Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von langsamer Lurch

Nachdem meine Nachbarin und gute Freundin (für Lena!) für sich entschieden hat, einmal den ganz großen Run zu laufen, war ich zum hasieren und trainieren verdonnert
Im Oktober soll es dann soweit sein. Und um zwischendurch ein kleines Leistungshoch zu markieren, haben wir uns für den Hella HM in HH angemeldet.
Seit dem 08.04. trainierten wir in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Längen und haben es auf 510Trainingskilometer gebracht.
Und ich meine sie war fit, fit genug für ein Zielzeit von 2:10Std.

Heute war der große Tag.
Das Wetter: typisch norddeutsch, aber zum Start wurde es besser.
Die Stimmung: großartig, mit Familie runner_hh und stewi getroffen und gehibbelt.
Dummerweisehabe ich uns ziemlich weit vorn eingereit, so im 2Std Bereich, und nach dem Startschuß ging die Welle ziemlich entspannt die Reeperbahn runter, nur rollen lassen, kein Druck machen, und in der Königsstrasse ging es dann ganz sanft bergan.
Doch meine Cat lief wie ein Uhrwerk, in einem 6:07 gingen die ersten beiden Kilometer dahinüber die ebene Palmeile in die Breite Strasse, auch hier dann einfach rollen lassen, Kräfte und Puste sparen, und mit 5:50 flogen diese beiden Kilometer nur so dahin.
Fischmarkt und Landungsbrücken liefen wie geschmiert, und sogar die Helgoländer Strasse hoch ging es flott mit 6:07.
Es folgte eine Wiederholungsschleife der ersten Kilometer wobei wir den 7.Kilometer, den Anstieg auf der Königsstrasse bewusst langsamer liefen, aber 6:24 waren auch nicht ohne.
Kilometer 10 am Johannisbollwerk passierten wir nach 59Minuten!
Ab dem km 11 lief es sichtlich schwerer, und so gingen wir bis zur Kennedy-Brücke runter auf 6:25. Die Kehre flitzen wir mit 6:10 um dann bis zum Regattaverein wieder gleichmäßig mit 6:10 dahinzurollen. Es lief echt bombastisch.
Aber dann kam der erste kleine Einbruch. Um nicht ganz abzugrätschen liessen wir km 18 mit 6:40 dahinsichen.
Km 19 und 20 wurden unspektakulär mit 6:15 abgelaufen, und die Zielstimmung war schon zum greifen nahe, als im Harvestehuder Weg plötzlich fast nix mehr ging.
Luftnot, Krämpfe in der Wade, der Kopf leer. Sollte es das für die Cat gewesen sein?
Nein, natürlich nicht! Mit 6:32 biss sich sich durch um dann auf den letzten Metern mit 5:56 dem Ziel entgegenzufliegen.
Nach 2:11:54 stoppt die offizielle Uhr für uns.
Die Yellowcat hatte sich durchgebissen und eine neue PB erlaufen.
Eine pace von 6:10 war wirklich unglaublich schön für sie.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.
Ich bin stolz auf dich.

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Ach was mich dein

Ach was mich dein erfolgreicher Lauf freut...und das du so eine klasse Laufbegleitung hattes.
Ich hoffe dir geht es gut und die Krämpfe sind schon vergessen.
Fühle dich dolle gedrückt.

beide daumen hoch...

...für katz und hase ;-)
____________________
laufend gratuliert herzlich zur pb: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Prima gemacht!

Gutes Teamwork ist doch alles, nicht? Klasse gemacht, super durchgehalten liebe Cat!
Das nächste Mal vielleicht zu dritt?

Lieber Lurchi

da hast du einen tollen Bericht geschrieben! Genauso habe ich den Lauf erlebt!

Ich bin stolz auf dich!! Du hast mich so super durch diesen Lauf gebracht!! :-)

Ganz lieben Dank dafür!!!!!!!

Lieben Dank für die Glückwünsche! Es war ein toller Lauf!! :-)

Man sieht nur mit dem Herzen gut

Teamwork

ist wirklich alles! :-)

Ohne den Lurch hätte ich es so nicht geschafft!

Nächstes Jahr zusammen wäre toll!!!

Liebe Grüße!!!

Man sieht nur mit dem Herzen gut

Ziel (-Zeit ) geschafft ,,,

... eindeutig, denn bei dem Wetter mit 100%iger Luftfeuchtigkeit war es nicht leicht diesen
Hamburg Halb-Marathon zu laufen ! Erst Regen, gefolgt von Dampf-Sauna-Verhälltnisse.

Glückwunsch an euch Beide zu diesem HM - Erfolg und nun schön drannbleiben, dann wird's
in Bremen, im September, ein " Spaziergang " bei dem Ihr viel Spass habt !!!

Lieben Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Schöner Bericht

- und das in zweierlei Weisen.
Zum einen zeigt er, dass Du ein super Laufbegleiter und Laufvorbereiter bist, "Bremen - M gerockt" könnte der Block dann heißen! Zum zweiten können wir uns mitfreuen, dass Yellocat abgeht wie Schmitt's Katze. Das habt ihr also beide toll gemacht!
Weiterhin viel Spass und keine Verletzungen bei der Vorbereitung.

LG Reinhard

PS: Wir sehen uns in Pönitz.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links