Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Sonnenblume2

Nach Rennsteig-Marathon und Triathlon in Bad Bodenteich startet heute nach einer Zeit der Zwischenregeneration mein neuer Marathon-Trainingsplan. Ich habe länger überlegt, welchen Plan ich nutzen möchte. Dabei war die Zielzeit klar: 3:59h, nur das Dahinkommen nicht. Aber jetzt steht es fest. Ich nutze den Plan aus der Runner`s World 7/2014.
Die äquivalente Halbmarathonzeit von 1:54h habe ich dieses Jahr mit 1:52:27h Ende April in Hannover schon leicht unterboten. Also sollte die magische 4h-Marke mit einem geeigneten Trainingsplan doch zu knacken sein?! Meine Bestzeit steht bei 4:04:06 (2012 in Hamburg). Damals habe ich das Tempo hintenraus nicht halten können. Darum habe ich jetzt einen Plan gewählt, die Wert auf die langen Kanten legt und aufs Training der Tempohärte. Ich bin gespannt.
Sehr witzig ist die heutige erste Trainingseinheit: 42:19,5 Minuten ruhiger Dauerlauf. Ja, das werde ich heute Abend beim GSC-Lauftraining wohl hinbekommen. Für den Rest der Woche muss ich aber schon etwas varieren, da ich Freitag noch beim Frauenlauf in Hannover und Sonntag beim Volkstriathlon in Altwarmbüchen starten möchte. Da werde ich die 22 langsamen Kilometer von Sonntag wohl auf Mittwoch vorziehen und die Tempoeinheit vom Mittwoch beim Frauenlauf am Freitag absolvieren. Und irgendwo müssen noch 70min ruhiger Dauerlauf reinpassen.
Was nicht passt, wird passend gemacht. Hauptsache, die Kerneinheiten stimmen alle.
Mitten im August liegen dann noch 2 Wochen Urlaub. Darum fange ich den Plan auch bewusst schon zwei Wochen früher an.
Ich bin gespannt, wie es laufen wird - im wahrsten Sinne des Wortes.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

da mach

ich mit! ...going beyond the mind -it's where the magic happens...

Du willst auch in FFM laufen?

Und nach demselben Plan trainieren?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Der Plan scheint wohlüberlegt . . .

Ich glaube, dass Du die richtigen Schwerpunkte setzt. Wenn dann noch Tagesform, Wetter, ... stimmen, solltest Du die 3:xx schaffen.

Viel Glück bei der Umsetzung wünscht

die dusselliese

Wünsche gutes Gelingen

So weit bist Du ja, glaube ich, gar nicht mehr weg von Deinem Ziel. Ich habe vor 3 Jahren nach dem alten Plan von Runners World trainiert. Naja, 2 Minuten war ich damals über den berühmten 4 Stunden. Also geh auf Nummer sicher und nimm Dir am besten eine 3:55 vor. Dann klappt es! Viel Erfolg!

Ich...

...drück Dir alle Daumen. Ich bin dieses Jahr in Hamburg das erste Mal unter 4 Stunden geblieben und die letzten Kilometer waren Endorphine pur. Alle harten Trainingseinheiten in den Monaten vorher hatten sich gelohnt. Ich habe nach dem Countdown von Greif trainiert und mich auch vorher an den vielfältigen Trainingstipps aus seinem Buch orientiert (sehr zu empfehlen).
Die schönsten Läufe waren die, bei denen ich mich am meisten gequält habe (hinterher (-:).
Viel Spaß bei der Vorbereitung!
Maren

Ich bin dann mal weg

Sehr gut!

Wie Du ja weißt, bin ich ein Freund von Plänen und Vorbereitungen.
Wünsche Dir viel Gesundheit und einen eisernen Willen. Aber den hast Du ja... denn wer den Rennsteig finished...

:-)

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Ich werde gespannt deine

Ich werde gespannt deine Trainingsvorbereitung folgen.. :-)und daumendrück das alles gut ,,läuft,,

das wird!

Trainingsdisziplin ist ja nicht meine große Stärke, aber du schaffst das, da bin ich mir sicher.

Hau rein!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

also wenn jemand...

...trainingsdisziplin hat, dann du! und ich bin schon gespannt, wie du mit dem plan zurecht kommst und freue mich auf deine rückmeldungen...
____________________
laufend wünscht fröhliches planlaufen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Klappt! Wüsste nicht warum

Klappt!
Wüsste nicht warum nicht...
Bin ich fest von überzeugt :-)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Da wünsche ich Dir viel Spaß!

Dn Rest schaffst Du auch.

Gruß Nicole

die Sonneblume

hat einen Plan und schon ist sie glücklich, das ist schön :-))
Viel Freude bei der Durchführung. LG, KS

Das klappt!

Der Weg ist das Ziel und wenn die Eckpunkte erfüllt sind, sind alle guten
Voraussetzungen für den krönenden Abschluss da!
Klar kann immer was dazwischen kommen, z. B. so "üble" Dinge
wie Urlaub, aber wenn Dir im Kopf erst mal klar geworden ist,
dass Du es kannst, steht allem auch nix mehr im Wege!!
Urlaub...tztztz, wer macht denn sowas??!! ;0))

Lieben Gruss Carla :0)
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Pläne sind gut und wenn es

Pläne sind gut und wenn es mal nicht klappt lieber eine Einheit weglassen als zuviel des Guten.
Ganz wichtig sind natürlich die langen langsamen Kanten. Das Tempo haust du im Marathon ganz von alleine raus.
Das klappt, da bin ich mir sicher.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Sehr schön!

Jetzt dürfen wir wieder mitverfolgen, ob der Plan aus der Runner`s World funzt oder nicht;-) Er wird funzen, aber sowas von!!! Drücke dir die Daumen, dass du genügend Zeit für die Trainingseinheiten hast und dass sie dich nicht nur vorrantreiben, sondern auch Spaß bringen!

Lieben Gruß
Tame

Hau rein!

Dann hau mal rein! Der Frankfurt-Marathon ist richtig geil! Bin dort 2008 gelaufen und an der Zielsetzung 3:59 gescheitert. Habe bei KM 37 den Hammer bekommen. So ist das nun mal: hinten sind die Schweine fett!!! ;-)))) War trotzdem meine Bestzeit, die bis heute noch Bestand hat.

Viel Glück und viel Spaß!

Der Szossi

Runner`s World

Die Pläne kenne ich zwar nicht, aber wenn es beim HM funktioniert hat, wird es wohl für Frankfurt auch klappen. Wie schon geschrieben, finde ich Frankfurt von der Stimmung, Strecke fast genauso gut wie Hamburg. Wenn es nicht so weit von mir wäre,würde ich da wieder laufen wollen. Ich wünsche Dir eine gute Vorbereitung und ich empfehle Dir mal das Buch von Peter Greif - For Running Life ( Nur so als Motivation ) Gruß Maik

Das klingt doch! ...

... Jup, die langen Kanten sind der Schlüssel, um so was hinten raus zu stehen. Und selbst wenn F flach ist. Verlier den Deister nicht aus den Augen. Dort immer mal nen 20er oder 30er hilft für das Stehvermögen hintenraus ungemein. Is zwar auf der anderen Seite von H, aber was im Frühjahr ging, funktioniert jetzt bestimmt auch noch ganz gut. Das Dembo kommt dann auch noch. Die langen Basis-km!
Sind Tempodauerläufe bis 20km mit drin und lange Läufe mit Endbeschleunigung? Ach was frag ich. So 'n Plan ist ein Gerüst in sich. Paßt schon!
;-)

Schön, daß du dieses Ziel

Schön, daß du dieses Ziel jetzt wieder angehst, ich bin mir sicher, ein Plan, der sowohl auf die langen Kanten als auch auf Tempo wert legt, wird aufgehen! Du wirst super strahlend in die Festhalle einlaufen und nach weniger als 4 Stunden über den roten Teppich dort schweben!

Liebe Grüße, Britta

Bin auch auf der Starterliste

Hallo Sonnenblume2,
in Frankfurt bin ich auch auf der Starterliste 2014. Allerdings weiß ich noch nicht, welche Zielzeit ich mir setzen soll. Wegen meinem Job bin ich ziemlich aus dem Training. Wahrscheinlich werde ich "einfach" einem Ballon hinterher sein :-)
Grüße und gutes Gelingen
JT

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links