Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Nach langer Zwangspause melde ich mich zurück.
Ein Jahr nach der Chemo beginne ich wieder mit dem Laufen.Es ist sehr schwerfällig und man beginnt bei 0. Aber 3 mal in der Woche eine kurze Strecke zeigt schon Erfolg. Bin hochmotiviert und denke nach jedem Lauf: Ich renne dem Krebs davon!!!
Hoffen wir,ich habe Recht.

5
Gesamtwertung: 5 (16 Wertungen)

Hey danker,

ich wünsche dir einen guten Neuanfang nach überstandener Krankheit und Chemo! Ich kann mir gut vorstellen, dass es verdammt schwer ist. Ich hoffe, du findest hier im Forum Motivation am Ball zu bleiben. Du musst bestimmt erstmal in kleinen Schritten denken. Und steck nicht den Kopf in den Sand, wenn es Anfangs immer wieder Rückschläge gibt, sondern denk an die Zeit zurück, als du zum ersten Mal die Laufschuhe geschnürt hast. Ich wünsche dir alles Gute und dass du dem Krebs davon läufst! Ganz oft schon habe ich darüber gelesen, wie das Laufen den Heilungsprozess beschleunigt und dem Krebs den Garaus macht. Das wird bei dir auch so sein, ganz, ganz sicher! Willkommen zurück ins Leben und ins Laufen;-)

Lieben Gruß
Tame

Schritt für Schritt...

...in ein neues Leben. Bleib dran, bleib positiv.

Schön das du wieder laufen

Schön das du wieder laufen kannst, ich wünsche dir viel Spaß dabei und das es dir gelingt den Krebs davon zu laufen.

Falls du diesen Beitrag nicht gesehen hast, schau doch mal rein.

http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/411195

Weiter so!

Wünsche Dir viel Spass bei Deinen Läufen und bleibe dabei! Bin gerade auch dabei mich nach einer OP im Kleinhirn wieder zurück ins Leben zu laufen. Ging bei mir anfangs auch nur sehr schwerfällig - aber ich kann wieder laufen! Das ist das wichtigste und gibt ein gutes Gefühl. Umfänge und pace sind da erst einmal zweitrangig. Auf dass Du dem Krebs wirklich davon rennen kannst!!!

Gruß Jo

alles Gute!

wie lang und schnell ist doch nun wirklich egal, Hauptsache, es tut dir gut! Wünsche dir alles Gute!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

laufen...

...ist bewegung und bewegung ist leben! mein motto! und es stimmt.
du schaffst das!
____________________
laufend hat sich auch ins leben zurückgelaufen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Freue Dich

an Deinem bisherigen Erfolg. Jeder Lauf bringt Dich ein Stückchen weiter.
Viel Glück
Rennobst

Die Studienlage ist voll auf deiner Seite

Laufen hilft beim Kampf gegen den Krebs und seine Folgeerscheinungen. Viel Erfolg und vor allem viel Spaß mit deinem Hobby wünsche ich dir!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Neuanfang

HALLO, ich habe vor zwei Jahren meinen Lauf-Neuanfang nach der Brustkrebserkrankung gehabt. Das Laufen hat mir sehr, sehr in meinem Genesungsprozess geholfen und ich bin sooo froh darüber, dass ich Laufen konnte :-)) Auch ich hatte/habe den Gedanken, damit dem Krebs davon zu laufen. Ich bin überzeugt, dass das Laufen auch dir helfen wird, wieder richtig gesund zu werden. Bleib dran und alles alles Gute!

das wird!

aus eigener Erfahrung nach Chemo, Bestrahlung, Op, noch ner schweren OP und nochmal Chemo kann ich Dir berichten, dass ich nach ca. 1 Jahr erst wieder erste Verbesserungen beim Laufen feststellen konnte. Ich hab vorerst mit NW wieder angefangen. dann langsam mit Laufen. Zuerst kam allmählich die Kraft in den beinen wieder, nach gut 3 jahren war die Kondition wieder so bei 90 %. Viel mehr kommt da allerdings wohl nicht mehr, weil die Chemo ja nun Zellen zerstört hat, leider nicht nur Krebszellen. Bei einem jungen Menschen mag sich das noch regenerieren, ich alter Knochen muss damit zufrieden sein. Und ich sage Dir: Ich BIN es!! Immerhoin hat es gereicht, das ich nach 3 1/2 jahren wieder einen Marathon in 4:30 laufen konnte. und es wird immer besser... ;-)
Ich hatte aber nun eine Chemo in Tablettenform (Xeloda), die ich sehr gut vertragen habe. ich weis natürlich nicht, wie die Therapie bei Dir gewütet hat.
Auf jeden Fall ist es so, dass Bewegung, insbesondere Ausdauersport, die Heilungschancen um 30 % verbessern. Das ist statistisch erwiesen. Das Immunsystem wird gestärkt und trägt wesentlich zur Wiedererstarkung bei.

Lauf, soviel Du kannst und mache Pausen, wenn es zu anstrengend wird. Ausdauer ist das Ziel, nicht Schnelligkeit! Die kommt später von alleine.

Setze Dich nicht unter Druck, Geduld haben wir ja alle gaaanz viel, nicht wahr?

Ich habe seinerzeit meine verschiedenen Stadien hier im Blog verewigt. Vielleicht schaust Du mal unter meinem Namen da rein. Wenn Du möchtest, kannst Du mich auch gerne privat kontaktieren.
LG
Chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Toll dass es wieder geht!

Toll dass es wieder geht! Wird Dir helfen gesund zu werden!
Grüssle aus Karlsruh

Hallo und willkommen


Hallo und willkommen danker !!!
Ich drück Dir die Daumen und finde es super das du so offen mit dem " Problemchen" umgehst!!!
Das Laufen wird dir sicherlich helfen, nicht nur kopfmässig !!!
Es grüßt dich der Kicker

*Genieße die schönen Momente,denn es kann schnell anders kommen*
*Lieber ein ehrliches" Du Arschloch",als ein geheucheltes "Schön dich zu sehen"

Hallo ihr Lieben!!! Vielen

Hallo ihr Lieben!!!

Vielen herzlichen Dank für eure netten Worte es hat mich rießig gefreut soviel positives Feedback zu bekommen. Habe meine Laufklamotten schon an und gleich geht es,hochmotiviert,dank euch,los.

Liebe Grüsse aus Karlsruhe

"danker27"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links