Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Schalk

Es ist mittlerweile Samstagnachmittag, der 09.08.2014. Ich war auf dem Weg. Die 18km zur Hütte nach l’Epée ging vom Wandern/Laufen ganz gut.

Heute ging es darum sich etwas einzulaufen. Ich wollte mich an das Laufen mit dem riesen Rucksack gewöhnen, die Orientierung, die Ausschilderungen der Alta via due.
Ich bin gespannt auf die zusätzlichen Markierungen beim TdG. Die Alta Via 2 ist zwar wirklich super ausgeschildert - dort wo man die Schildchen sieht.
Gerade in Ortsnähe hatte ich am ersten Tag mächtig zu tun den richtigen Weg zu finden. Ohne elektronische (Offline-)Karte auf dem Telefon und dem Track wäre ich ein paarmal länger am suchen gewesen.

Oben geht es dann besser. Aber da wo haufenweise Wege sind, übersieht man schnell mal so ne kleine, halb zugewachsene Markierung. Navi mit Track und Batterien kommt auf jeden Fall beim TdG mit – nahm ich mir zu dem Zeitpunkt vor.
Eine sehr schöne Ecke ist es hier.

Nach reichlich 3h ist die erste Hütte erreicht. Waren ja auch nur 16km.
Gepäck hab ich jetzt wohl zu viel mit. In der Hütte hier ist alles da. Egal, besser zu viel als zu wenig.
Geil war nach der Hüttenankunft bis zum Abendessen noch mal ohne Rucksack ein paar km Laufen zu gehen! Hammer.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

klar doch

nach der Laufetappe wird noch mal gelaufen, so zum Ausruhen...

Du spinnst! Aber auf eine nette Art und Weise ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Was soll man als Schalk auch sonst so tun,

Ausruhen wäre ne Alternative aber echt total blöd, jetzt, wo man schon mal oben ist....;-))) Sehr schöne Fotos! Kann mir gut denken, dass man während des Laufens die Steinchen im Gras schnell übersehen kann. Du hast hoffentlich gleichmal das Gras drumherum weggerissen...wo du schon mal da bist...;-)

Lieben Gruß
Tame

Traumhafte Bilder!

Gute Nachtruhe und frohes Weiterlaufen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Was für tolle Bilder,

welch geniale Landschaft! Dort zu laufen, immer wieder ein Traum! WEiiiterrrr!!!!!!!! ;-)

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

*seufz*...

nur drei Bilder...*jammer* :(
Mehr büttööööö.....
Hach, ich glaub ich muss datt Ding selber laufen....SCHEEEEERZ!!!!!
Kann ich gar nicht....lesen und gucken bei Dir ist viel schöner!!! :o)))

Lieben weiterhin ungeduldigen Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Schicke Ecke,

und nach dem Lauf so ganz unbeschwert laufen hat was. Ich geb Dir Recht: geh doch mal mit Bergschuhen laufen, dann kommt Dir das mit Trailschuhen quasi wie fliegen vor!

Bin im Stubaital auch extra mit Bergschuhen und fettem Rucksack gewandert (nee, nicht gelaufen, außer dem Trainingsläufchen und 'nem Berglauftraining und dem normalen Training im Tal). Danach die Trailschuhe anziehen ist wie Pantoffeln.

Beim Rückweg war mein Koffer zu schwer - einen Bergschuh raus und ins Handgepäck, schon 1,2kg weniger :lach:

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links