Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kaiserstädter

Lange hat es nicht gedauert, dann wollte ich mich wieder bewegen. Zunächst ein wenig Schwimmen, dann ein wenig Cyclen und schließlich der erste Lauf.

Was mir im Moment besonders gut tut, sind Buddy-Läufe. Der erste Lauf war mit phi und ihre sorglose Art ließ mich vergessen, dass ich schließlich 21 km gelaufen bin. Teile der ersten Eifelsteig-Etappe sind wir gelaufen und ich hörte mir ihre Marathon-Pläne an und wie sie ihr Zeitmanagement so wuppt.

Dann die ersten Läufe wieder alleine. Über den Schlangenberg mit grandioser Aussicht in die Voreifel und über die Galmei-Pingen bei Breinig.

Schließlich ein sehr langer Lauf mit Pallas-Athene über 31 km. Die ganze erste Eifelsteig-Etappe und die Vennbahntrasse von Roetgen zurück nach Kornelimünster. Alleine hätte ich diese Strecke nicht geschafft, dafür ist der Kopf noch zu sehr in der Vergangenheit.

Nochmals mit phi über den Schlangenberg mit dramatischem Wetterlicht. Da weiss man doch wieder, warum man läuft. Mit brihoha im Westerwald Intervalltraining gemacht – anstrengend.

Im Kopf habe ich eine Restplanung für das Jahr 2014 gemacht. Ich werde noch einige schöne Sachen machen:

Zunächst gibt sich der Eifelsteiger die Ehre und steigt in Berlin ab. Schalk wird ihn ca. 17 km durch die Hauptstadt laufend führen und mit einem Nachlaufbier zum Berlin-Liebhaber umerziehen. Falls das nicht klappt, war das der letzte Versuch und das letzte Zeigen meines guten Willens für diese Stadt.

Von Berlin aus fahre ich zum Zeittunnel-Marathon. Das wird für mich der erste Nacht-Marathon und ich laufe ihn ohne Zeitziel. Einfach mal mit 6er Pace loslaufen und gucken, was passiert...

Es folgt der Rursee-Marathon, ebenfalls ohne Zeitziel. Wenn das Novemberwetter mitspielt, ist dieser Lauf ein landschaftlicher Traum. Wenn man gesund ist, sollte man sich diesen Lauf nicht entgehen lassen.

Danach der ATG-Winterlauf! Dies hat für mich schon eine gewisse Tradition erlangt. Diesmal wird der Lauf sehr ambitioniert angegangen, denn ich möchte eine Buddy auf das Altersklassen-Podest hasieren. Das heißt vordere Startreihe, weil keine Netto-Zeitmessung.

Abschluss wird wieder der Sylvesterlauf (sic) vom DLC in Aachen. Da wäre ein persönlicher Streckenrekord über die 5 km sehr schön. Eventuell wieder unter die ersten 3 meiner AK??

Und dann habe ich mir bereits den Bonn-Marathon ausgeguckt, wo ich 2015 die 3:45 knacken möchte. Der Trainingsplan läuft gerade an und ist auf 3:30 ausgerichtet. Ich werde die Pace im Rennen auf 3:40 auslegen...

Vielleicht starte ich 2015 in der vierten Liga-Mannschaft vom DLC, mal sehen, wie sich das alles ergibt. Und ich möchte im August 2015 die Bodensee-Querung von Friedrichshafen nach Romannshorn in Angriff nehmen, also ca. 12 km schwimmen.

Der neue Trainingsplan für den Bonn-Marathon sieht für mich wie eine Horrorveranstaltung aus. Die Läufe sind viel schneller und härter als meine Trainingsläufe für die Langdistanz.... Es geht also auf eine andere Art und Weise zur Sache.
Ich habe mir auch mal einen Schwimm-Trainingsplan angeguckt, den ich auf die 12-km-Distanz anpassen kann. Das ist so verrückt, dass es mir immer verlockender erscheint, je mehr ich darüber nachdenke.

Eine starke Fahrradleuchte habe ich mir auch gekauft. Ich möchte demnächst einige nächtliche Radausfahrten machen. Ein Artikel in der Zeitschrift „Tour“ versicherte, dass es ein tolles Erlebnis sei, seine gewohnten Strecken mal nachts abzufahren. Hört sich auch crazy an, also finde ich es gut.

Falls ich nochmal eine Langdistanz angehen werde, so bestimmt nicht in 2015. Und wenn, dann sicher zwei in einem Jahr, z. B. Juni und September.

Und wenn ich diesen Satz lese, dann bin ich mir sicher, dass ich dies 2016 tun werde.

Ich finde, Pläne überwinden die Leere im Kopf.

5
Gesamtwertung: 5 (8 Wertungen)

Zeittunnel-Marathon ist abgesagt

Guten Morgen,

da ich ganz in der Nähe von Barfelde wohne, war ich gerade neugierig und wollte auf die Starterliste schauen - dabei habe ich gesehen, dass der Zeittunnel-Marathon abgesagt wurde! http://indie-trail.de/index.php/zeittunnelmarathon Oder gibt es einen weiteren Lauf mit demselben Namen?

Also wenn du mit 3:40 ...

... nen M durchläufst, kommst du unter 2:50h rein. Das würde ich durchaus als ambitioniert ansehen. Kein Wunder, dass dir der Trainingsplan crazy vorkommt. Aber vielleicht findest du ja noch ein Zeitloch.
Mit diesen 17km werde ich dann wahrscheinlich eine neue Liebe für diese wunderschöne Stadt entfachen. Zum Glück ist es fast dunkel beim Loslaufen. Aber mal schauen. Vielleicht finde ich ja noch ne Abkürzung zum Kienberg.
Ansonsten finde ich den Plan Leere durch Lehre zu ersetzen nich so schlecht. Die 12km bringste dir schon bei und wirst ne Menge draus lernen. Das meint einer, der nach vier Wochen auch wieder angefangen hat rumzuschlappen. Die Lust zum Laufen kommt jetzt janz langsam wieder - jedenfalls vor dem Laufen und während dessen sinkt sie dann erst mal, um sich gegen Ende undefiniert einzupendeln. Schon deshalb ruft dein Jahresabschluß Reschbeggd hervor.
Wir sehen uns.
;-)
PS: Von den Berlinern noch wer bei, der Lust auf nen Lauf nächsten Donnerstag durch den wilden Osten hat? Wir laufen nicht ganz die 3:40er Pace. Das schaffe ich noch nicht wieder. ;-)

ich glaube

der meinte die Zielzeit, nicht die Pace. Aber ich kann mich irren ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Pläne gegen die Leere

jep, wie wahr. Unserer steht auch schon. Zumindest bis Oktober 2015 ;-)

Und LD auch erst wieder 2016. Ob dann zwei weiß ich noch nicht. Nächstes Jahr zumindest Luxemburg 70.3 und dann vielleicht ein bis zwei ODs. Summertime und/oder Merzig.

12km durch den Bodensee klingt echt crazy. So verrückt dass man schon nachdenkt. Was muss man da schwimmen, also zeittechnisch gesehen? Gibt es da Verpflegung unterwegs??? Auf dem Rücken liegend essen und trinken will auch geübt sein oder darf man sich da hinstellen oder festhalten? Kenne ich von Weltcups so (also vom Hörensagen...).

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Die Mission...

... den Eifelsteiger für Berlin zu erwärmen - oder zumindest seine tiefe Abneigung zu lindern, finde ich zwar höchst unterstützenswert, aber ich fürchte, ihr seid mir auch dann noch zu schnell, wenn es keine 3:40er Pace wird.

Dennoch viel Spaß und vor allem: viel Erfolg bei "der Mission"
yazi

Mit dir gern ...

... 5:45 bis 6min/km ab Axel-Springer-Haus zu mir raus. Bringe euch dann via Auto gern auch wieder retour. Wir starten aber erst gegen 18:30Uhr.
;-)

ach Oliver... so leer

ach Oliver... so leer scheint mir dein Kopf dann doch nicht zu sein. Denn im Gegensatz zu mir hast du für 2015 schon recht viele Pläne, gut durchstruktuiert und ambitioniert. In meinem Kopf ist noch viel kraus.
Buddyläufe finde ich auch schön :-)
War anstrengend? Frag mich mal...(sei froh, das ich dir nicht vor die Schuhe gekxxx habe, kicher). Aber das auslaufen war doch dann echt entspannt,oder? Du darfst gerne wiederkommen, wenn du Laufbegleitung brauchst!
Denk nicht so viel nach...laufen ist sooo schön! Lange Läufe sind noch schöner! Eins sein mit der Natur, seinen Rythmus finden, nur den eigenen Atem und Schritte im Ohr, ich wünsche mir, das du das wieder findest!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Zwei LDs

und dann September? Da würde sich eher Oktober anbieten, oder? :duckundwech:

Viel Spaß beim Finden der Lauffreude!

Leere im Kopf...

hast du doch heute zu Genüge, es ist doch Donnerstag *grins*
Du bist vollkommen durchgeknallt, all deine Pläne als Leere zu bezeichnen, wenn es erstmal losgeht, dann fuppt es auch. Dein Körper läuft eben noch ein bisschen auf Langdistanz, du sagtest selbst " Dembo kommt von Dembo.". Und das kommt eben auch wieder, mit viel Spaß und Steigerungsläufen, Intervallen und einfach mal "gucken was so geht" ;-)

P.S.: Nicht denken, laufen!

Das war ein Zitat...

Ist von Schalk. :-)

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Man sollte meinen,

Leere sieht anders aus. Aber die Lebenserfahrung zeigt, dass die Menschen umso leerer sind, umso mehr sie ihr Leben verplanen. Oder eben anders rum. Der Mensch plant, weil sein Leben so leer ist. Ich bin sehr zuversichtlich, dass dieser Zustand nicht sehr lange bei dir anhält und wünsche dir alles Gute sowie viel Erfolg!

Lieben Gruß
Tame
P.S: übrigens auch dem Schalk viel Erfolg, *kicher!* Ich bin gespannt!!!

Leere-Prophylaxe

Hast du dir eigentlich schon VOR der LD dazu Gedanken gemacht? Oder erst hinterher im Loch?
Deine Pläne finde ich großartig. Ich habe ja Wigald Boning bei seiner Vorbereitung auf die Bodenseequerung verfolgt und mit großem Interesse seinen Bericht hinterher gelesen (da blieb mir "Bananenkotze" im Hinterkopf hängen ;-)). Und so was Großes willst du jetzt auch angehen? Total verrückt.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Kommt mir alles etwas bekannt vor :o)

Nene, leer bist Du bestimmt nicht...n bisschen müde grad noch vielleicht, aber sonst steckt Dein Kopf voller Ideen, gut so! :o)

Eine weitere LD in Zukunft kann ich mir auch sehr gut vorstellen, nur für dieses Jahr war es klar, dass es keine wird. Der Aufwand ist einfach zu groß und alles, was beim ersten Training zurückstecken musste, wollte erst mal aufgeholt werden.

Eine VD oder OD machste mit Links ohne sonderliches Training.
Eine MD machen ist auch kein Ding, aber mit Zeitvorstellung/Verbesserung muss schon etwas im Training kommen.
Eine LD fordert halt schon etwas mehr und man hat ja auch noch Träume.... vielleicht mal im Urlaub im Ausland als Abenteuer...
Wir sind ja flexibel und diese Flexibilität im Training und in den Sportarten an sich macht die Möglichkeiten riesig!

Such Dir was schönes aus oder lass es auf Dich zukommen!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

5 Sterne von mir

Bin ja gespannt, ob die Berlinifizierung klappt.

@ phi: Es war verdammt leer.

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

@Schalk: Schick ihn doch

@Schalk: Schick ihn doch über den Mauerweg; mit dem Training für den Mauerweglauf sollte die Leere doch verschwinden, oder ;-)

Na irgendwann an dem Tag ...

... wollte ich eigentlich auch noch das Nachlaufbierchen genießen, cat0899. Ansonsten hättest du völlig Recht: Start ist direkt am Mauerweg. Einmal rum und wieder da.
;-)

zwölf kilometer...

...schwimmen...durch´n bodensee! und du sagst, dein kopf ist leer?
der is ja voller flausen!
____________________
laufend findet aber die idee mit der/den 3:40 in bonn sehr schick: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Tatsächlich, der Zeittunnelmarathon fällt aus...

... da habe ich direkt Braunschweig gebucht.
Game on!

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Wahnsinn statt Leere

Also mir hilfts grade sehr gegen "Leere", dass ein lieber Buddy mich regelmäßig in den Allerwertesten tritt, damit ich wieder Struktur und etwas mehr Biss in mein Training bekomme. Viel Spaß in Berlin, Du Wahnsinniger!

Spaß in Berlin?

... na jetzt wollen wir doch erst mal abwarten...

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Das wird eher ...

... spaßbefreit. Kann doch den Eifelsteiger nich überfordern.
;-)

Ich habs gewusst, da hat

Ich habs gewusst, da hat sich noch einer von Herrn Boning inspririeren lassen. Ja die Bodenseequerung spukt mir auch im Kopf rum. Geile Sache. Toll dass Du dich schon dafür entschieden hast. Machst Du mit links. 12 km im Freiwaaser ist ein Wort. Werd über den Winter trainieren und dann überlegen. Kost ja auch nicht wenig.

Hey Schalk,

danke fürs Angebot, ist schon verlockend, aber ich trau mich echt nicht - ich befürchte, dem Herrn Eifelsteiger macht es mehr Freude, wenn die Tour durch seine Lieblingshassstadt etwas schneller vorbei ist - kann das sein, Herr @Eifelsteiger? Lass mal, wir sehen uns an den Kaulsdorfer Seen :-)

LG
yazi

Wann ist denn

dein großer Tag in Berlin?
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Anreise 23.10. Abreise 25.10.

Laufen mit Schalk am 23.10. :-)

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

OK

Ich hab Urlaub und wenn die Renovierung des elterlichen Flures mich nicht zu sehr schafft, würde ich mich mit dem rad anschließen. Ich berat mich mal mit dem Schalk. Gute Reise.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links