Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kaiserstädter

USEE-Schwimmen im Unterbacher See/Düsseldorf

Da bin ich doch mal unter die Spezialisten gegangen und nicht untergegangen.
3000 Meter Schwimmwettbewerb im See... das war eine echt tolle Sache und ich bin richtig entusiasmiert!!!

Es war natürlich wieder mal ein Test für meine LD und die längste Strecke, die ich je im Freiwasser (wir Schwimmer sagen gerne auch Open-Water) geschwommen bin. Zeit war sehr zufriedenstellend: 0:58:13 - das wären auf die LD hochgerechnet ungefähr 1:17:00, was ich sehr geil finden würde.

Aufstehen war um 5:30 Uhr, wie es sich für einen Early-Bird-Swimmer gehört. Dann Kaffee rein, 3 Kekse und ab nach Düsseldorf. Im Freibad am Südufer des Unterbacher Sees war Start und Ziel. Alles war super organisiert und ich holte meine Startunterlagen ab und schlüpfte in den Neo. Start dann um 8:30 Uhr bzw. ein paar Minuten später, weil alles sorgfältig beim Check-In durchgeführt wurde. Damit meine ich vor allem die genaue Registrierung, um zu sehen, wer noch nicht aus dem Wasser ist und nach wem Taucher und DLRG eventuell suchen müssen.

Wettkampfbesprechung mit Schwimmbrille mit Sehstärke: "Die 3-km-Schwimmer müssen bis zur 2. roten Boje schwimmen (konnte ich nicht sehen) und dann an der kleinen Insel vorbei (konnte ich auch nicht sehen). Danach erschließt sich die Strecke von selbst (Gelächter). Unterwegs sind noch mehrere gelbe Bojen (konnte ich nicht sehen), die nicht die Ideallinie darstellen (fragende Blicke). Sie markieren Gräserfelder (ah ja). Pflanzen werdet ihr unterwegs sicherlich begegnen. Sie beissen nicht, sie kitzeln nur (zweifelnde Blicke). Viel Spaß."

Ja und den hatte ich dann auch. Super tolles Wasser, der See klar, so dass man dort, wo der See nicht soooo tief war, die Pflanzenwelt sehen konnte. Weil ich die gelben Bojen nicht sehen konnte schwamm ich natürlich durch die Gräserfelder... oder waren es Gräberfelder??? Schauder...

Ich bin ganz entspannt geschwommen. Nichts von den Schlägereien der Triathlonwettbewerbe... einfach nur den Neo gleiten lassen. Nach der 2. roten Boje, die ich irgendwann sehen konnte, habe ich mich mir einen schönen Wasserschatten gesucht (sie war wirklich sehr schön) und bin dann die letzten 500 Meter etwas schneller geworden.

Fazit 1: Ich habe gar keine Angst mehr vor den 3.800 Metern bei der LD.
Fazit 2: Ich mach das jetzt mal öfters. Ich mach da dann einfach mal mit.

Freundlich grüßt der

Betonpinguin

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Nur 3 Kekse?

Mehr hast Du vorher nicht gegessen???
Ansonsten: chic! Ich freu mich für Dich!

Großartig!

Da freu ich mich mit dir. Die 3 Kekse Wettkampfverpflegung kamen mir aber auch etwas dürftig vor, Conny.
Die LD kann kommen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Kaffee UND 3 Kekse

Das wäre für mich auch keine Wettkampfvorbereitung, aber jeder Körper funktioniert ja anders. Ich finde es ja sehr beachtlich, was hier für Strecken und Zeiten geschwommen werden. Viel Erfolg bei der LD!
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

sie war sehr schön ;-))

Windschatten können auch im Wasser nützlich sein, merke ich mir. Nur so langsam wie ich ist da keiner mehr (oder sie sind nicht mehr schön...).

Gratulation zur PB! Da bist du ja aus dem Wasser bevor ich den Hinweg hinter mir habe!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Also: Ich stelle fest, der

Also:
Ich stelle fest, der Betonpinguin ist keiner mehr! Eher ein Fisch. Ich hoffe jetzt mal für die anderen, kein Hai ;-)
Ich stelle außerdem fest: Open Water ist und bleibt mir gruselig/unheimlich/suspekt!! Egal, ob Gräßer oder Gräber.... Schau-der-haft!!
Und soo schön kann gar kein Wasserschatten sein, im Neo, mit Badekappe und Schwimmbrille, was bitte hast du da gesehen?? Ne Meerjungfrau?? Und was war in den Keksen drin? *kicher*

Aber es freut mich, das du entspannt schwimmen konntest, du hast ebenso wie strider deine Hausaufgaben gemacht. Alles wird gut!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

wenn es die Kekse waren

die will ich auch!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Tolle Sache!

Wo findet man diese Wettbewerbe? Das hätte ich auch gerne gemacht!
Glückwunsch zu der tollen Verbesserung des Schwimmgefühls!

Schick doch einfach diese ganzen ...

... Tria-Leute mal dahin, wo du da warst. Dann hört vielleicht dieses Gekloppe auf?
Aber wahrscheinlich hat das mehr mit diesem völlig überambitionierten bei sehr vielen der Kollegen zu tun. Dann hilft so was auch bloß nicht. Bei Ultraläufen trifft man ja auch (seeehr, seeehr selten) mal auf so ne Typen, die von normalem Benehmen auf der Strecke noch nix gehört haben.
Als Vorbereitung find ich das schon mal ne wirklich gute Basis!
;-)
PS: Das andere ist dann closed water? Immer noch besser, als im Klosettwater zu schwimmen.

Super gemacht. In Köln gibt

Super gemacht. In Köln gibt es zum Glück nur eine Boje nach 1,9 km zu umrunden.
Ich hoffe ich kann bis dahin in deinem Wasserschatten mithalten und dann verteidigen wir uns gemeinsam.

LG in die Eifel

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links