Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kiharu

Nachdem in der zweiten Woche sich der Schoko-Schweinehund an mich geheftet hatte, lief es in der dritten Woche super. Es gab wieder Low-Carb-Belohnungs-Kekse und voller Stolz kann ich sagen, dass die Schüssel nach 10 Tagen immer noch nicht leer ist.
Es gab gestiftelte Möhren als Nudelersatz. Mit ein bisschen Pesto und Nudelsoße ohne den üblichen Berg Käse drauf, schmeckt das gar nicht so schlecht.
Das Frühstück bestreiten jetzt Reiswaffeln mit Belag, was auch erstaunlich gut vorhält. Ansonsten versuch ich halt so viel Gemüse wie möglich in alle Mahlzeiten einzubauen und damit fettige Wurst oder Käse zumindest teilweise zu ersetzen.
Das Sporteln läuft auch gut, bin jetzt schon zwei mal die nächst-größere Runde gelaufen (vorher 4,7 jetzt 5,3) und hab schon die nächste Erweiterung ins Auge gefasst (5,8). Wenn es weiter so gut läuft, bin ich am Ende des Jahres wieder bei 10km. Allein lauf ich fast immer am Limit, was die Beine so hergeben, deshalb kam ich mit der mütterlichen Pace von 7:00 total entspannt an.
Ich musste mir auch keinen neuen Motivationsimpuls suchen. Die beste Motivation ist wohl, dass es zur Zeit einfach mal gut läuft und mir nicht all zu schwer fällt.
Auf eine genauso entspannte Woche 4, losgegangen ist sie ja schon gut.
Grüße vom Dorf
Kiharu

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Klasse ! Weiter so! Glaube

Klasse !
Weiter so! Glaube mir, ich weiß sehr genau, wie schwer es ist und wie anstrengend.....
Ich weiß, wovon du redest....
Aber du kannst es schaffen. Du willst es und deshalb wird es auch funktionieren. Pass nur auf das du nicht zu viel auf einmal willst, denn dann sind Rückschläge vorprogrammiert. Aber du bist auf einem guten Weg.
Und du wirst nicht bis Ende des Jahres brauchen um auf 10 km zu kommen :-)
Denke daran, dich zwischendrin zu belohnen! Jedes kleine Zwischenziel ist es wert, belohnt zu werden. Ein neues Shirt, Kino, Sauna...es müssen nicht Kekse sein. Aber wenn du sie so sehr liebst und du sie dir ab u zu gönnst, sind sie auch voll ok!!
Bei mir ist es Eis.... :-))
Halte durch, Machs gut!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

super!

Siehste mal! Auch wenn der Schoko-Hunger dich immer mal wieder übermannt: es lohnt sich, dann paar Schritte zurück zu gehen, um neuen Anlauf zu nehmen.
Weiter gehts! Du schaffst das!

Siehste, es geht

aller Anfang ist schwer. Und wenn man sich mit dem Schweinehund arrangiert, klappt's noch besser.
Meiner hatte mich immer am Berg ausgebremst. Einfach einen Tag länger pausiert, etwas langsamer gestartet und hatte gleich die Belohnung beim nächsten Lauf.
Übertreibe es nicht mit dem Achten auf die Kalorien, spätesten, wenn Du regelmäßig die Kilometer abspulst, brauchen die Muskeln auch die entsprechende Nahrung. Und denke daran, dass der Muskelaufbau ebenfalls zu Gewicht führt.

Also, weiter so!
Alex

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links