass es nicht dein letzter war...

Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Super, Glückwunsch zum Erstling!

Ja, so ein Hase ist Gold wert - aber, wie hier schon so oft geschrieben wurde: gelaufen bist Du alleine! Es ist großartig, wenn der erste Marathon so schön war, dass weitere denkbar sind, so soll das sein.

Vergnügte Regeneration und großer Glückwunsch!
yazi

Ach neee, Blut geleckt, was? ;-)))

Liebes Kätzchen,
du bist unglaublich gut gelaufen, ganz fetten Glückwunsch zum grandiosen Debüt!!! Ja, Fleiß zahlt sich doch immer wieder aus. Aber auch mental muss alles passen. Du hast alles wunderbar miteinander vereint für deinen großen Auftritt. *Schacka*!!!

Lieben Gruß
Tame

sehr schön bewegend geschrieben

jetzt regenerieren,
und viel Spaß beim Pläne schmieden,
einmal ist keinmal,
doppelt hält besser,
alle guten Dinge sind drei
........

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

(Lauf-) FREUDE PUR ...

... hast du beim Bremen Marathon ausgestrahlt.
Nicht nur direkt beim Marathon-Start konnte man deine Freude spühren, nein ...
vor allem auf der Marathon-Zielgeraden hast du einfach nur GLÜCK und FREUDE ausgestahlt ...

Nun hast du es geschafft und bist ne waschechte Marathon-Katze - Glückwunsch dazu !
Du kannst sehr , sehr stolz auf DICH und vor allem deine Zielzeit sein !

.

Lieben Gruss Nicole & Markus , die sich so sehr für dich (mit-)gefreut haben !

Danke, Danke, Danke

für all die lieben Glückwünsche! Ich habe mich sehr gefreut!

Und ja, es wird einen weiteren Mara geben, und zwar natürlich in HH!!!!! :-)

Zusammen mit der lieben Ricamara! Ich freue mich sehr Jutta!

Liebe Grüße von der

Yellowcat

Man sieht nur mit dem Herzen gut

Was?

Ihr lauft zusammen den Marathon? *Super!*
Ich staffel mich mal wieder durch HH. Ein klitzekleines bisschen neidisch kann man ja auf euer gemeinsames Erlebnis sein. *Zwinker* Aber ich bleib noch bei den kleinen Brötchen nächstes Jahr. Ich wünsche dir weiter viel Spaß am und beim Laufen.

PS: Schönes Bild! Wo der Markus die nur immer her bekommt???
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Super, super, super!,

Ach, liebe gelbe Katze, wie liest sich das alles gut!
Ich habe viel an Euch gedacht, auch an den einen Lauf, bei dem es Dir so schlecht ging, und Dir doll die Daumen gedrückt!
Euer Training hat sich wirklich ausgezahlt, ein bißchen habe ich Dich beneidet! In ähnlicher Stimmung Stimming bin ich letztes Jahr in Hamburg gelaufen. 13 km zu dritt, mit Inumi und Ricola 72, dann bis km 21 mit Ricola weiter, die schöne, euphorische Stimmung hat mich dann auch allein weiter ins Ziel getragen. Nicht so schnell wie Du war ich, aber immerhin ja auch sub 5.
Nach meinem nicht so gelungenen Berlinlauf (das war mein letzter Marathon!) freue ich mich jetzt doch auf den H-Lauf mit Dir!
Der schnelle Lurch muß unbedingt mal seinen Plan rausrücken, näch?

Riesenglückwunsch.

Phantastisch, wenn man den ersten Marathon so genießen kann, dass man gleich an den nächsten denkt. Das spricht für optimales Training, große mentale Kraft und natürlich die ultimative Laufbegleitung.

Genieße es so lange wie möglich.

Uli

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links