Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von runner_hh

... wobei ... nee-nee !!!
Typisches Hamburger-Schmuddelwetter ist das doch nicht gewesen, denn es war kein Niesel-Regen
der schon seit Stunden da vom Himmel fällt, das war ne'n richtiger fetter Dauerregen.

Im letzten Jahr ist "Meiner-Einer" beim Hamburg Halb-Marathon (gewollt) PB gelaufen,
ergo wurde die Vorbereitung für diesen Hamburg Halb-Marathon nicht verändert und so
diente
der Fehmarn Halb-Marathon erneut als "Vorbereitungs- ( Trainings-WK ) Lauf" , mit einer SUB 1:40 ...

Voller Zuversicht diese SUB 1:40 noch einmal zu verbessern , erfolgte die Anreise.
Über eine PB-Verbesserung nachzudenken wäre lachhaft gewesen ...

4 Noengelbe JMer/innen waren wir am Start, ( YellowCat, Stewi65, Meiner-Einer und auch der
"Regen-Fetischist" langsamer Lurch .
( ... nun ratet mal wer als einziger vor'm Start ne'n Regen-Poncho an hatte ??? )

Die Cat wurde vom Lurchi hasiert, als Vorbereitung auf Ihren ersten Marathon im Herbst.
Stewi's und meine Zielzeit waren auch identisch ( so 'ne 1:38 wäre sehr schick )
und so wurde noch schnell ein Gruppenfoto gemacht, bevor es in den Startblock ging.

Auf den ersten 2Km liefen Stewi und "Meiner-Einer" schön kontrolliert zusammen, ne 4:39 Pace.
( Da Stewi aber eine Resterkältung im Körper hatte ... seine Worte: Kümmere dich nicht um mich! )
Ich merkte schon das Stewi etwas rausnahm und "Meiner-Einer" hatte nun WK-Betriebstemperatur
und ließ es die "Palmaille" runter rollen ... Ebenso auf der Hafenstr.

Kurz vor Km 5 (erneutes überlaufen der Startmatte auf der Reeperbahn in 23:25 Min.) hörte der Regen auf.


Schnelles "Doping-Küsschen" ( das nicht fehlen darf ) ... und weiter ...

Stewi folgte mit kurzem Abstand ( und hatte mich wohl noch im Blickfeld ? )

... es klarte schnell auf, die Sonne kam durch, von Minute zu Minute wurde es wärmer und SCHWÜHLER !
Die 10Km Durchgangszeit lag bei ~ 46:00, also genau im soll, doch man merke es allen Teilnehmer/innen an,
Das hier ist gerade gefühlt wie laufen in 'nem Dampf-Bad - *bäähhh*

Ein anderer Läufer fragt: "Bist du runner_hh" ?
Meiner-Einer: "... äähhh - JA"
ER: "Schön dich zu treffen, ich bin ... [NAME-NICHT-VERSTANDEN ???] , ein JOGMAPer aus DÜSSELDORF"
Wir geben uns kurz die Hand und ich schicke Ihn weiter mit den Worten:
"Lass krachen, wird bestimmt eine SUB 1:40 !"
Sorry, aber ich habe deinen Nick-Namen in diesem Moment leider nicht verstanden.

Bei Km 12 läuft man in den Wallring-Tunnel (genau wie beim Hamburg-Marathon)
der ist trocken, ohne Luftfeuchtigkeit, es ist jetzt gerade angenehm hier zu laufen,
doch dieser Tunnel endet auch und beim herauslaufen hat "Meiner-Einer" das Gefühl
voll gegen eine "unsichtbare Wand" zu laufen !
Wenige 100 Meter später ist "Meiner-Einer" kraftlos ... ich schlepp mich über die Kennedybrücke,
Wendepunkt und nochmal über die Brücke. Auf dem Scheitelpunkt der Brücke ABKLATSCHEN mit
Stewi, der mir entgegen kommt ... gegenseitige Motivation ... Km14 - 2/3 der Strecke ist geschafft
und mein Akku ist kurz vor'm roten Bereich.

Ich nehme raus, denk an etwas schönes, komme in (M)einen Lauf-Tunnel und laufe locker weiter ...
bis Km 19 geht das so, dann aber werden die letzten 2 Km zur Motivations-Qual !
"Schweihund , Teufelchen und schmerzende Muskeln" wollen sich verbünden
gegen "schöne Gedanken , Engelchen und Lauf-Freude" ...
bis der Kopf dazwischen geht, und die Angelegenheit klärt ...
RUHE JETZT ! ... bis zum Zielbogen ist es nicht mehr weit - bis dahin wird gelaufen.
( danach gehen wir auch lecker was Essen - und ein alkfreies Bier gibt's auch im Ziel )

Nach 1:41;08 ist der Hamburg Halb-Marathon 2014 für "Meiner-Einer" geschafft ...

Mit dieser Leistung bin ich auch voll und ganz zufrieden,
und verabschiede mich jetzt schon einmal in die SOMMERPAUSE ... ;-))

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Ich war auch dabei!!!

Und ich glaube ich hab euch sogar gesehen, als wir in der netten Bar am Ziel saßen.
Bei mir fing nach dem Tunnel (zum Glück) wieder der leichte Regen an - sehr erfrischend.
Ich hatte irgendwie immer gedacht, in Hamburg wäre es flach - das war wohl ein Irrtum. Mein Forerunner zeigt mir jede Menge Höhenmeter an... und gerade die letzten Kilometer zum Ziel haben mich echt geschafft.
Trotzdem hat es für meine PB gereicht...
Vielleicht bin ich nächstes Jahr wieder dabei.

Mit der Leistung kannst Du auch zufrieden sein

Sieht auch alles ganz schön nass aus. Aber schön durchgezogen, Gratulation!
Dann wünsche ich Dir eine schöne Sommerpause mit möglichst wenig Regen ;-)

tu bist ne ganz pöse Petzte

aber ich bin der einzige von uns gewesen,
der trocken an den Start ging.

*Maaaammmaaa*

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

Hihi!

Regenponcho! Ich lach mich scheckich!
Schöner Bericht, lieber runner_hh, ich kann mir alles bestens vorstellen. Platzregen, bäh. Das ist selbst für Regenfetisdhisten eklig!
Angesichts der Bedingungen ein guter Lauf und schöne Bilder.
ABER: was heißt denn hier Sommerpause??

a href="http://www.jogmap.de">

Bravo!

Hey Markus,

gut gelaufen, bei den äußeren Bedingungen! Ich habe an Euch gedacht und wäre gerne dabei gewesen. Vielen Dank für Deinen Bericht, ich kann es mir lebhaft vorstellen. Die Strecke ist echt toll! Jetzt hast Du Dir auch eine Pause verdient, bei Deinem Pensum im ersten Halbjahr! Aber nicht zu lange warten, im Herbst gehts wieder los und im April gibts einen gehörigen PB-Angriff im Marathon!

Sommerpause ...

... ist so gemeint, wie es geschrieben steht.

Natürlch werde ich, wenn ich möchte, also Lust und Laune habe, LAUFEN gehen,
doch es ist bislang kein weiterer WK in meiner Jahresplanung.
[ bisher ist nur noch der "Adventslauf RZ" ( als Spass-Lauf ) vorgesehen ...
Alles Andere wird spontan entschieden ]

@ Frosti : Glückwunsch zur PB ! ( die da wäre ? )
Hamburg ist " total flach " ... *breitgrins* ... nur die Strecke eben nicht ...

@ proteco : Danke, dir ne'n schönen Sommer, der nicht zu heiss ist ...

@ Lurch : Ich ne Petze, nie, nicht, nimmer ... sage/schreibe nur die Wahrheit ;-)

@ Rica : ich werde mal versuchen meine "Trainings-Km" zu erhöhen ... statt die WK-Km ;-)
RUN AND HAVE FUN

@ Volker : stimmt, wo warst du ?
Als Hamburger ist doch dieser Hamb-Marathon fast ne'n "Pflicht-mitlauf-WK !
( ganau, erst nächstes Jahr wird, wenn überhaupt, wieder richtig angegriffen )

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Schade, dass ich dieses Jahr nicht dabei war...

...dort wo ich war, schien die Sonne. Trotzdem der Regen für jenes Land typisch wäre. Boah und nen Prosecco-Gutschein für alle hätte ich auch wieder in der Tasche gehabt;-) Nächstes Jahr wieder!
Du bist eine tolle Zeit gelaufen, bei dem Wetter sogar eine super tolle Zeit!!! Genieße deine Sommerpause, die hast du dir verdient!!!

Lieben Gruß
Tame

PB

Liegt jetzt bei 2:03
In Bonn Anfang April war sie noch 2:13 - knapp 10 Minuten schneller - war echt begeistert.
In Köln werde ich versuchen, die 2:00 endlich zu knacken - wenn das Wetter mitspielt - im September kann es ja vielleicht noch ganz schön heiß werden...
"Gruselig" waren am WE in Hamburg die ganzen Schlager-Mover ;-)

Begegnung am Baumwall

Hey Markus,

die zufällige Bekanntschaft am Baumwall war ich. :-) War nett, Dich (wenn auch nur sehr kurz) persönlich kennengelernt zu haben. Und den Hamburg-Marathon fand ich wieder seeehr nett (war jetzt das vierte Mal dabei) - so schlimm waren die paar Tröpfchen doch nicht, Du Regen-Ponchist. ;-)

Sub 1:40 waren es bei mir am Ende tatsächlich (wie geplant), aber mit 1:37 bin ich leider eine Minute über meiner PB geblieben. Egal, ich fand den Lauf wieder toll und freu' mich schon aufs nächste Jahr.

Dir und allen anderen Hamburger Mitläufern wünsche ich eine erholsame Sommerpause, soweit vorhanden.

LG aus Düsseldorf,
O.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links