Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo
Ich habe vorhin zwei ca. 4cm lange Risse (nebeneinander) in meinem Rennrad (hintern) entdeckt. Sie sind höchstens 0, 5mm tief und gehen nicht durch. Kann man mit sowas bei einem Triathlon (45km) starten, oder sollte man es auf alle Fälle vermeiden? Oder sollte man für das Rennen den Mantel tauschen und später zum normalen fahren wieder drauf machen?

Weg damit!

Unabhängig davon, ob die Risse in den Flanken oder der Lauffläche sind, ob vorne oder im "hintern", Training oder Wettkampf, tausch den Mantel und den Schlauch aus.
Denn ansonsten erhöhst Du enorm das Risiko eines Platten und das nervt im Wettkampf, aber vor allem wirst Du auch als evtl. nicht so schneller Radler doch hohe Geschwindigkeiten im WK fahren und dabei hast Du vorne und hinten die Kontaktfläche in der Größe einer Briefmarke zur Fahrbahn, da sollte das Material schon vertrauenswürdig sein...
Nicht geizen, gute Reifen sind nicht billig, lohnen aber aus verschiedenen Gründen.
Viel Spass beim pannen- und unfallfreien Fahren wünscht
Fritze

"To finish, you have to start!!"

Genau!

Wie Fritze schreibt, sofort in den Müll!!
Während des Trias kriegste nen Platten und der Mantel ist hin, also Tria auch hin!
Oder im Training macht der Mantel endgültig schlapp und Du stehst in der Pampas...
oder schlimmer, Du stürzt, weil...nenene, nicht mal drüber nachdenken und sofort
wechseln!!
Das ist Sparen am falschen Ende und das Risiko ist unkalkulierbar!!
Viel Spaß beim Tria!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

So etwas kommt bei den

So etwas kommt bei den Reifen der unteren Preisklasse häufig vor.
Durch zu niedrigen Luftdruck, die Karkasse wird zu sehr gebogen und das verwendete Gummi ist nicht flexibel genug.
Oder durch zu hohen Luftdruck. Meist halten diese Reifen nur max. 6 bar aus.
Während z.B. ein GP 4000 bis zu 8,5 bar schafft.
Diesen fahre ich schon seit längere Zeit (3 Jahre). Hier werden keine Risse sichtbar. Freunde von mir fahren den auch bis zu 10 bar. Aber da gehe ich auf Nummer Sicherheit und max 9 bar im Wettkampf. Im Training 7 bar.
Günstige Reifen von Schwalbe die ich für 15 Euro dieses Jahr für mein Schlecht Wetter Rad erworben habe zeigen nach einem Monat auch schon Risse.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links