Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sarossi

„Um einen Laufschuh zu verkaufen, brauche ich länger als für eine Mont Blanc Besteigung.“ So gestern gehört im Outdoor Laden meines Vertrauens. Und so scheint es wirklich, während Schatz sämtliche Schnäppchen durchprobiert. Um mich zu beschäftigen, greife ich wahllos zu ein paar Laufschuhen ohne Ferse und probiere sie an, renne durch den Laden, kann gar nicht mehr aufhören. „Du bist ja ganz außer Atem“, meint der Freundliche als ich ihm die Schuhe hinhalte. „Die nehme ich.“ So schnell hat er den Mont Blanc noch nie bestiegen.

Eigentlich hatte ich gleich Lust meine ersten Natural Running Treter zu testen. Aber die Sonne schrie nach Radausfahrt zum Strandbad. Heute wurden die Neuen dann im Regen ausgeführt. Das musste einfach ein toller Lauf werden, mit diesem Nichts an den Füßen.

Aber man sollte die Erwartungen nie zu hoch schrauben. „Die Natural Running Schuhe bringen Dich zum Mittelfuss Lauf“, hatte der Freundliche mir erzählt. „Aber ich laufe doch eh schon auf dem Mittelfuss.“ „Dann unterstützen Dich die Schuhe dabei.“ „Brauche ich das“, ging mir beim Laufen so durch den Kopf? Meine neuen Brooks waren schon etwas gewöhnungsbedürftig mit ihrer starken Dämpfung unter dem Mittelfuss. Nach ein paar Kilometern hatte ich den Dreh zwar raus, aber so locker wie erwartet ging es nicht. Recht warm waren die Schlappen anfangs… bis sie voll durchnässt waren. Dann haben sie schön gekühlt. Auf Asphalt hatten sie einen schönen Grip im Nassen. Auf Kies hatte ich das Gefühl, sie rutschen etwas durch. Genial war allerdings die Zehenfreiheit, mit ordentlich Platz im Vorfuß.

Für die Eingewöhnung hatte ich mir ein Limit von 5 Kilometern gesetzt. Nach 6,5 Kilometern wurde mir mulmig und ich bin tatsächlich heim getrabt. Eigentlich schade. Es waren für mich ideale Laufbedingungen. Ich mag den Sommerregen, auch wenn heute alle Zeichen auf Herbst standen. Aber die Vernunft hielt mich zurück. Morgen werde ich erst mal prüfen, wie die Füßlein den Brooks Pure Cadence vertragen haben. Ich kann mir nach diesem Test schon vorstellen, dass er sich auf Dauer im Wechsel mit den Saucony Pro Grid Guide sehr gut machen wird. Aber eine Wunderwaffe am Fuß ist er wohl nicht. Ich muss tatsächlich immer noch selber laufen ;-)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Was muss ich mir vorstellen

unter "Laufschuhen ohne Ferse"?

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

so was in der Art....

... oder besser genau die.
Da fehlt doch was, an der Ferse, oder?

http://demandware.edgesuite.net/sits_pod21/dw/image/v2/aaev_prd/on/demandware.static/Sites-BrooksRunning-Site/Sites-BrooksCatalog/default/v1409488665257/images/ProductImages/120154/120154_507_o_ZM.jpg?sw=1200

bin ich doof???

oder meinst du ohne Sprengung? Ich dachte schon hinten offen wie Sandalen oder so ;-)))

Hatte von Brooks die Flow, fand ich ok, war mir aber die Sohle zu dick und weich. Ich hatte immer das Gefühl ich laufe auf einem Sofakissen und sinke ständig ein. Ich brauche Bodenkontakt und harte Sohlen.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Nein, bist Du nicht...

... Du bist natürlich nicht doof :-)
Die haben halt nicht nur keinen Absatz, sondern sind unter der Ferse sogar eher flacher, als am Mittelfuss. Das meinte ich mit meiner flapsigen Ausdrucksweise "ohne Ferse".

jetzt habe ich es auch kapiert ;-))

Soviel ich weiß ist der Cadence die Trailvariante vom Flow bzw. Connect? ich muss mal die beiden anderen testen, der Flow war mir wie gesagt zu "dick" und zu "weich". Aber sonst: schöne Schuhe!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Und, wie haben die Füßlein den Cadence vertragen?

Ich bin auch großer Brooks-Fan. Laufe ja am liebsten den Pure Connect. Aber bisher traue ich mich damit nur bis HM. Der ist noch leichter und sehr direkt auf dem Untergrund. Und schnell . . .

Gut

Die Füßlein haben ihn erstaunlich gut vertragen, obwohl ich schon eine andere Belastung gemerkt habe. Ich hoffe, dass den Füßen gerade der Wechsel zwischen ganz unterschiedlichen Schuhen gut tut.

Es fehlt jetzt noch der Langzeittest. Ich werde dann wieder berichten.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links