Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von RitterEd

am vergangenen Samstag, den 12.07.2014 fand der 14. Fichtelgebirgsmarathon statt. An diesem, sehr schönen Lauf, hatte ich die letzten beiden Jahre schon teilgenommen und jedes mal gegen Ende Probleme mit Krämpfen gehabt. Dies wollte ich heuer besser machen, eine Rechnung stand zu begleichen.

Im Vorfeld hatte ich eine 3:30 publiziert, wollte mich ein bisschen unter Druck setzen :-) Realistisch betrachtet war das aber das Optimalziel. Mit einer PB (etwa 3:45) wäre ich persönlich auch sehr zufrieden.
Trainiert hatte ich ganz gut und auch mein Fuss machte mir keine Probleme mehr. Gegen die Krämpfe habe ich mir mal so Mineralsalztabletten gekauft, diese haben mir auch letztes Jahr schon beim AULA (63 km) gut geholfen (zumindest bilde ich mir das ein). Es stand einem guten Lauf also nichts mehr im Wege.

Endlich war er da, der große Tag. 40 min. Anfahrtszeit zum Zielort Wunsiedel, nette Leute an der Startnummernausgabe, im Starterpaket der obligatorische Müsliriegel, eine Packung Vollkornbrot und eine schöne Sporttasche mit Fichtelgebirgsmarathon Logo - mal was anderes - kann ich gut brauchen :-)
Ich traf einen Läufer wieder, den ich hier vor 2 Jahren kennen gelernt hatte und wir unterhielten uns sehr angenehm über dies und das, so dass die Wartezeit und der Bustransfer zum Start ruckzuck vorüber ging.

Nach ein paar kurzen Ansprachen (Begrüßung durch den Bürgermeister, Streckenbeschreibung) ging es dann pünktlich um 08:30 Uhr bei Bilderbuchwetter auf die Strecke.
3:30 h bedeutet etwa 5er Pace - also gleich mal los damit ... Die ersten 3 km um den Weißenstädter See zum einpendeln genutzt und ich befand mich damit geschätzt im ersten Viertel des Läuferfeldes (21 weibliche Finisher, 109 männliche). Es lief sich locker.
Nach ca. 5 km die erste Getränkestation (gleich mal ein Becherchen Wasser) und ab da gehts hinauf zum Schneeberg. Nach meinen Berechnungen sollte ich dort in 1 Stunde sein (bei ca. 11 km), um die 3:30 schaffen zu können. Ich lief diesmal sehr
konzentriert hoch, versuchte möglichst locker zu bleiben und verkniff mir auch mal, die anderen Läufer anzusprechen (zumindest hier noch :-)). Oben war ich in 1:02, also knapp langsamer als gewünscht ... egal - es macht Spaß !

Dann gehts gut 10 km runter bis Tröstau zum Halbmarathon - es bildete sich eine Gruppe mit 4 Läufern, mit denen ich mich dann bergab auch ein bisschen unterhalten konnte. Einer erzählte vom 3-Zinnen-Berglauf - reicht ja nicht, dass ihr mir hier ständig den Mund wässrig macht :-) Allerdings ließ ich die anderen dann ein bisschen hinter mir zurück - zu sehr bremsen wollte ich dann doch nicht. Die Hälfte erreichte ich bei 1:47 - hänge also weiterhin 2 Minuten hinter dem Optimum zurück. Aber: mir gehts SEHR gut, ich hab Spaß, unterhalte mich kurz an jeder VP mit den Helfern (kann einfach nicht anders) und habe Zeit und Muße, auch mal links und rechts in die schöne Landschaft zu schauen.

Ok, weiter: durch Tröstau über Straßen hoch zum Golfhotel Fahrenbach - hier war wieder ein Fotograf platziert, der sehr gute Motivation gegen Gehpausen bietet :-) Das hab ich ihm auch gesagt und einen Lacher geerntet. Von der Straße weg, wieder in den Wald, hoch zur Kösseine. Da ist bis km 27 noch mal ein sehr steiler Anstieg - auch den konnte ich gut durch laufen - 2:16 h. Ab hier fing ich tatsächlich an zu rechnen (die 3:30 sind doch echt möglich)
Um die Kösseine rum gehts ständig ein bisschen auf und ab und es gelang mir doch wirklich, Läufer zu überholen WOW, gehts mir gut! Die Oberschenkel brannten zwar jetzt schon ein bisschen, aber von Krampf noch keine Spur.

Ach ja, ich nahm bei jeder Gelegenheit einen Becher Wasser zum trinken, einen über den Kopf und jede 2. VP 2 von meinen Tabletten (die VPs sind hier sehr breit gestreut - mindestens alle 5 km - manchmal sogar noch zwischen drin auch was
zu trinken) und ab 30 km hab ich mir dann zusätzlich noch nen Becher Cola gegönnt - ich bilde mir ein, das gab auch nochmal Kraft.

Gut, km 30 in 2:31, km 32 in 2:42 - ab hier gehts hauptsächlich runterwärts. Letzte VP im Kurpark Bad Alexandersbad km 38 bei 3:09 - gut, wird eng ... aber wenn nichts mehr passiert, ist meine PB auf jeden Fall im Sack.
Jetzt wurds doch ziemlich hart - es ging nochmal über einen Hügel, rüber nach Wunsiedel. Motivation bekam ich hier von einem Läufer, den ich überholte. Ich wollte ihn zum mitlaufen bewegen, aber er konnte das Tempo nicht mehr aufnehmen. Rief mir allerdings Anfeuerungen hinterher - einfach toll hier !

Schild "noch 1000 Meter" taucht am Straßenrand auf, ich bin bei 3:26:nochwas - zieh nochmal ! Vorm Stadion werde ich aufgefordert, mein Startnummernband nach vorne zu drehen - dabei reiße ich mir dummerweise nen Knopf ab. Ich überlege
sogar kurz, ob ich umdrehen und ihn aufheben soll *andieStirntipp*, kann mich aber beherrschen :-)
Einlauf ins Stadion mit flatternder Startnummer, 200 m "Zielsprint" - ich werde namentlich begrüßt und das Publikum (sind doch ein paar Leute hier) applaudiert wohlwollend. Mein Freund Roland und mein Patenkind Annegret sind auch wieder gekommen und feuern mich an.

Es ist einfach nur geil !!! Ich reiße die Arme hoch und schreie ein "JAAA" hinaus (immer diese Poser)

3:31:13 es hat nicht ganz zur 3:30 gereicht - aber was für eine GEILE Zeit !!!
Damit war ich letztendlich Gesamt 16. und bei den alten Säcken M40 als 2. auf dem Podest - Wahnsinn !
(Siegerzeit war 2:49:xx - Streckenrekord um Sekunden verpasst - und noch ein weiterer Läufer blieb unter 3h)

Ich bin geflashed und wirklich glücklich über meine Leistung. Da gabs dann erstmal ein alkfreies Maisel Weißbier.

Leider war meine Zeit dann etwas knapp bemessen, da mein Großer am Nachmittag KiGa Fest hatte und so konnte ich die Siegerehrung nicht abwarten. Ein Bekannter vom Orga-Team hat meine Trophäe (weiß noch nicht, was es gab - bekomme sie am Mittwoch) aber für mich mitgenommen.

Fazit: ich kann es immer noch nicht so wirklich glauben, dass ich zu so einer Leistung fähig bin ...
habe ich die Rechnung mit dem Fichtelgebirgsmarathon beglichen ??? ABER SOWAS VON !!!
(fühle mich fast, als ob WIR Weltmeister wären :-))

Viele liebe Grüße
Uwe

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Es ist schon ..

...ein paar Jahre her, daß ich dort gelaufen bin.
Bei diesen nicht wenigen Höhenmetern ist Deine Zeit ALLER Ehren wert.
Alter Sack mit M40?
Da kann ich ja nur lachen, guck Dir mal die Listen an, die werden doch angeführt von M40ern und älter.
In der Blüte Deines Läuferlebens stehst Du!
Auch Uwe

Hab

Dich ja schon Speedy genannt aber jetzt nochmal offiziel ;)
Mein lieber Scholli. So eine Zeit krieg ich persönlich nicht mal in flachem Gelände hin und Du haust die auf bergiger Strecke raus.

Und das beste ist das Du tierischen Spaß dabei hattest.
Uwe, genial. Gratuliere Dir herzlich!

Waxl

HimmeHerrGottSakraKreizKruzefixSacklZementNomoi wo is mei Leberkassemmel hi

hach, wie habe ich auf deinen

Bericht gewartet! Liest sich jut und die Zielzeit ist weltmeisterlich!!! Wahnsinn, Uwe wie du das durchgezogen hast und mit viel Spass und einer unglaublichen Leichtigkeit. Wobei die Strecke so leicht nicht ist. HUT ab und VIER Sterne für DICH!...going beyond the mind -it's where the magic happens...

:0))...

... ich finde, du bist ganz schön eingebildet, was du so über die Salztabletten und Cola so schreibst ;0)!! Hey, es ist war, da bildest du dir nix drauf ein! Es ist immer gut, etwas Salz für die Suppe dabei zu haben, es stärkt den Geschmack und bei dir war es deine Bestzeit :0)!
Glückwunsch du Heizer..

Gruß,
Kaw.

P.S. Morgen stellst du ein Foto von deinem Pokal hier rein, okay!? ;0)

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Während "unsere Jungs"

noch auf ihren Einsatz bis Sonntag warten mussten, hast du den Titel schon am Samstag perfekt gemacht. Ein Glanzleistung, ohne Frage. Für mich ist es unvorstellbar, wie man eine 5er Pace in den Bergen laufen kann. Das schaffe ich mal gerade über einen HM, wenn die Strecke Potten eben ist und auch ansonsten muss alles stimmen wie Tagesform und und und. Ja und du? Du haust diese Geschwindigkeit beim Bergmarathon raus, unglaublich! Ganz herzlichen Glückwunsch zu diese sehr beeindruckenden Leistung!!!

Lieben Gruß
Tame

Hallo Ihr !

Danke für eure Kommentare !

@dietzrun: reine Selbstironie :-) ich will ja auch noch lange laufen und habe durchaus auch jede Menge Respekt vor höheren AKs !!! Danke !

@waxl: natürlich läufst du so ne Zeit nicht im Flachen - du läufst ja nix Flaches ! :-) und das hier wären für dich auch keine Berge gewesen ! Aber Spass machts, da hast du recht ! Danke :-)

@mainrenner: ja, ich hab es endlich ohne Probleme geschafft - zwar nicht leicht, aber sehr gut gelaunt !!! Sterne hast du ja immerhin 5 :-))) (und was nicht sonst noch alles)

@Kawitzi: Einbildung ist auch ne Bildung :-) die Erfahrung wächst und ich werde sie weiterhin nutzen ... und natürlich erst recht die von so Cracks wie dir !!! und auf die Zeit bilde ich mir auch ein bisschen was ein :-)))

@Tame: soviel Zeit wie "unsere Buben" hab ich leider nicht :-) deshalb schon Samstag ... "Berg" ist da aber echt relativ - du bist ja immerhin Rennsteig gelaufen ! Aber ich freu mich natürlich SEHR über dein Lob ! :-) Danke !

Alter Sack mit M40???

Nänänäää Du, damit biste noch lange kein alter Sack!!
Im Gegenteil, ich glaube, Du fängst jetzt erst an, richtig aufzudrehen!
Gratuliere Dir zu dieser resolut beglichenen Rechnung und der Hammer Leistung,
die Du da abgeliefert hast!
Warum solltest Du nicht zu sowas in der Lage sein??
Ich glaube ja, Du kannst noch ne ganze Menge mehr, aber muss man sich das unbedingt bis aufs letzte immer wieder beweisen?
Nö!
Weil Du weißt, dass Du es kannst!!
Und deshalb sind wir alle Weltmeister, weil wir es wissen und weil wir es können!!!! :o)
Hat der Jogi doch so gesagt, oder?!
Oder war das jemand anderes?? ;o)))

Hey, bist ein klasse Läufer!! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links