Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von mani pejuta

hallo ihr lieben,
wenn ich beim laufen musik höre, dann mit meinem smartphone. nun wollte ich mir gern ein neues zulegen und hatte interesse am samsung galaxy. in vielen rezensionen hab ich nun aber von einem displaybruch nach , teilweise, ziemlich kurzer zeit gelesen (auch ohne besondere erschütterung). da mache ich mir natürlich gedanken, ob es zum laufen oder radfahren überhaupt geeignet ist.
ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure erfahrungen/meinungen dazu schreiben würdet.
danke euch schon mal ... christiane

Ich bin lange Zeit mit

Ich bin lange Zeit mit Musik gelaufen, bin aber davon ab und genieße nur noch.
Habe aber aus Sicherheitsfründen nicht das Smartphone verwendet, sondern einen IPod.
Die Dinger haben bessere Batterie und sind nicht so empfindlich.
Es sei denn Du musst auch Telefon mit dabei haben, oder auch zusätzlich noch das Handy als Streckenzähler nutzen.
Dann aber immer nur volle Batterie.
Bei mir gehts nur noch klassisch mit GPS Uhr um die Laufzeit und die KM's zu haben,

Soweit ich weiß sind die HTC besser als "Musikplayer" geeignet, aber immer eine Gesckmackssache.
Ich würde entscheiden was ich sonst noch so alles mit dem Handy machen will.
Welche Programme bietet Apple und welche Android, vor allem wenn ich noch ein Tablet nutze.
Sonst haste alles mit mehreren Anbietern.

Akkulaufzeit grottenschlecht

Ich hab seit kurzem ein s4 mini und bin schwer enttäuscht über die Standzeit des Akkus. Wenn gps an ist ist das Ding nach wenigen Stunden leer. Für eine Tagesradtour mit Sport-App unbrauchbar.
Musik hören... hab ich ehrlich gesagt noch nicht gemacht damit, und das Display hat gestern einen Sturz über eine halbe Etage im Büro-Treppenhaus schadlos überlebt.

bestens

Hallo mani pejuta,
zwar höre ich mit dem Samsung Galaxy S5 keine Musik, aber habe es seit knappem halben Jahr bei jedem Lauf in der Hosentasche (als ständigen Schrittzähler, zum GPX-Track aufzeichnen, für Fotos unterwegs, ...). Ein Displaybruch-Problem besteht bei mir definitiv nicht, auch nicht bei trailigen Strecken. Habe es auch beim Wandern, Bergsteigen im Rucksack-Deckelfach dabei, keine Probleme. Auch bei Regenguss wie gestern habe ich es ohne Schutzhülle in der Laufhosen-Tasche, ist bei Regen und triefendem Schweiß feuchtigkeitsdicht.
Für lange Touren gibt es Akku mit doppelter Kapazität (und doppelt so dick, dass man dazu andere Abdeckung bekommt und das S5 dann "dicker" und übergewichtig wird). Oder alle möglichen Energiespar-Modi.

Grüße,
waldboden

Handy

Ich habe das S3Mini seit ca 1 1/2 Jahren. Zum Laufen nehme ich es nicht mit, weil ich es nicht brauche. Den ein oder anderen Absturz aus der Hand oder vom Tisch hat es schon hinter sich und hat bisher alles super überstanden, selbst als es mal mit der Displayseite auf ne Ecke gefallen ist. Ich würde also sagen, dass du es zum Laufen problemlos mitnehmen könntest. Kauf dir am besten eine anständige und vielleicht auch wasserdichte Hülle - ansonsten tuts zum Wasserschutz auch ein Zipper-Plastikbeutel.

meine Kinder

haben das s3 mini bzw. s4 mini als ständigen Begleiter. Laufen tun sie damit nicht, aber von Schwimmbad bis mehrere Stürze haben die Dinger (zu meinem Leidwesen....) bislang alles überstanden.

Ich stopfe mein Handy (obwohl laut Hersteller wasserdicht) in einen Zippbeutel, wenn ich unterwegs bin, ist sicherer.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links