Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Schalk

Die Regeneration scheint abgeschlossen.
Dienstag hab ich das Auto in die Werkstatt geschafft. Man kommt blöd mit Öffentlichen Heim. Also Lauflumpen an. Auto hingeschafft und Heim gelaufen. Keine Lust! Habs überlebt. Hätte ich nicht haben müssen. Es war nicht schön, aber auch nicht unmöglich. 15km. Ging.
Bis Freitag war dann Arbeiten. Keine Chance zum Laufen und auch kein Stück Lust dazu.
Samstag war eigentlich schon fast vorbei, als Riggo und Erbse kurz vorbei kamen und er erwähnte, er würde noch ne kleine Runde laufen gehen. Hab mich kurzentschlossen eingeklinkt. War richtig schön. Doddal entspannte 18km. Riggo hatte keine Lust noch ne Biege für 'n 20er zu machen. Ich auch nicht. also waren es eben 18km. Geiler Lauf!
Heute wurde es dann später und später. Eigentlich hatte ich auch schon wieder den Haken am Lauf. Aber irgendwie wollten die Mädels eh noch ne Runde und so bin ich dann doch noch los.
Lauflumpen hatte ich an. Also mal die neuen flachen Trail-Schlappen von Innov geschnappt und los. Schon auf den ersten Metern ging es einfach so gleich zügig los. Es hat Spaß gemacht! Der erste km ging schon mal in 4:15min/km weg und wenn der erst km so weggeht, wirds immer noch 'n bissl schneller. Der erste 10er war also nach 39:07min gegessen. Die letzten Male war eigentlich immer die zweite Hälfte schneller als die erste. Das hab ich dann diesmal nicht hinbekommen. Aber andererseits mauß ich sagen, dass in diesem Jahr die erste Hälfte auf der Kienbergrunde noch nicht so schnell war.
Navh 1:18:24h waren dann die 20km weg und den letzten km bin ich doddal entspannt in ner knappen 6er pace ausgelaufen.
Geiler Lauf!
Pünktlich zu den angebrochenen lettzen 10Wochen bis zum TdG geht es in die heiße Trainingsphase. Nur die Inhalte muß ich noch bissl anpassen. Dieses Dembo brauch ich im Aostatal ehr gar nicht. Aber ab und an muß ja auch mal neben der Rumschlapperei ein bissl Spaß mit rein ins Training.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Ha...

...mein Tempo,der letzte km.

4 Tage....

hab ichs durchgehalten, dann mussten die Schlappen wieder an und es lief wie sau...saugeil! ;o)
Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich die nächsten 8 Wochen trainiere!?!

TdG wird der krönende Abschluss eines hocherfolgreichen Laufjahres bei Dir, da bin ich sicher!!
Mach es so, wie Du es machst, wird funktionieren!! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Guten Start

in die "heiße Phase"!

na endlich

les ich mal was von Training! Jawoll, im 6er Schnitt ausgetrudelt, so mache ich das auch immer (beim Tempotraining, muhahahaha) Aber bei der TdG ist ein 6er Schnitt schon ganz schön turbo, ey. Sag, Schalk wie mischt du denn nun dein Chia? (Gramm pro ml, bitte) und tust du noch was anderes dazu? Und wieviel nimmst du insgesamt über die Zeit zu dir? Ich frage nur weil ich unschlüssig bin, ob ich vielleicht überdosiere.
...going beyond the mind -it's where the magic happens...

10 km < 40 km

so geschwind locker aus der Hose und womöglich noch im aeroben Bereich gelaufen? Laktat gibt's bei dir wohl nich.... ;-))

Genau, dein Chia-Rezept hätt' ich auch gerne! Ich hatte es mal vor einigen Jahren damit probiert, aber wohl eher unterdosiert...

Viel Spaß jetzt in der heißen Trainingsphase und bei der Aosta-Simulation am Wunder-Kienberg! Ja, jetzt geht's wieder rund auf den Trails...

:-)

Rezept? na ja eher nich so...

... Aber ich mache in eine 250ml-Wasserflasche so etwa eine Füllstandshöhe von 1,5 bis höchstens 2cm mit Chiasamen. Hab das mal in nen Meßbecher umgefüllt. Ist ungefähr wie 50g Zucker. Vielleicht mess ich da mal im Labor nach. Die Waage da hat mg-Genauigkeit. ;-)
Und dann wird erst mal bis zur Hälfte mit Wasser aufgefüllt und geschüttelt, damit nix klumpt und dann wahlweise Saft oder Wasser die Flasche voll machen. Anfangs ein paar mal schütteln und nach 10-15min kannste trinken.
Ich hatte bis km56 an der Zugspitze zweieinhalb bis drei sonne Mixturen verdrückt. Da waren 7:10h vorbei. In Mittenwald lief dann der Diesel langsam Richtung Reserve. Hätte eigentlich schon Hubertushof wieder mehr zuführen müssen.
Ja, homöopatische Mengen sind Blödsinn. Soll schließlich Energie sein. Und die dosiert man nicht homöopatisch.
Ich wieg das wirklich mal aus. Dann kann man auch ausrechnen, was man an Energie zuführt und welche.
;-)

sehr schön- DNAKE

ich mache immer 7g Chia pro 250ml + Prise Salz und 1 TL Zucker max 6 Flaschen pro 24h Lauf (weil man mit der Omega 3 Menge aufpassen soll- Überdosierung!)
...going beyond the mind -it's where the magic happens...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links