Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo ihr lieben!

Vielleicht kennt sich hier ja wer aus. Ich hab mir gerade die Start-Teilnehmer Bedingungen für den Münchner Halbmarathon angeschaut (den ich mir zum 12.Okt eingebildet habe). Und da steht bei Zeitbegrenzung: "Beim Halbmarathon gibt es ein Zeitlimit. Nach einer Brutto-Laufzeit von 2:30 Stunden müssen alle Läuferinnen und Läufer im Ziel sein. Zielschluss des Halbmarathons ist 16:30 Uhr."

Heißt das wenn ich über 2:30 laufe, darf ich dann nicht mehr ins Ziel? Bekomm ich dann keine Finisher-Medaille?

Ich find hierzu gar nix in den FAQs. Mein 18 KM lauf war heute alles andere als gut, daher bezweifel ich das ich mit 2:30 ins Ziel komme (auch wenn ich dafür gerade trainiere).

Weiß hier jemand Rat?

Danke!
Jeste

hängt damit zusammen, dass...

...die Strecke nur für ein bestimmtes Zeitfenster gesperrt werden darf.

Das ist so.

Das ist so.

(brach eben ab, jetzt mal ausführlicher).

Mach dir um den Zeitschluss nicht allzu viel Sorgen. In der Regel läufst du im Wettkampf sowieso schneller als geplant, glaub mir. Wie eng sie das vor Ort sehen ist dann die andere Frage, aber faktisch wird dann eben die Strecke wieder für den Verkehr frei gegeben und du hast keinen Anspruch mehr auf Wertung bzw. Medaille. Schau dir mal die Ergebnislisten vom letzten Jahr an, ob du Läufer mit Zeiten über 2:30h in der Ergebnisliste findest! Ich kenne Wettkämpfe, wo sie großzügig waren und solche, wo dann echt Schluss war.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ich habe mal fix geschaut...

Ich habe mal fix geschaut... die längste Zeit einer Frau war drei Stunden in der Wertung. Mache dir also keinen Kopf.. :-)

In Kapstadt beim Two Oceans Marathon

nimmt man es sekundengenau! 7:00:00h brutto, dann Ziel zu. Ich habe es selbst miterlebt - die Läufer waren schon im Zielkanal und einige rannten noch was das Zeug hielt, doch es wurde gnadenlos runtergezählt und das Seil wurde gezogen. OK, sie durften noch durch zur Verpflegung und so, aber keine Wertung, keine Medaille - da flossen auch Tränen.

Es gab aber vorher auf der Strecke auch schon Cut-Offs wegen der Sperrungen. Die wurden auch durchgezogen.

So habe ich es in Deutschland noch nie erlebt. Da wo ich mitgemacht habe durften die Läufer auch nach dem angekündigten Zielschluss noch reinlaufen und bekamen ihre Medaille. In einem Fall hatte man schon die Zeitmessung abgebaut - und trotzdem den Läufer noch manuell gewertet.

Nach dem Schluss musst Du als Läufer die Gehwege und Ampeln benutzen und darfst nicht auf der - nicht mehr gesperrten - Straße laufen!

in Eupen

wurden alle, die nach offiziellem Zielschluss ins Ziel kamen, aus der Wertung genommen, tauchen in Liste unter DNF auf, egal ob sie angekommen sind oder nicht. Wie das vor Ort gehandhabt wurde, weiß ich nicht.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Naja, in München ist das

Naja, in München ist das letzte Stück ja durch den Olympiapark, da gibt es also keine Probleme mit der Straßensperrung.
Bin dort letztes Jahr gelaufen, kann mich nicht erinnern, dass irgendwann keiner mehr ins Stadion gelassen wurde, und wir hatten tolles Wetter und haben uns ewig im Stadion aufgehalten....
Ja, und die Ergebnislisten sprechen auch dafür, sind etliche mit Zeiten über 2:30 beim Halbmarathon und über 6 Stunden beim Marathon.

Hallo Ihr lieben! Vielen

Hallo Ihr lieben!

Vielen Dank für eure Antworten. Hat mir sehr geholfen! Ich bin mit 2:46 dann doch ins Ziel gekommen - war alles super, gab nur leider keine Bananen mehr. Nächstes Jahr will ich wieder Laufen, hat sehr viel Spaß gemacht!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links