Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kawitzi

...Die Läuferin liegt längst auf dem Rücksitz von Kawi's Auto und döst mit einem grinsen im Gesicht vor sich hin. Alles an ihr brennt wie Feuer! Sehnen, Muskeln, Füße, ja selbst die Blasen an den Füßen spürt sie nicht mehr, da ihr Körper jetzt auf Hochtouren mit der Regeneration beginnt. Sie spürt das erste mal, wie sich die Metaboliten aus ihrem Körper verabschieden ;0)). Sie wird wach, weil Hungerattacken ihr den Magen auffressen. Kawi weiß genau, was da hilft ;0) Burger müssen her, also wird direkt nach dem Aufbrüllen des Bauches die nächste Burger Factory angefahren, um zumindest diesem Bauchschmerz ein Ende zu bereiten.
ZahRun(ehemals ZMV) hatte heute einen sehr guten Job gemacht. 65 Dirty Trail Kilometer auf 2000 HM und das Ergebnis kann sich auch sehen lassen. ZahRun trainiert erst ein dreiviertel Jahr in der Ultraschmiede von Kawitzi und hat somit einiges Trainingstechnisch über sich ergehen lassen :0). Aber jetzt ist erst mal Pause angesagt, weil es kein kontraproduktives Laufen werden soll. ZahRun möchte noch viele Läufe machen, sie sagt, das sei erst der Anfang...

Mittwoch: Es ist 6Uhr früh, Petrus hat das Bedürfnis mal wieder seine Schleusen zu öffnen. Genau das richtige Vorbereitungstraining für einen Ultralauf am WE, der von den Wetterfröschen zum Humidität WE ernannt wurde.
Kawi's Trainingsmethode wird mit viel Gift und Unverständnis an diesem Morgen begrüßt. Was dem Kawi, wenn es um das Wohlbefinden beim Vorbereitungstraining vor einem schweren Ultra geht, mal gerade am in der Hose versteckten Körperteil vorbei geht. Es wird trainiert!!
Der Dialog an diesem Morgen verläuft bis zum Ende des Laufes sehr karg, Blicke könnten Horrorromane erzählen ;0)), ZahRun ist von Kopf bis Fuß durchnässt.

Der Regen hatte nach vier Tagen endlich aufgehört und so standen ZahRun , Kawi und 54 andere verrückte Ultras am Start eines knapp 65km und 2000 Hm ausgeschriebenen Ultralaufs. Mit von der Partie war unser Pferdchen, was aber nach dem Start nicht mehr zu sehen war, sie muss irgendwie über die Berge geflogen sein, aber das erzählt sie Euch besser selber ;0).
Die Strecke wurde für Halbmarathon, Marathon und Ultra ausgeschrieben.
Für die Ultras sollten drei Runden auf dieser Strecke absolviert werden und so konnte sich jeder Läufer je nach Wohlbefinden nach jeder Runde verabschieden oder doch noch eine Runde dranhängen. ZahRun war hungrig auf das volle 3 Runden Programm und Kawi sollte sie dabei begleiten.
Man lief direkt vom Start einen kleinen Hügel hinauf, unter einer Autobahnbrücke hindurch, vorbei an einem wunderschönen, türkis-grünen Waldsee, bis der erste Anstieg kam, der nach ca. 2km schon dem Läufer zeigte, dass es kein Spaziergang wird. Bis zur Bärenhöhle (Höchster Punkt) und knapp 6km hatte der Läufer schon etwas über 500 Hm erreicht ;0).
ZahRun hatte aus ihrem vor zwei Wochen absolvierten Stadtmarathon Leergeld gezahlt und ihre Energiespeicher mit- für sie- Unmengen von Kohlenhydraten gefüllt. Nochmal ein Einbrechen wegen eines Hungerastes sollte es diesmal nicht geben! Allzu frisch war dieses herbe Erlebnis noch in ihrem Kopf gespeichert, als ihr Körper während des Laufes versagte und sie sich noch bis ins Ziel durchkämpfen musste. Neeeiiinn, so schnell vergisst man dieses Gefühl nicht, im Gegenteil, ZahRun war sich, nachdem sie die ersten langen Anstiege hinauf lief, nicht mehr so ganz sicher, ob die Tanks überhaupt groß genug waren, diese Prozedur auf diese Kilometerdistanz durchzuhalten!?... -Panik pur floss in diesem Moment, nur bei dem Gedanken, durch ihren Kopf! Nun, Coach Kawi hatte ja noch einen riesigen Reservetank am Start, also konnte man sich mehr auf die Strecke konzentrieren . Kawi lief immer zwei Schritte vorab, um den Weg zu weisen.
ZahRun lief wie ein Uhrwerk , schön gleichmäßig, ja, sie hatte sogar ein zufriedenes Lächeln im Gesicht und genoss diesen Lauf in vollen Zügen. Die zweite Runde wurde es schon ein bisschen zäher. Der Lauf hatte ganz schön steile Anstiege und dementsprechend auch steile Abstiege ;0)! Da ZahRun in ihrer kurzen Laufkarriere noch nicht das Bergablaufen erlenen konnte, machten sich bei ihr bei ca. 35km die Knie bemerkbar. Bergabstieg Crashkurs war jetzt angesagt, aber es half nichts, wir nahmen sofort das Tempo etwas heraus und gingen so die Bergab-Passagen hinunter.
Die dritte Runde wurde jetzt etwas ruhiger angelaufen, ZahRun's Knie begannen jetzt ihren psychosomatischen Part aufzuführen! ZahRun's Freude an diesem Lauf ließ von Kilometer zu Kilometer ihren Zauberglanz erlöschen. ZahRun wollte fortan nur noch diesen Lauf zu Ende bringen. Ihr Körper wurde jetzt von den Metaboliten überlaufen und dementsprechend änderte sich auch ihr Gemütszustand :0)... Zu allem Übel liefen wir an einer Stelle einen Streckenabschnitt von ca. 1,5km zusätzlich, da wir wegen gelegentlicher Dehnübungen eine Abzweigung übersahen und uns wunderten, dass diese Waldpassage doch vor keinen 10min schon einmal passiert wurde!? Ultra halt :0))))... ZahRun fand es in diesem Moment nicht so witzig und überhaupt hätte sie den Coach schon lange durchschaut, dass diese Placebo Dehnübungen sie nur vom verlaufen ablenken sollten. Jaaa :0) ZahRun hatte das erste mal in ihrem Läuferleben die 50km überschritten und 7km fehlten noch bis zum völligen Nirvana :0)))))
Kawi fand es irgendwie witzig und grinste innerlich in sich hinein, weil er sich in diesem Moment an seine Ultralauf Kindheit zurück erinnerte, wenn diese Frage aufkam, warum man sich so etwas überhaupt antat!? Kawi kennt die Antwort: Weil ZahRun es kann ;0)...
Nun, auch die dritte Runde hatte an diesem Tag ein Ende und ZahRun lief mit Beifall und einem großen Grinsen im Gesicht ihre ersten 65km ins Ziel...
Ganz nebenbei wurde sie nach Pferdchen 3. in ihrer Altersklasse und die Frage warum erübrigte sich in diesem Moment ;0)))...
Tja ZahRun, du hast die Begabung, großes zu leisten, wie all diese Ultraläufer, die an diesem Tag dort ihr Rennen eingeteilt haben. Denn wie heißt es doch so schön!? Haben Wir nicht den geilsten Sport der Welt ;0)?!

Gruß,
Kaw.

P.S. Ich schreibe Euch diese Geschichte, weil ich davon überzeugt bin das dies jeder kann, wenn er nur will !?

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

Boah Kawi

das habt ihr beide echt klasse gemacht - Deine "Laufschuelerin" und du als ihr Lehrer!!! Herzlichen Glueckwunsch!!!
Gruss Petra

wo war der Lauf denn nun????

Natürlich super gemacht, aber manchmal bin ich froh, dass du nicht in der Nähe wohnst ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

@ kawi: Weißt du was Kawi

@ kawi: Weißt du was Kawi auch kann? Bestleistungen aus Mädels rauskitzeln.
Kawi du bist einfach ein guter Trainer.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Super Leistung!

Ich weiß, wie sich 200 HM auf 4km anfühlen, aber sowas....
Erholt Euch mal bei ein paar Bürgern

Woher...

...kennt Ihr nur immer diese ultra-trail-veranstaltungen?

Und wie schafft man es in die ultra-schmiede von kawi?

Kann man sich da bewerben?

Vielen Dank für den Bericht :-)

Das habt Ihr...

mal wieder hervorragend gelöst dort beim Bären!!
Ich muss zugeben, dass ich in der letzten Runde auch einmal an einer Abfahrt
wieder hoch in den Wald vorbei gelaufen bin. Ca. 20m weiter wunderte ich mich
aber über das kaum platt gelaufene Gras und lief verunsichert zurück *boing*...
und das obwohl ich hier schon zwei mal war und ganz eindeutig markiert war.

Wenn man im Ultrafilm steckt, ganz allein im Wald, passiert sowas zu später Stunde schon mal, aber geärgert
hab ich mich auch nicht, ehr mich selbst ausgelacht. ;0)

Hihiii...waren ja auch nur 20 Meter...bei 1,5 km...chchch, da würd ich Dir auch die Dehnübungen
um die Ohren hauen, Du Schlumpf!! ;0)))

ZahRun kann sehr stolz auf sich sein und Du auch!
Ihr seid ein gutes Team!
Weiter so und Gratulation zum ersten Bergultrafinish! :0)

Lieben Gruss Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Mit Deinem PS hast Du recht,

aber wieso ist die Überschrift englisch?

Naja

irgendwie bin ich froh, das es hier keinen Kawi gibt. Sonst käm ich noch auf dumme Gedanken.

Klasse Leistung auf jeden Fall von beiden und sehr nett beschrieben.

"laufend laufen, laufen wir laufend!"

liebes kawilein...

...bist´n alten schinder, aber nen scharmanter! gut gemacht, ihr zwei!
____________________
laufend gratuliert zahrun zum ultra mit kawi: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Oooch neeee.....

.....dat arme kleene Ding wird vom Kawi immer so gescheucht, *kopfschüttel!* Kann man da nichts machen? ;-)))
Wow, einen fetten Glückwunsch an die Igeline und einen ehrfürchtigen Knicks für den Hasen!!!

Lieben Gruß
Tame

@ all...

...@Petra60: Ich bin nur das Werkzeug, super umgesetzt hat es ZahRun...

@strider: Es war ganz in der nähe von deiner Haustüre entfernt ;0))...

@Linzgaurunner: Hey, ich bin kein Trainer, ich gebe nur Hilfestellungen...

@Alex_muenkel: Das solltest du mal zu einem Ultra sagen, "Erholt Euch gut!!"
;0))))))), aber so ein blöder Burger verhilft ungemein zum neuen Leben...

@felixmoeller: Aus dem I-net. Und schaffen brauchst du bei uns nix, nur Freude am Laufen haben, komm einfach mal vorbei (TV-Urbar)!?! ;0)...

@Pferdchen: Gib es zu, Du (mit Detlef) seit direkt zum Gardasee durchgelaufen !??! ;0)...

@dietzrun: Überschrift schon erledigt und mit dem P.S.! Du bist schließlich mein Vorbild und hast es mir so Vorgemacht! ;0)...

@ricola72: Ich finde den Gedanken gar nicht so dumm ;0) und geleistet wird immer das, was man kann...

@happy: Hey, ich habe gehört du wärst schon über sieben Jahre hier bei JM!? Na, wer ist nun hier der Schinder ;0))...

@Tame: Jedem das was er Verdient und was ihm dann auch zusteht ;0)), ich bin Unschuldig!!

Gruß @All

Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

böh :-(

Hatte ich vermutet: Bärenfels?

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

@strider

... Klar :0). Wäre das nichts für Euch gewesen?!?
Ein schicker Lauf, muss ich schon sagen...

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

wäre

ging aber mal wieder zeitlich nicht. Ganz abgesehen davon, dass ich z.Zt. nicht ultrafähig bin ...

Ich war 2010 dort, als der Lauf wegen eines Todesfalls abgebrochen wurde, als ich gerade die erste Runde beendet hatte. ich sah den Mann noch da liegen- wenige Meter vor dem Ziel - und die Reanimierungsmaßnahmen. Wie sich herausstellte, war er nicht nur ein erfahrener Läufer, sondern selbst Arzt und Trainer. Er war schon tot bevor der den Boden berührte und wäre an dem Tag auch beim Zeitunglesen gestorben, ein (offenbar seltener bzw. schlecht zu diagnostizierender Hinterwandinfarkt, hieß es).

Aber irgendwann muss ich da noch mal hin.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Nun...

... ich finde, schöner kann man nicht sterben :0), besser als im Bett oder in einem Hospiz !!?

Gruß,

Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Du Ultra-Schmied

Ich kriege immer ein update von meiner Kollegin, wie Du ZahRun ZMV wieder gequält hast :-)
KO/NR ist halt auch ein Dorf...
Im nächsten Leben will ich auch mal in Deine Schmiede.
Super gemacht von Euch beiden.

LG,
Anja

Von deiner Kollegin!?

... Wer Ist das? Ich bin doch das Ko/NR update, ich pendele jeden Tag daher ;0))

Gruß,
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Den haben wir, Kaw, den geilsten Sport der Welt! Definitiv! ...

... aber mit dem Burger könntest du mir aber so was von fern bleiben. Das wär ja Folter selbst nach dem Lauf noch! als wenn drei Runden und gefühlte 2h Extraweg nicht ausreichen würden.
Das find ich doch mal einen schönen einstieg in die Ultraszene - so kurz nach diesem KH-Disaster.
Habt ihr Klasse gemacht!
;-)
PS: Und der Leitspruch steckt wohl nicht nur in uns beiden. Wieso würden wir das sonst machen? Weil wir das können!

Mannomann,

da hast Du wieder mal jemanden zu Höchstleistungen angesport. Megacool, dass Du die Begleitung beim "ersten Mal" übernommen hast und klasse, wie die "Schülerin" über sich selbst hinausgewachsen ist.

Man weiß nie was man kann - wenn man es nicht versucht.

Aber die Burger würde ich mir auch ersparen!

Joooo....

... so ein Burger ist besser als dieser Süßkram, der da immer so an den VP's rumliegt. Der kann sogar Wunder wirken, glaubt mir :0)))...

Oder hat jemand andere Tipps!? Her damit... :0)

Gruß,

Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Öhm...

Also Burger, wenn, dann nur Chickenburger, sonst Maxi-9er-Nuggets mit
Currysoße und doppelt Majo!! :0))

Lieben verfressenen Gruss Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Pfui Deiwel! Carla! ...

... Schäm dich! Empfehl dem nich so 'n Dreck. Der Kaw findet doch so schon kaum den Weg an diesem Königsrestaurant vorbei. Igitigitt.
N anständiger Kaiserschmarrn oder lecker Leberkässemmel oder ne Fädlesuppe, zur Not auch ne Ladung Pasta. Im Aostatal werden die keinen Fastfooddreck haben... hofft jedenfalls der Schalk
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links