Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo zusammen,

ich suche einen zweiten Laufschuh zum Ghost 6.

Ich bin Neutralschuhläufer.

Der Schuh sollte das natürliche Gangbild unterstützen.

Der Schuh sollte (sehr) gut gedämpft sein und darf ruhig "soft" sein.

Ich bin 172 cm groß und wiege 76 - 78 kg.

Ich laufe 1 - 2 x wöchentlich.

Ich bin kein Wettkampfläufer, laufe jeweils so "nur" 10 km, was mir reicht.

Ich will beim Laufen zwar vorwärts kommen, aber Komfort ist wichtiger!

Was wichtig ist, der Schuh muss im Vorderuß weit/breit sein, da ich breite Füße habe! ;-)

Was vergessen?

Vielleicht die Stabilität!? Joa ... ich will im Schuh nicht schwimmen und in Kurvenläufen nicht das Gefühl habe, dass die Füße ausm Schuh ausbrechen. Wenn ihr versteht!? ;-)

Bitte um eure Empfehlungen.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU

Kauf Dir den Brooks

Kauf Dir den Brooks Glycerin 11. HAbe ihn zuletzt in einr Sonderaktion zum 50 % Schnapp gekauft und habe am Donnerstag einen "Einlaufabend" damit gemacht und war gleich 18 KM damit unterwegs.

Ist gerade so hart wie der Adrialin 12, mit dem ich mit einem Paar nicht gerade so glücklich bin.

jepp...

...empfehle auch den glycerin 11!
____________________
laufend läuft seit jahren glycerins: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Glycerin oder Asics Nimbus

LG,
Anja

Asics Nimbus. Der ist ein

Asics Nimbus. Der ist ein stabiler und gut gedämpfter Schuh. Nun bin ich auch Neutral-Läufer (Blattfüße in Komibination mit O-Beinen = neutral bei mir ;-)), konnte aber mit dem Nimbus auch gut laufen. Nur halt nicht schnell, weil das ja doch nicht die leichtesten sind. Aber darum geht es Dir ja nicht. Hmm, für Waldwege kann ich auch den Ascis Gel-Trabuco empfehlen. Den laufe ich sehr gerne, wenn ca 70 % der Laufstrecke auf Wald-/Feldwegen ist. Falls das auf Dich zutrifft, dann wäre das ein Kontrastprogramm zu Deinen Ghost, die ich übrigens in der Version 7 habe und mich begeistern.

ich habe sie beide jetzt

ich habe sie beide jetzt neu gekauft und im Einsatz. Mit beiden bin ich erst einmal gelaufen
und kann noch nicht bestimmer welcher besser ist.
Der Nimbus ist natürlich der Mercedes unter den beiden. HAbe ihn zuletzt in auch in der Sonderaktion bei RP gekauft.
Wobei für ein paar Euro mehr nun auch bereits den 16 gibt. Klar ein "Weichei". Inwieweit man längere Läufe damit machen kann will ich nächsten Sonntag testen.
Bin bis zuletzt den Cumulus und den Adrialine gelaufen, letztes Jahr sogar in Berlin den Marathon. hatte mir als Nachfolger ein zweites Paar zugelegt, mit dem ich aber nicht zurecht
komme. Immer Fußschmerzen nach 10 km. Auch eine Einlage hilft nicht besonders.

Ich weiß derzeit auch noch nicht ob es an der verhärteten Wirbelsäule liegt. Habe noch 2-3 Sitzungen beim Psyio.

Der Nimbus...

ist auch noch immer mein Komfortlangstreckenschuh für Asphalt und leichte Waldwege.
Er ist nicht so steif, wie der Cumulus, mit dem ich auch nicht klar kam.
Wenn Du extremen Komfort suchst, wären die Hokas evtl. was für Dich...ist aber ein völlig anderer Schuh, der viel von vielen Ultras gelaufen wird...total angenehmes fluffiges Laufen, aber leider nichts für mein Fahrgestell.
Ich schnäppe mir die Nimbus auch meistens im Netz oder Sonderangebot.
Glycerin soll vergleichbar dem Nimbus sein, ich hatte jedoch das Gefühl, dass der Glycerin nen Tick schwerer ist.

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

MIzuno Wave Rider?

oder von Saucony der Ride.

Der neue Mizuno Rider soll leichter sein als die alten Modelle, mit denen ich sehr gut klar kam. Der Saucony ist auch so ein Schuh, den man ewig laufen kann.

Ich habe auch breite Vorfüße, komme mit Saucony und Mizuno gut klar (und Brooks ...).

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

heute gibts den Brooks

heute gibts den
Brooks Adrenaline GTS 14

bei 21run.com zum Superschnapp von 64,98. Mag zwar ein bisschen härter sein aber bei kurzen
Läufen dürfte das kein Problem sein.

Danke ....

... für den Tipp! Habe ihn gleich bestellt :-)

Bin ein großer Brooks Fan und habe den VorVorläufer jetzt bei knapp 1.200 KM und auch andere Modelle von Brooks für unterschiedliche Zwecke im Bestand.

Bis 15 KM laufe ich ihn noch, aber die Sohle lässt langsam deutlich nach. Und trotzdem trennt man sich ja eher ungern von guten Freunden ;-)

der adrenaline gts...

...ist aber kein neutralschuh!
____________________
laufend meint ja nur mal: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

happy hat recht

und für einen Zweitschuh würde ich eher zu einer anderen Firma wechseln um Abwechslung zu schaffen - auch als Brooksfan ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links