Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kaiserstädter

Es spricht der Coach:
„Stoß Dich mal ab und gleite. Nach dem Ausgleiten so bleiben und die Wasserlage durch ganz leichten Kraulbeinschlag 10 Sekunden halten.“…
„Ja, ok. Noch einmal, diesmal beim Kraulbeinschlag die Sprunggelenke noch mehr strecken.“…
„Hm. Noch einmal, nun den Kopf nicht ganz so tief halten.“…
„Ja, Kopf war so ok, beim nächsten Mal die Beine nicht ganz so weit auseinander.“…
„Sind immer noch zu weit auseinander. Noch einmal bitte.“…
„Nochmal und dabei höher vom Beckenrand abstoßen, damit Du nicht so tief abtauchst.“…
„Jetzt mit noch mehr Körperspannung.“…
„Ok, das üben wir jetzt immer wieder.“

Sinn: Mal abgesehen davon, dass der Bademeister während der 10sekündigen Lage im Wasser mit Gesicht nach unten überlegt, ob er einen retten soll, verbessert die Superman-Übung die Wasserlage.

Also sagen wir es zusammen: Eine bessere Wasserlage bedeutet, schneller zu sein.

Aus der gestreckten Haltung mit leichtem Kraulbeinschlag werden die Arme abwechselnd in die Vorhalte gebracht, das heißt: Der Unterarm wird senkrecht zum waagerechten Oberarm angestellt. Es erfolgt kein Durchzug des Arms, sondern nach Erreichen der Vorhalte wird der Arm etwas eingedreht und wieder noch vorne gebracht. Dann anderer Arm.
Der Vortrieb ist nur gering und geatmet wird nach vorne, wie es ein Hund eben auch tut.

Herausforderung: Während man so super langsam vorankommt, wird man von Leuten überholt, die sich selbst kaum über Wasser halten können. Hier ist Nervenstärke gefragt, um die Übung weiterhin perfekt durchzuführen.

Sinn: Das Anstellen des Unterarms in die Vorhalte leitet den Armzug ein. Mit sauberem Anstellen vermeidet man Schulterschmerzen. Durch den geringen Vortrieb bin ich gezwungen, Körperspannung aufzubauen und zu halten, sonst sinkt der Po nach unten, was schlecht wäre für die Wasserlage. Wasserlage, verstanden? Es geht wieder mal um die Wasserlage.

Also sagen wir es zusammen: Eine bessere Wasserlage bedeutet, schneller zu sein.

Der Betonpinguin ist also auf seinem Weg zum Seelöwen.

4.2
Gesamtwertung: 4.2 (5 Wertungen)

Je länger das Gesicht im

Je länger das Gesicht im Wasser ist um so weniger sieht man das hochrote Gesicht bei den Übungen. Ganz toll wird es die technischen Übungen auf der 50m Bahn auszuführen.
Momentan ist bei uns das Kaiserschwimmen ganz groß in Mode. Unser Trainer hat das nun jedes Mal auf seinem Plan. Zum Glück ist er endlich vom Kraulen mit Pull fußwärts abgekommen. Versuch mal in Bauchlage den Armzug vom Rückenschwimmen auszuführen.
Da wirst du zum Gespött der Aquajogger ;-)))

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Je länger das Gesicht im

Je länger das Gesicht im Wasser ist um so weniger sieht man das hochrote Gesicht bei den Übungen. Ganz toll wird es die technischen Übungen auf der 50m Bahn auszuführen.
Momentan ist bei uns das Kaiserschwimmen ganz groß in Mode. Unser Trainer hat das nun jedes Mal auf seinem Plan. Zum Glück ist er endlich vom Kraulen mit Pull fußwärts abgekommen. Versuch mal in Bauchlage den Armzug vom Rückenschwimmen auszuführen.
Da wirst du zum Gespött der Aquajogger ;-)))

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Mauer vorhanden

in meinem Badesee und so werd ich das nächste Woche mal probieren mit dem Abstoßen und Wasserlage und so. Möcht ja auch mal schneller werden. Solange es geht, möcht ich draußen trainieren und bei mir im See passt das alles zusammen.
Noch mal langsam zum mitmeißeln bitte...
Du gleitest mit beiden Armen in der Vorhalte und stellst abwechselnd einen Unterarm senkrecht an.? Atmung wie beim Wasserballkraul?


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.
Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.

Genau...

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Endlich mal einer der einem

Endlich mal einer der einem das Kraulen ordentlich beibringt :-)

Ja, ich bin im Namen des Herrn unterwegs...

Ich bringe nicht die Band zusammen, ich bringe das Kraulen zurück auf den Planeten.

Oder meinst Du mich gar nicht, sondern meinen Coach ??? ;-)

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Also ich halte das für sehr unwahrscheinlich, ...

... dass da dein Coach gemeint sein sollte.
Kann gar nicht sein.
;-)
PS: wann geht ihr von den Übungen im Trockenen eigentlich dann zum realen Training im Wasser über?

Bin ich froh,

dass ich nicht Schwimme, das kann und will ich mir nicht alles merken müssen;-)
Du bist schon ein echter Seelöwe, brauchst dich gar nicht mehr zu selbigem mausern!

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links