Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo,

ich bin seit gestern ein wenig verunsichert.
Vor 4 Wochen bin ich nach einem Jahr Pause wieder angefangen zu laufen. Vor der Pause war ich drei bis vier mal in der Woche auf der Piste mit Laufumfängen zwischen 6 und 15 km.
Da möchte ich wieder hin, vielleicht auch noch ein wenig mehr.
Meine ersten Laufversuche waren eine " Katastrophe". Nach einer Minute waren die Beine schlapp und zwangen mich zum Gehen. Relativ schnell habe ich die Strecken von 5 km auf 8km bis 10 km ausgebaut, natürlich immer mit Gehpausen. Pace lag im Schnitt bei 7:45.
Die letzten Läufe brachten dann schon Erfolge wie 12 Minuten am Stück durchlaufen zu können. Ziel war, Ende August 5 km am Stück zu schaffen.
Gestern dann hatte ich mir vorgenommen, 2 km am Stück ohne Gehpausen durch zulaufen. Es sind aber 5 km daraus geworden. Und das beim 11. Lauf nach Wiedereinstieg. Danach habe ich dann eine Gehpause eingelegt. Nicht weil ich nicht mehr konnte, sondern weil es mir unheimlich war.
War der Erfolg zu schnell da? Oder war doch noch ein Rest Kondition aus der vorherigen Läuferzeit da?
Wie mache ich weiter? Laufumfang am Stück steigern oder auf den 5 km erstmal schneller werden? Gestern waren es 35 min.
Ich freue mich natürlich über die schnellen Erfolge, bin aber auch ein wenig verunsichert, dass ich meinem Körper zu viel zumute.
Judith

Hallo Judith, das klingt

Hallo Judith,

das klingt doch wunderbar. Guter Wiedereinstieg!
Unheimlich muss Dir das nicht sein. Dein Körper weiß wie 10 oder 15km am Stück funktionieren, nur Deine Kondition war im Keller. Mit dem Gehen/Laufen-Mix bringst Du die schnell wieder auf Trab! Also weiter so, langsam laufen, guck wie weit Du kommst. Wenn Du die 10km am Stück wieder schaffst bzw. 75min. durchlaufen kannst, kannst Du immernoch mit kleinen Fahrspielen etwas Tempo steigern.

Hallo! Dank Dir für die

Hallo!

Dank Dir für die Antwort!
Dann werde ich es so machen und mich über Erfolge freuen, die sich nach und nach einstellen und das Tempo irgendwann langsam steigern.
Judith

Dembo ist doch erst einmal völlig egal, oder? ...

... Schön sachte die Laufanteile erhöhen und irgendwann gar nicht mehr gehen müssen. So ist das Ziel. Wenn das klappt, kannste dann über mehr Dembo nachdenken - besser nicht vorher.
Viel Spaß und vor allem viel Erfolg!
;-)

Ich musste nach einer OP

Ich musste nach einer OP auch mehrere Monate Pause machen und fing dann mit kurzen Runden im Wald wieder an. Bis ich das volle Programm abspulte verging bei mir knapp ein Monat dann war alles wie gewohnt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links